Fröhliche Weihnachten: Wünsche, Traditionen und guten Rutsch!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, nachdem ich so paar Beiträge in der Ecke hier gelesen habe, frage ich mich:
      Wieso wünschen paar von euch sich kein Wörterbuch^^?
      Treu, verschmust, verfressen. - Oh mein Gott, ich bin ein Hund!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shadey ()

    • RE: Wie feiert ihr Weinachten

      Original von silverderigel
      wie feiert ihr weinachten. ich feiere so: mit einem festessen, kekse,
      christbaum usw.

      Dazu hab ich im Internet ne schöne Geschichte gefunden:

      In unserer Familie wird jedes Jahr Weihnachten gefeiert, und zwar immer
      am 24. Dezember. Einen besseren Termin fanden wir nicht, da an diesem
      Tag im Fernsehen immer so gute Filme laufen. Außerdem muss Papa an
      diesem Tag nie arbeiten.

      Der Tag beginnt jedes Jahr gleich. Papa zieht los in den Wald und
      fährt einen Tannenbaum um. Meistens wird er aber doch dabei erwischt
      und muss viel mehr Strafe zahlen als der Baum auf dem Christbaummarkt
      um die Ecke gekostet hätte. Während Papa mit dem Weihnachtsbaum kämpft
      holt Mama die Kekse vom letzten Jahr aus der Tiefkühltruhe und backt
      sie wieder auf.

      Abends kommt dann immer Tante Fettel zu uns; das Essen verpasst sie
      nie. Tante Fettel ist doppelt so dick wie hässlich. Zum Fasching geht
      sie immer als Gletscher verkleidet. Papa sagt im Geheimen immer, wenn
      sie in den Wald kackt, nennt man das eine Erdmoräne. Vor Jahren
      kamen noch viele Verwandten zu uns; aber seit der großen
      Pilz-Auflauf-Vergiftung vor 3 Jahren kommen sie nicht mehr. Nur
      die dicke Tante Fettel, die ließ sich auch von Giftpilzen nicht
      abschrecken.

      Punkt 6 Uhr gibt es immer essen. Mama holt das Tier, das Papa am Tag
      zuvor überfahren hat, aus dem Backofen. Papa nennt es immer
      Steinkohlebraten. Wer von uns allen herausfindet, ob die Reifenspuren
      von seinem oder von Mamas Auto stammen, bekommt einen Nachtisch.
      Während des Abendessens schauen wir uns einen Film nach dem anderen
      an. Derweil fressen wir bis wir schier platzen.

      Um das viele Essen etwas zu verdauen spielen wir dann immer Die
      Pauschalreise nach Jerusalem. Obwohl wir nur 5 Personen sind, brauchen
      wir 12 Stühle, denn wenn sich Tante Fettel auf einen einzigen Stuhl
      setzt, bricht der in sich zusammen. Wenn Papa dann so richtig besoffen
      ist, spielt er immer Rückreise nach Jerusalem: Er alleine und 10
      Stühle; aber er verliert meistens.

      Um 8 Uhr ist dann Bescherung. Plötzlich kommt ein sturz-betrunkener
      Sozialpädagogikstudent aus seinem Zimmer herunter ins Wohnzimmer und
      singt: "BAFÖG BAFÖG Trallalalala". Und dann schlägt ihm Papa eine aufs
      Maul, um ihn ruhigzustellen. Dann gibt es Geschenke: Papa kriegt von
      Mama ein Rasierwasser, Mama kriegt von Papa ein Parfüm, Jahr für Jahr
      das gleiche. Ich kriege immer den aktuellen Quelle-Katalog mit vielen
      bunten Bildchen zum Ausschneiden. Papa sagt dann immer, dass ich all
      die schönen Dinge eines Tages kaufen kann, wenn ich mal selber Geld
      verdiene.

      Tante Fettel kriegt nie was, denn sie isst es sowieso immer gleich
      auf. Wenn sie dann traurig ist, tröstet sie Papa immer mit der
      Erklärung, dass der Weihnachtsmann nicht zu ihr käme, da er Angst
      hätte, sie würde ihm seine Rentiere auffressen.

      Um 11 Uhr kommt der letzte Film; Mama räumt noch auf während Papa
      sternhagelblau auf dem Sofa rumlümmelt und noch die eine oder andere
      Ansprache an die Weltbevölkerung hält. Tante Fettel isst noch die
      Reste vom Weihnachtstisch auf und schläft dann auf dem Sofa ein. Der
      Sozialpädagogikstudent wird von seinen Kumpels abgeholt, um noch einen
      Heben zu gehen. Und ich nehme meinen Quelle-Katalog mit aufs Zimmer,
      um zu schauen, wie viele Seiten er gegenüber dem alten mehr hat.
      http://www.nefkom.net/amarillo - Alles über Sonic X
    • Original von Störtebeker
      Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !

