TV-Streaming-Dienste: Raffinierte Abzocke, Trend oder was soll das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TV-Streaming-Dienste: Raffinierte Abzocke, Trend oder was soll das?

      Man hört es immer wieder: Streaming hier, Streaming da.
      Bekanntester Vertreter ist Netflix, der Geld durch seine Abo-Modelle scheffelt und dennoch nicht zufrieden ist, wenn sie mehrer Nutzer sich ein Abo teilen. Ich selbst habe kein Netflix und auch nicht so wirklich Interesse daran. Aber dass es gut nutzbar ist, sein kann oder generell manche TV-Angebote Sinn machen, das ist sicher jedem verständlich. Die Angebote werden immer mehr größer und weitreichender. Man kann es teilweise schon gar nicht mehr überschauen, wer alles was anbietet, wenn ihr mich fragt. Magenta-TV von der Telekom, Vodafone Giga-TV etc. von den Kabelanbietern. Dann die fast schon klassischen Bezahlsender ín Form vom Sky - ehemals Premiere. Groß eben Netflix.

      Aber viele weitere bereiten sich vor, nehmen den Kampf auf. Wir haben Disney, die dann ihre Sendungen von anderen Diensten nehmen, um selbst ihr Geschäft anzukurbeln. Amazon mit Prima gibt es, nun kommt immer mehr bspw. hierzulande auch TV Now inkl. Watchbox ins Rennen. Für einige könnte Maxdome ein Begriff sein. Apple dürfte einsteigen und auch den Namen Warner hört man schon. Alle haben ihre eigenen Serien, Filme, Produktionen. Ob Game of Thrones, The Grand Tour auf Amazon usw.

      Ich frage mich, wo das eigentlich noch hinführt.
      Wer soll das alles bezahlen, abonnieren, gucken? Ist der Kunde hier noch der, der Vorteile daraus ziehen kann oder muss man am Ende vier fünf Dienste haben, weil jeder andere Inhalte bietet? Und brauchen wir das alles? Wer nutzt denn so was von euch? Was? Und warum? Und vor allem auf welchen Geräten? Wenn das neue 5G Netz da ist, dürfte das vermutlich noch weiter gehen. Aktuell sehe ich das schon als eine Art Trend. Nicht, dass es irgendwann verschwindet. Aber eher ein Trend, dass jeder jeden übertrumpfen will und immer mehr kleine und große Anbieter mitmischen. 7,99€ hier, 12€ da ... würde man alles nutzen, hätte man sicherlich haufenweise Kohle im Monat mehr oder weniger sinnvoll aus dem Fenster geschmissen!?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Also ich persönlich nutze nur "Crunchyroll". Das ist ein Streamingdienst für Animes.

      Das Warner auch einen Streamingdienst veröffentlichen will, habe ich auch gehört. Die Frage ist nur wie weit das Sinnvoll ist.
      Wenn jeder seinen eigenen Dienst aufmacht wird es für Netflix aber immer schwieriger Content für ihren Dienst zu bekommen.
      Wahrscheinlich setzen sie gerade deshalb auf Eigenproduktionen.

      Amazon bietet auch eine nette Auswahl und versucht sich durch Eigenproduktionen abzuheben wie zum Beispiel die Herr der Ringe Serie.

      Gefährlich für Amazon und Netflix könnte aber Disney Plus werden.
      Disney an sich ist schon eine starke Marke, allerdings hat sich der Mäusekonzern eine wichtige Firma nach der anderen einverleibt....Lucasfilm, Marvel und vor kurzem Fox.
      Wenn Disney diese Filme alle dann aus den Listen der anderen Dienste löschen lässt, ensteht schon ein großes Loch.


      Aber mal sehen wer den Streaming War gewinnen wird..... ich schaue weiter Animes auf Crunchy :)
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Stimmt, da gab es nämlich schon News, dass Disney entsprechende Inhalte aus Netflix entferne...

      Letztendlich ist das aber eben mein Reden. Jeder streamt eigenständig irgendwas. Überall soll man ein Abo abschließen, um exklusive Inhalte zu sehen. Auch TV Now macht hierfür Werbung im TV, indem sie Filme und Serien zeigen, die man eben nur da exklusiv schauen kann.

      Kurzweilig interessiert hatte ich mich für Amazon Prime als Verbindung mit Versandkosten, Serien und Musik. Aber bis jetzt hab ich so was nie abgeschlossen.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ich hab nun mal das Amazon Prime Video quasi im Test ^^

      Also ohne gänzlich Prima abzuschließen, versuche ich mich mal, an das Video Streaming hier zu wagen. Eigentlich nur, weil ich gerne Game of Thrones schauen möchte und dafür kein Sky ordere oder so. Stattdessen kann ich am Amazon offenbar einfach einzelne Episoden oder eben ganze Staffeln meinem Konto hinzufügen. Hab somit gestern einfach eine Episode schauen können. Irritiert hat es mich am meisten, wie schnell und unkompliziert der "Kauf" ging. Da gibt es keine Bestätigung vorher - man hat die Episode vor sich, klickt auf kaufen und promt ist es mit einem Klick frei und man bekommt schon die Mail mit dem Kauf. Sollte man sich verklickt haben, kann man scheinbar problemlos stornieren, solange man noch nicht auf "play" gedrückt hat. Ich für meinen Teil fand das fast zu easy. Statt dass sich nochmal ein Feld öffnen für eine tatsächliche Bestätigung des Kaufs. Aber okay. Ich konnte am Rechner dann schauen.

      Da kam mir natürlich dann die nächste Frage auf: Und wen ich das am TV gucken will?
      Also hab ich vorhin den mal eingeschaltet, Internet, App gesucht. Gibt's keine. Alternative: Browser am TV öffnen und im Amazon Konto einloggen. Da gibt man qualvoll seine Daten dort ein und dann kommt ein dämlicher Cookie-Hinweis, man solle vorher irgendwas anklicken, wird zurückgeleitet und ... ist natürlich nicht eingeloggt. An der Stelle hört man dann für gewöhnlich auf. Also ich muss auch echt sagen, man sieht hierbei wieder, wie sehr die ganzen Geräte vom Update-Willen der jeweiligen Unternehmen abhängen. Mir bringt mein Panasonic Vierra hier überhaupt nichts ein. Das bemerkte ich aber einst schon an tvnow.de - keine App, im Internet konnte man via Browser auch nicht gucken. Insofern habe ich den ganzen Mist und die sinnlosen Angebote am TV nie genutzt. Empfinde ich als total nutzlos. Entweder gibt's nicht oder geht nicht.

      Aber zurück zu Amazon Prime Video.
      Vermutlich käme an dieser Stelle der Amazon Fire TV-Stick ins Gespräch, ... der im Übrigen dank Alexa-Sprachassistenz auch immer teurer wird....
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Bei Amazon Prime war das ja Anfangs so, dass wirklich noch viele Filme im Prime enthalten sind, die man sich anschauen kann. Allerdings geht das immer mehr zurück. Im Prime sind nur noch eine meiner Meinung nach sehr überschaubare Auswahl enthalten und für viele Filme muss man eine extra Leihgebühr zahlen. Praktisch zahlt man jetzt 2x. Obwohl man natürlich sagen kann im Prime ist ja auch der Lieferdienst enthalten und bestimmte Extraangebote. Alles schön und gut, aber dann zahlt man so gesehen dennoch für schnelle Lieferung, besseres Angebot und den Zugang zum Filmausleih. Während ich in einer Videothek (ja soetwas gibt es noch) einfach in den Laden gehen kann und mir einen Film für 1,00 € ausleihen kann, bezahle ich bei Amazon Prime schon mal den Eintritt um überhaupt in den Laden zu kommen und dann auch noch 3,99 € oder mehr für einen Film zahle, denn ich mir "ausleihe". Das ist schon krass. Klar das Musikangebot ist auch noch da. Und ja, man kann Prime auch auf mehreren Geräten gleichzeitig laufen lassen mit verschiedenen Filmen ohne Extra zu zahlen. Da hat es einen Punkt gegenüber Netflix, wo ich für jeden weiteren Nutzerplatz zahlen muss. Aber zurück zu Prime und der Musik. Da geht übrigens noch ein Gerät gleichzeitig. Versucht man es auf zwei Geräten, steht da, dass man dazu keine Lizenz oder soetwas hat. Weiß ich nicht mehr genau. Hab auch keine Lust nachzugucken.


      AstroTiger schrieb:

      Vermutlich käme an dieser Stelle der Amazon Fire TV-Stick ins Gespräch, ... der im Übrigen dank Alexa-Sprachassistenz auch immer teurer wird....

      Der Stick ist nur für die alten TVs. Mit einem Smart-TV müsstest du die App installieren können oder sogar schon auf dem TV haben. Ich kann auf meinem Smart-TV Prime gucken, genauso wie Netflix. Auch auf viele Mediatheken komme ich und kann die auf dem TV angucken. Watchbox ebenfalls oder was jetzt TV Now ist bzw. dazu gehört.

