4. Juni 2020 | SEGA verändert die Gaming-Welt !?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 4. Juni 2020 | SEGA verändert die Gaming-Welt !?

      Seit zwei Tagen gibt es verschiedene Gerüchte im Netz bezüglich einer großen Ankündigung, die so groß sein soll wie die PS5-Ankündigung. Und diese steht im Zusammenhang mit SEGA.

      play3.de schrieb:

      „Es ist ein Knüller von einer Spielefirma, die jeder liebt. Ein wahnsinniger Knüller. Letztes Jahr erhielt Wired die Exklusivstory für PlayStation 5, richtig? Andere Medien bekamen sie nicht. Es ist ein Knüller auf diesem Niveau. Ich habe die Führungskräfte und technischen Mitarbeiter eines bestimmten Unternehmens interviewt, es ist wirklich revolutionär… wirklich, es ist eine Revolution.“

      Auf eine weitere Nachfrage des Interviewers hat Nishikawa erklärt, dass es keine Enthüllung für ein Dreamcast 2 oder etwas Ähnliches sein soll. Eine Next-Gen-Konsole von Sega ist demnach nicht zu erwarten.

      spieletipps.de schrieb:

      [i]“Meine Kolumne in der nächsten Ausgabe der Famitsu ist verrückt. Ich habe einen großen Knüller. Der Artikel wird eine Weltpremiere. Und eine exklusive. […]. Es ist eine Enthüllung einer Spielefirma, die jeder liebt. […]. Letztes Jahr hat Wired die exklusive Geschichte zur PS5 gebracht, richtig? Andere Medien nicht. Die Enthüllung ist in der gleichen Größenordnung. Ich habe die Führungskraft und technische Mitarbeiter eines bestimmten Unternehmen interviewt und es ist sehr revolutionär…wirklich, es ist eine Revolution."

      [/i]
      “Ich kann nicht mehr dazu sagen, aber ich darf es ruhig anteasern. Mir wurde in mehreren Meetings bestätigt, dass das okay ist. Es wurde auch an anderen Orten besprochen. Nur nicht in den Medien. Es wird die Spieleindustrie auf den Kopf stellen.“


      Nach den Infos soll es sich eher um eine Hardware handeln, aber keine "Dreamcast 2". Man denkt an eine weitere Mini-Konsole. Nur was wäre daran revolutionär? Die Gerüchte gehen dagegen stark in die Richtung von Gemeinschaftsprojekten oder gar einer Übernahme von SEGA (Sammy) durch Sony oder viel eher noch Microsoft. Diese kauften zuletzt einige Studios (darunter Obsidian Entertainment und Playground Games), werkeln gemeinsam mit SEGA / Relic an einem Titel und offenbar gibt es auch Gerüchte zur Übernahme von Konami-Marken: Metal Gear und Silent Hill (Quelle). Man darf nicht vergessen dass Phantasy Star Online 2 bislang nur für Xbox im Westen angekündigt wurde - kommt dann wohl auch über Microsoft. Und die neuesten Yakuza-Titel wurden bislang nicht offiziell für PS5 bestätigt aber für Xbox Series X. Insofern brodelt die Gerüchteküche, ob Microsoft SEGA Sammy übernehmen würde - was sie Milliarden kosten dürfte - und die Xbox dann unter dem SEGA Label in Japan erscheint.

      Womöglich wäre das aber nur in Japan wirklich revolutionär? Was würde das im Falle des Falles für den Westen bedeuten? Dass SEGA Europe und America noch kleiner werden oder ganz verschwinden? Studios neu zugeordnet würden? SEGA Sammy früher oder später zerschlagen wird? Man bedenke, da hängt jede Menge Kram dran von den Parks, Pachinko, Arcade, Anime-Studios etc. Dann sämtliche SEGA Studios quasi unter Microsoft? Creative Assembly, Relic, Two Point, Amplitude, ... bis hin zu Atlus? Man weiß, wie Microsoft mit manchen Töchtern umgeht. Außerdem geht SEGA es doch aktuell eigentlich sehr gut? Sollten die sich wirklich aufkaufen lassen von einem amerikanischen Konzern, um deren System mit dem eigenen Namen in Japan zu zieren?

      Die andere Sache: SEGA Feiert am 3. Juni den 60. Geburtstag. Gibt es einen Zusammenhang?
      Auch die Frage hinsichtlich Sonic und großer Ankündigungen ist noch offen...


      Gestern gab es zudem die Mitteilung, dass SEGA Europe mit Sumo Logic zusammenarbeitet - im CLOUD Bereich. Womöglich ist dies Teil der revolutionären Geschichte?

      Pressemitteilung schrieb:

      REDWOOD CITY, Calif. – May 28, 2020 – Sumo Logic, the leader in continuous intelligence, today announced SEGA Europe Ltd, the European arm for one of the world’s leaders in interactive entertainment, has successfully improved their Security Operations Centre’s (SOC) ability to respond to potential security issues and reduced the average time spent per security event with Sumo Logic’s Cloud SIEM solution. Today, SEGA Europe’s SOC team is leveraging real-time security intelligence and insights from the Sumo Logic Continuous Intelligence Platform to improve workflows and better serve their multiple game development studios.

      The SEGA Europe SOC team supports its multiple game development studios, as well as the company’s publishing operations located around the world. The studios run a mix of on-premises IT, public cloud and private cloud instances, managing their own IT implementations and developing games, as well as supporting data generated by customers playing on existing games. To protect this mixed infrastructure, the security team required a Cloud SIEM that could support and integrate all the company’s growing cloud services and data sets together through a “single pane of glass” view. After evaluating other SIEM solutions, SEGA Europe’s security team picked Sumo Logic’s Cloud SIEM for its ease of implementation, fast integrations and data analysis capabilities.

      “We have an incredibly broad mix of customers to support, so having the right management backing and approach to security is essential for us. The games that we produce create significant volumes of data, and our studios use that data to continuously influence how they are developed. This means that our security approach has to be just as agile, able to deliver results faster and make our team more productive,” said Kashif Iqbal, Head of Corporate Technology and Cybersecurity, SEGA Europe. “Sumo Logic’s Cloud SIEM provides us with that continuous intelligence and insight around security and the integrated threat intelligence approach has been very valuable for us as well. With Sumo Logic, the security team can be a proactive partner for our studios.”

      SEGA Europe quickly integrated Sumo Logic Cloud SIEM with their AWS cloud environments to provide their SOC team with real-time security intelligence and insights from data coming from various sources across the company. Since Sumo Logic was able to support longer-running analytics tasks, such as data sets that were running for thirty days or more, they were able to reduce the time spent on each analysis event by twenty percent. With this improved productivity, the SOC was able to shift their focus to more mission-critical parts of the business.
      “Cloud-native security is becoming increasingly important to companies of all sizes as they move more of their systems into the cloud. Traditional SIEM and security analytics tools were not developed to meet those use cases and they struggle to cope with the sheer volume of data that these cloud services create. Sumo Logic Cloud SIEM is built for modern IT - whether it’s cloud, hybrid or microservices - to help SOC teams manage their security analytics and forensic investigations tasks faster, taking advantage of the same flexibility that cloud has to offer. By providing threat detection and incident response, we make it easier for SOC teams to investigate and triage issues quickly, improve their processes and automate their workflows,” commented Iain Chidgey, Vice President EMEA at Sumo Logic.

      Sumo Logic Cloud SIEM delivers a unified view of all security events for managing alerts, running analytics for rapid detection of threats, deep forensic investigation, and quick incident response. It focuses on environments that are based on modern IT infrastructures and models. Sumo Logic Cloud SIEM is a cloud-native security solution that can help companies secure their cloud journeys, whether this involves monitoring older IT implementations before any transition to the cloud or modern deployments that have been through cloud transformation.

      Am Ende heißt es abwarten, was dabei wirklich herauskommt. :sonicwait2:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Noch zwei Tage und das Event beginnt, ganz wie das von Sony.

      Die Gerüchte über eine Übernahme oder Zusammenarbeit mit SEGA, um die Konsole als eine Art "SEGA Xbox" in Japan zu re-branden scheint vom Tisch - zumindest wenn man einem Tweet glaubt:



      Man darf sich fragen, was es sein soll.
      Ich könnte mir immer noch etwas rund um den Streaming-Dienst vorstellen - vielleicht auch im Arcade Bereich. SEGA geht schon länger den Weg des digitalen Vertriebs, hat auf diesem Weg Atlus als Tochter gewonnen. Die Frage ist doch immer, was andere Personen als "Revolution" verstehen. Man erwartet bei dem Wort direkt was gaaaanz Großes. Dann sagte man aber was? Wie die PS5? Hab das Event nicht gesehen. Aber offenbar wurde der Controller gezeigt!? Was war an dem Event denn so groß?

      Manche wünschen sich den SEGA Channel zurück, andere einfach nur eine Mini-Konsole. Aber irgendwie stand doch das Statement rund um Hardware!? Na mal schauen, was das wird...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ja gut, aber die große Neuigkeit soll ja in der Famitsu (einer japanischen Videospielzeitschrift) veröffentlicht werden.
      Die ist längst gedruckt und ich denke nicht dass sie diese jetzt noch wegen Amerika einstampfen werden.

      Ich bin bei der ganzen Sache etwas skeptisch, vor allem mit der großen Revolution. Ich tendiere da eher in Richtung Mini-Saturn oder so.
      Also etwas was vielleicht in Japan eine Revolution wäre (und noch nicht mal dort so wirklich) und bei uns dann irgendwann einfach im Elektromarkt stehen würde.

      Heute wurde ja der Game Gear Micro angekündigt, und auch der lässt mich irgendwie eher kalt.
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Der Micro wirkt auch eher wie ein kleines nettes Geburtstags-Gimmick am Rande. Aber eine Revolution ist das nicht. Natürlich darf man echt nicht vergessen, dass der Journalist dieses Hype losgetreten hat. Hat SEGA selbst irgendwas angekündigt für morgen? Während andere Hersteller Events oder Ähnliches ankündigen, wurde hier seitens des Publishers doch nicht wirklich etwas gesagt?

      Den Videos zu urteilen vom 60th Birthday könnte man aber wirklich auch auf einen Saturn-Mini schließen. Geil fände ich es ja, wenn auf solch einer Mini Konsole auch originale CDs eingelegt werden könnten. So sieht immer alles nur nach Show aus. Paar integrierte Spiele und das war es dann auch. Aber okay ...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Wenn du Original-CDs einlegen willst, ist es aber nicht mehr Mini :)

      Ich denke auch dass die große Revolution jede Menge PR-Bla-Bla ist.
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Kalex schrieb:

      Wenn du Original-CDs einlegen willst, ist es aber nicht mehr Mini :)

      Ich denke auch dass die große Revolution jede Menge PR-Bla-Bla ist.
      Es dürfte natürlich dann nicht mehr über die originale Lade laufen. Die wäre Attrappe. Dann bräuchte man schon einen automatischen Einzug ganz unscheinbar an der Unterkante. Die kann das das ganze Gerät ausnutzen. Aber nun ja ... ^^

      Ansonsten kann man sicherlich immer noch auf Streaming oder Arcade setzen. Ich bin gespannt, was kommt.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ja, aber ein optisches Laufwerk braucht Platz. Damit bekommt man kein Mini-Gehäuse mehr hin.
      Außerdem wäre das viel zu teuer, wenn dann wird es wieder ein Emulator-Chip
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Richtig, es wäre zu teuer .... leider. Obwohl die Kosten ja auch sinken. Ansonsten würde andere Hersteller nicht so etwas einsetzen innerhalb der eigentlichen Lebenszeit ihrer Systeme. Wäre schon interessant, eine kleinere Konsole von SEGA zu sehen im non-Cartridge-Bereich. Der MD2 war ja quasi eine "Slim"-Version, lol.

      Jedenfalls scheint die Revolution tatsächlich etwas im Arcade Bereich zu sein:


      videogameschronicle.com schrieb:

      The previously teased Sega announcement in the latest issue of Famitsu is reportedly new server technology planned for arcades.

      According to Ryokutya2089 (via Kantan Games analyst Dr. Serkan Toto), Sega’s new “Fog Gaming” technology will essentially turn its Japanese arcades into server farms. The tech will allow arcades to divert the CPU and GPU power of their machines for other purposes, and commercially adds the benefit of being able to make money outside of business hours.

      Also known as Edge Computing, fog computing introduces additional local node mediators between end-users and cloud servers, in the process enabling data to be processed much more efficiently. As the arcade scene is largely absent outside of Japan, it’s unlikely the tech will reach beyond Sega’s home country.

      During a YouTube live stream in late May, Japanese technology journalist Zenji Nishikawa reportedly claimed his “huge” Sega scoop in this week’s Famitsu would be on the level of Wired’s initial PS5 reveal article in April 2019.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|