      Die besten Weihnachtswünsche auch von mir! ;) Mögen alle eure
      Wünsche in Erfüllung gehen, bis auf einen, damit ihr immer etwas
      habt, nach dem ihr streben könnt (Seven of Nine, Star Trek Voyager)

      Ich werde am 24. vermutlich erst Mittag aufstehen, dann gibt's
      einen Weihnachtsbraten (den ich von meinen Eltern zubereiten
      lassen werde, HA!), dann hock ich mich vor die Glotze und zieh
      mir ein paar besinnliche Filmchen rein, um in Stimmung zu
      kommen ("Die letzte Versuchung Christi", "Das Leben des Brian",
      "Dogma", "Stirb langsam" usw.). Abends leg ich dann im
      Wohnzimmer ne Weihnachts-CD ein, um für beschauliche
      Atmosphäre zu sorgen, entzünde den Weihnachtsbaum (nur die
      Kerzen) und tausche mit meinen Eltern Geschenke aus ("Oh, ein
      paar neue Schuhe für mich, welch Überraschung." :P )

      Und dann geh ich vermutlich online, um zu sehen, wer außer
      mir evtl. ebenfalls einsam zuhause rumhockt und Lust auf nen
      Chat hat (für meine virtuelle MUCK-Welt hab ich sogar ne
      kleine Weihnachtsparty programmiert, aber da wird wohl wieder
      keiner reinschauen). ;)

      Hach ja... es weihnachtet.
      http://www.nefkom.net/amarillo - Alles über Sonic X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yellow ()

    • Original von Shadey
      Naja, nachdem ich so paar Beiträge in der Ecke hier gelesen habe, frage ich mich:
      Wieso wünschen paar von euch sich kein Wörterbuch^^?


      Der Beitrag war genial. Aber sei doch nicht so hart zu den Kids, du bist ja schließlich auch noch halb eins. :betsch:

      Es ist schlimm schon so alt zu sein.. ich dürfte ja eigentlich kaum noch in den Teen Bereich mit 17 :hammer:

      :weghier:
      Ich bin eiskalt! Nichts kann mich stoppen! Oh, ... ein Fussel!
    • Original von John Matrix
      Original von Shadey
      Naja, nachdem ich so paar Beiträge in der Ecke hier gelesen habe, frage ich mich:
      Wieso wünschen paar von euch sich kein Wörterbuch^^?


      Der Beitrag war genial. Aber sei doch nicht so hart zu den Kids, du bist ja schließlich auch noch halb eins. :betsch:
      ...
      :weghier:


      Naja da hast du Recht :redgrinning:.

      @Tikal
      Oh ja ich weiß wer da gekommen ist^^...glaub ich.


      Eigentlich habe ich keine Weihnachtswünsche. Ich glaub eh nicht an den Weihnachtsmann :laugh:.
      Treu, verschmust, verfressen. - Oh mein Gott, ich bin ein Hund!
    • Naja ich bin ja nicht wirklich so der Weihnachtsmensch...
      Das Fest ist ja schön, aber ich mag es nicht, dass es durch so eine Lüge mit den "Weihnachtsmann" versehen ist.
      Kleine Kinder glauben dran und dann werden sie enttäuscht und entwickeln einen Hass auf den "Weihnachtsmann"
      Viele wissen nichtmal was man Weihnachten eigentlich feiert.


      Naja aber trotzdem ...äh, fröhliche Weihnachten und einen guten rutsch ins neue Jahr.


      Naja ich für meinen Teil w rde Silvester irgendwo wirklich rutschen, vielleicht bringt das ja was :laugh:.
      Treu, verschmust, verfressen. - Oh mein Gott, ich bin ein Hund!
    • Ob man an den Weihnachtsmann und glaubt oder nicht ist doch eigentlich egal.
      Hauptsache, man hat eine besinnliche Zeit und findet mit den Feiertagen endlich mal wieder die Zeit entfernte Verwandte wieder zu treffen! Bei mir beispielsweise ist es mein Bruder, der nach seinen ständigen Weltreisen endlich mal wieder ein paar tage nach Deutschland gekommen ist!
      Und so gesehen ist gerade die Weihnachtszeit doch die Zeit der Wünsche und Hoffnungen! Warum also damit aufhören, wenn man schon immer daran geglaubt hat?! :zwinkern: