Child of Eden: der Rez-Nachfolger [PS3, 360]

    • Offizieller Beitrag

    Wieso haben wir eigentlich kein Thema zu Rez 2, das jetzt Child of Eden heißt und nicht über SEGA kommt?
    Gott ich finde das Spiel so endlos geil, dass ich darauf gar nicht verzichten kann. Rez war schon Hammer und immer wieder spiele ich das zwischendurch all die Jahre. Ich habe mich so oft gefragt, wie ein Nachfolger von Rez ausschauen könnte. Und tada: Tetsuya Mizuguchi - unser lieber SEGA-Ex-Angestellter und Macher von Sega Rally, Space Channel 5 und Rez - taucht uns mit dem inoffiziellen Rez-Nachfolger in neue, bunte Welten. Joah, das musste jetzt mal gesagt werden. :justgrind:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    • Offizieller Beitrag

    Also ich fand die Präsentation (also Intro, Grafik, Atmosphäre) echt mega hübsch!
    Nur.. die Steuerung fand ich eine Spur zu kompliziert. Wieso auch muss man Raketen mit einem anderen Schuss bzw einer anderen Taste erledigen als alle anderen Gegner? Und wieso muss dieser dann auch noch ganz anders funktionieren?
    Ich kann also sagen, dass ich jedes Mal völligst aus dem Konzept gekommen bin, wenn ich alle REZ- und Panzer Dragoon-Gewohnheiten über Bord werfen und völlig umdenken musste, nur weil ich mal ne Rakete treffen wollte. Diese Entscheidung der Programmierer kann ich nicht wirklich nachvollziehen.


    Auch wusste ich nie so recht woran ich bin wenn mal ein größerer Gegner auftauchte. Wie viel Lebensenergie hat er noch? Wo sind seine Schwachpunkte und.. zieh ich ihm überhaupt was ab? Oft hatte ich das Gefühl völlig Effektfrei auf ihn einzuballern weil Nichts weiter passierte ...


    Nun ja.. andererseits hatte ich bisher ja nur mal kurz reingespielt. Sicherlich muss man sich erst an die neuen Elemente gewöhnen. Interessieren tut mich auch die Kinectsteuerung die ich bisher ja auch noch nicht ausprobiert hatte.


    Im Moment jedenfalls interessiere ich mich vor allem wegen dem historischen Hintergrund für das Spiel. Und auch wegen der vorab genannten schönen Präsentation ^^
    So oder so wird’s also gekauft, sobald es günstiger zu haben ist und das Portmonaie es zulässt ^^

  • Ich finde das Spiel geil..auch wenns mich nicht so extrem ans Pad fesselt wie damals REZ.Mag aber evtl. daran liegen,dass ich so viel REZ gespielt hab.Grafik ist wundervoll,die Musik auch (ich liebe Lumi von Genki Rockets schon lange heimlich ;) ),ich finde allerdings,dass bei REZ die Songs einen Tick besser zu den Levels gepasst haben.


    An der Steuerung kann ich nichts aussetzen..Ist eine Taste dazugekommen (Ich spiele mit Pad) und das wars,also man kommt wunderbar klar.


    Tolles Game...das wie REZ von einigen nicht verstanden wird :)

    • Offizieller Beitrag

    Ja das glaube ich auch, dass es teils nicht verstanden wird. Aber das war bei Rez auch schon so. Ein wunderbares Game. Es wirft einem direkt aus dem Sessel, wenn man schon zuschaut und sich mittreiben lässt. Ich freue mich schon auf ein wenig Zeit, um das anspielen zu können. Ich werde es dann auch mit dem Pad spielen bzw. würde es wohl auch dann, wenn ich Kinect hier stehen hätte ^^°

  • Ich durfte bei Astro Child of Eden anspielen und habe dieses gleich zu Haus, dank dem Weihnachtsmann, auf meiner PS3 fortführen können.
    Die Grafik und Effekte sind ja wirklich bemerkenswert das muss ich sagen und mit der Steuerung komme ich recht gut zurecht, hab aber auch davor nie wirklich intensiv REZ gespielt ... würde es daher auch unbedingt weiterempfehlen.

    Was mich ein bisschen stört ist das es nur 6 Welten gibt und man das Spiel wirklich fast innerhalb 1 Sdt. durchspielen kann, dennoch macht es Spaß diese Level zu wiederholen und sich dadurch ein paar Sachen freizuschalten.


