Zu hart - Manhunt 2 [PS2, PSP, Wii, PC]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu hart - Manhunt 2 [PS2, PSP, Wii, PC]

      Hab grad etwas Interessantes entdeckt, das doch sehr viel Stoff für Diskussionen hervorrufenkönnte. Doch schaut selbst:


      Manhunt 2: Sony und Nintendo gegen Veröffentlichung auf ihren Konsolen

      Nachdem Großbritannien und Irland bereits den Verkauf von Manhunt 2 in ihren Ländern untersagt haben, scheint das Horror-Actionspiel offenbar auch vom wichtigsten Videospielemarkt USA verbannt zu werden. Am Mittwoch hatte Publisher Take 2 bestätigt, dass das Spiel in den USA nur die »Adult only«-Alterseinstufung (Nur für Erwachsene) vom Entertainment Software Rating Board (ESRB) erhalten habe. Wie die Webseite Gamespot.com nun berichtet, führt dies jedoch nicht nur dazu, dass große Handelsketten wie Wal-Mart und Best Buy das Spiel nicht in ihren Läden anbieten werden, sondern dass das Spiel überhaupt nicht für Sonys Playstation 2 und PSP sowie Nintendos Wii erscheinen wird.

      Sprecher von Sony und Nintendo bestätigten, dass Third-Party-Publisher auf ihren Konsolen keine Spiele mit der Alterseinstufung »Adult only« veröffentlichen dürfen. Damit kann Manhunt 2 praktisch nicht erscheinen, da die Hersteller die für Konsolenspiele notwendige Zertifizierung des Spiels verweigern.

      Für Take 2 gibt es nun nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie gehen gerichtlich gegen die Entscheidung des ESRB vor oder aber sie entschärften das Spiel, um doch noch bei einer erneuten Prüfung eine niedrigere Alterseinstufung zu erhalten. Die Playstation-Versionen dürften dabei sicherlich leichter zu entschärfen sein, als die Wii-Fassung. In der soll es beispielsweise möglich sein durch Sägebewegungen mit der Wii-Mote das Abtrennen von Körperteilen nachzuspielen. Bisher gibt es weder von Publisher Take 2 noch von Entwickler Rockstar Games eine Stellungnahme dazu.

      Neben dem erneuten Imageschaden droht Manhunt 2 damit für Take 2 auch finanziell zu einem herben Rückschlag zu werden. An dem Spiel hatten die beiden Rockstar-Studios in London und Toronto gearbeitet. Manhunt 2 sollte ursprünglich Anfang Juli erscheinen -- der Termin dürfte nun aber kaum noch realistisch sein. Take 2 hatte erst vor wenigen Tagen den sechsten Quartalsverlust in Folge vermeldet und umfangreiche Umstrukturierungen sowie Entlassungen angekündigt.

      Quelle: GamePRO


      Wie kamen die überhaupt auf die Idee, von dem (bei uns sogar beschlagnahmten) Game einen Nachfolger zu produzieren ?? Kann man nun sagen "Geschieht denen recht" oder vertretet ihr eher die Meinung des "Schade drum" ?? Wer hat überhaupt Teil 1 mal gespielt ?? :naughty:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Also hört sich ja schon verdammt krass an. Also heißt das auf Deutsch das Game kommt überhaupt nicht egal wo auf der Welt? Weil irgendwie interessieren würde mich das Game ja schon und auch Teil 1 hab ich gespielt auch wenn ich so nicht viel von dem Game halte!

      Außerdem ist der Verkauf des Games für Take 2 wichtig, das Game nicht rauszubringen und dafür Personal zu entlassen etc. finde ich total Schwachsinnig! :headwall:
      Suche alles an Sega Master System und 32X Games sowie Jaguar und 3DO :bravo:.

      Wenn ihr wüsstet, was ich denke, hättet ihr Angst vor mir.
    • Ich kann nur nicht verstehen, warum man so eine Wirbel darum macht und sich nun völlig quer stellt. Es gibt doch massig Spiele da draußen, die "nur für Erwachsene" geeignet sind und dennoch gekauft werden können. Was soll hierbei denn nun so viel anders sein, als an anderen Hartcore Spielen?
      Ich finde das total übertrieben!!
      Wollen Sony und Co jetzt wie die Retter der Menschlichkeit gelten und Pluspunkte sammeln um Ihr Image zu bessern..? oder was soll das?
      Aber alles was die dadurch erreichen, das sich die Entwickler völlig umsonst an das Spiel gesetzt und sämtliche Investitionen in den Bach geworfen haben. Na prima!!

      Der erste Teil hatte es doch auch in den Handel geschafft… daher hat wohl niemand mit so einer Reaktion auf die Fortsetzung gerechnet. Daher würde ich nicht sagen, dass man es besser hätte wissen müssen!
    • Der Inhalt des Spieles scheint mir sehr extrem zu sein (schon der Name impliziert intensive Gewalt).
      Warum es entwickelt wurde, obwohl man davon ausgehen konnte, daß ein solches Machwerk in den wichtigsten Märkten auf dem Index landet, ist mir unverständlich.
      Es ist nicht nur ethisch, sondern vor allen Dingen auch finanziell in höchstem Maße unverantwortlich.
      Das doktorische Ratespiel

      Grade, wenn ihr denkt, ihr habt all die Antworten ...

      ... ändere ich die Fragen