    Die Endgegner, nenn ich sie mal, sind auch irgendwie recht spektakulär gemacht, wer kann schon von sich behaupten gegen eine Blume zu kämpfen und zu das Internet ein Stück weit zu retten. :justgrind:

    Durch die lilanen Gegner oder Tore die man nur mit einem bestimmten Schuß besiegen /öffnen kann kommt auch ein bisschen abwechslung rein :just^^:

    • Offizieller Beitrag

    Und ich hatte endlich Zeit, auch mal selbst reinzuspielen.
    Man macht das Spaaaaaaß - das erinnert so an alte Zeiten. Und dennoch ist es neu und anders, als Rez. Mich irritiert dabei ab meisten die Zielerfassung. Diese Octal-Erfassung (oder wie die heißt) verstehe ich dabei überhaupt nicht. Auf mich macht es den Eindruck, als zählt die die Combo wie sie Lust hat. Die vielen grafischen Spielereien sind aber eine Glanzleistung. Wie sich das alles abwechselt und durch den Screen fliegt, ist schon richtig toll. Inwiefern ich die beiden Schussarten toll finden soll, bin ich mir noch nicht so sicher. Stellenweise ist das echt gut durchdacht und macht entsprechend auch sehr viel Spaß und Sinn. Teilweise wird es dadurch schwieriger. Ich habe mich bei den schnellen Wechseln teils echt schon verdrückt und mal eben meine Overdrives (wie heißen die hier gleich neu?) verbraucht. Was mir bislang eindeutig fehlt, dass ist diese Aufzählung bein Anvisieren der Gegner samt der Soundkulisse aus Rez. Ich weiß immer nie, wann das neue Visier wirklich voll acht Schüsse geladen hat. Ich muss immer dreimal nachschauen bei manchen Grafikgewittern und sehe es daher nicht gleich, warte zulange mit den Schüssen und obwohl es nix weiter dazu ins Visier nimmt, zählt der keine Combo. Wie gesagt, das System habe ich bislang nicht kapiert, was mich ärgert. Ansonsten kann ich dem Spiel bisher nichts Schlechtes abgewinnen. Es ist toll und ein würdiger Rez-Nachfolger.

    • Offizieller Beitrag

    Das mit dem "wann sind die 8 Schüsse voll" hab ich auch noch nicht ganz drauf. Zumal ab und an sogar eine Bewertung erfolgt und mal nicht. Oft genug bekomme ich sogar ein "great", obwohl ich eindeutig zu lange gewartet hatte, wodurch das etwas wirrkürlich rüber kommt.


    Ich mag ja die Stage mit dem großen Orca, der dann im All zum Phöenix wird! Echt Epic!!


    Für die Unterschiedlichen Schüsse benutze ich die Schultertaste, was das ganze ein klein wenig leichter macht.


    Nur... wozu genau kann man eigentlich Gegner "kaufen" und aufleveln, die dann durch den Screen fliegen? ich kann mich zwar durch die Exepmlare blättern und sie mittels Tastendruck rufen .. jedoch macht das irgendwie keinen wirklich Sinn bzw passiert da weiter Nichts.

    • Offizieller Beitrag

    Im Takt schießen! Hab das Prinzip verstanden unterdessen und das macht echt Laune. Die Idee ist schon genial. Leider ging mir dann mitten im Spiel die Konsole kaputt :justcry: aber nun kann ich theoretisch mal weiterzocken. Das Spiel macht einfach nur Laune und ich bereue den Kauf absolut nicht. Ich bezweifle aktuell nur leider, dass so schnell ein Nachfolger erscheint, wo Mizuguchi sich offenbar erst mal aus der Spielebranche zurückzieht und sich auf seine Band zu konzentrieren scheint. Tja und die Rechte am Namen "Child of Eden" liegen wohl bei UbiSoft, die Rechte an "Rez" bei SEGA .... dabei sind das Teil 1 und Teil 2 ..... *traurig kopfschüttel* ....

  • Für mich war CoE irgendwie nich das was ich mir von einem Mizugushi game erhofft hab.
    Grafik und Sound sind echt spitze aber die lahme steuerung und die deppen ego sicht haben mir den spass doch ganz schön gekillt.
    Dank ego kann man projektile kein stk einschätzen bis sie einen erreicht haben.
    Und dank der nicht einstellbaren geschwindigkeit des fadenkreuz isschnelles navigiern nich möglich. Frust pur.
    Irgendwie wirkt REZ auf mich um so vieles besser...

    • Offizieller Beitrag

    Fand die Umstellung nach REZ auch erstmal ziemlich schwierig.. vor allem wegen den zwei verschiedenen Schussarten. Doch inziwschen komme ich eigentlich ganz gut klar mus ich sagen. Und je mehr ich meine Libelings-Stage gezockt hatte, umso wärmer wurde ich mit dem hin und her greifen bei den Tasten. Am Ende machts dann doch genauso viel Spaß, auch wenns sich anders steuert und anfühlt ^^

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!