      Wie eben schon erwähnt, gibt es ja bei Netflix die Auswahl zwischen verschiedenen Modellen bezogen auf die Geräte, die gleichzeitig laufen können, also verschiedene Nutzer. Netflix hat viele echt coole eigene Serien und ein recht großes Filmangebot. Zudem zahlt man wirklich nur das gewählte Modell und hat keine Zusatzkosten pro Film. Zudem kann man es einen Monat buchen und dann zum Ende des Monats mit einem Klick kündigen. So muss man nicht gleich ein Jahresabo machen, sondern nimmt sich das Abo, wenn man z. B. Urlaub hat und gerne ein paar Netflix-Serien suchten will. Ein Probemonat hat man als Neukunde auch, aber ich glaube das gibt es bei Amazon Prime ebenfalls. Ich denke Netflix hat zwar den Nachteil, dass man pro Gerät zahlen muss (auf gleichzeitig bezogen), aber so haben sie ein echt gutes Angebot. Viele Filme, eigene Serien, die wirklich gut gemacht sind und die Fexibilität mal eben einen Monat zu schauen und dann einfach per Klick wieder auszusteigen.
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Also bei Prima hatte ich deinen Eindruck jetzt nicht.
      Denn ich bin kein Prime Mitglied. Das steht da nämlich immer noch normal für einen Test, Abo oder was auch immer die da gleich auf dem Button mitteilen - als Prime testen. Nein, ich bin einfach nur ins Prime Video rein und habe mir eine Episode Game of Thrones gekauft. Die kann ich jetzt gucken. Ist scheinbar meins. Immerhin steht da: "Sie besitzen..." Insofern zahle ich keine Eintrittsgebühr, vielleicht war das ja mal so?

      Mein TV ist ja nun auch schon wieder etwas älter, von 2012 glaube. Ich hab dort einen App Store und auch Netflix habe ich als App bereits drauf. Ebenso solche Sachen wie Bild oder dieses Nachrichten Dingens. Aber kein Amazon. Auch kein tvnow oder so. Vermutlich wurde das einfach auf meinem Fernseher oder via Panasonic nicht mehr aktualisiert. Ich kann solche Sachen jedenfalls nicht nutzen. Da wäre ich gespannt, was sich da ggf. bei dem Samsung-TV meiner Eltern befindet. Aber ich dachte jetzt, den Fire-TV-Stick bräuchte man schon irgendwie dazu. Aber klar, macht ja Sinn so ohne App bzw. keinen Sinn mit vorhandener App. Im Prinzip hätte man dann seine digitale Videothek mit Amazon Prime Video oder Netflix und Co.

      Allerdings hasse ich diese Abo-Scheiße! Ich will etwas gucken, wenn ich es haben will. Und nicht, weil ich gerade in einem Ab stecke. Insofern interessiert mich meist auch das Leihen nicht. Ich will anschalten, gucken ... nicht erst Gebühren dann zahlen jedes Mal. Da nehme ich das Geld lieber und kaufe mir solch einen Film gebraucht. Dann gehört er mir - meistens noch auf Scheibe - und kann ihn immer gucken, wann ich Bock habe.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • AstroTiger schrieb:

      Also bei Prima hatte ich deinen Eindruck jetzt nicht.
      Denn ich bin kein Prime Mitglied. Das steht da nämlich immer noch normal für einen Test, Abo oder was auch immer die da gleich auf dem Button mitteilen - als Prime testen. Nein, ich bin einfach nur ins Prime Video rein und habe mir eine Episode Game of Thrones gekauft. Die kann ich jetzt gucken. Ist scheinbar meins. Immerhin steht da: "Sie besitzen..." Insofern zahle ich keine Eintrittsgebühr, vielleicht war das ja mal so?
      Dann kannst du aber nur kaufen und nicht leihen oder? So ohne Prime.

      AstroTiger schrieb:

      Mein TV ist ja nun auch schon wieder etwas älter, von 2012 glaube. Ich hab dort einen App Store und auch Netflix habe ich als App bereits drauf. Ebenso solche Sachen wie Bild oder dieses Nachrichten Dingens. Aber kein Amazon. Auch kein tvnow oder so. Vermutlich wurde das einfach auf meinem Fernseher oder via Panasonic nicht mehr aktualisiert. Ich kann solche Sachen jedenfalls nicht nutzen. Da wäre ich gespannt, was sich da ggf. bei dem Samsung-TV meiner Eltern befindet. Aber ich dachte jetzt, den Fire-TV-Stick bräuchte man schon irgendwie dazu. Aber klar, macht ja Sinn so ohne App bzw. keinen Sinn mit vorhandener App. Im Prinzip hätte man dann seine digitale Videothek mit Amazon Prime Video oder Netflix und Co.
      Klingt ja eigentlich schon, als hättest du einen Smart-TV und müsstest nur noch die App installieren. Mein Vater beispw. hat keinen Smart-TV und benutzt den Fire-Stick. Damit hat man dann nicht nur Zugriff auf Amazon Prime, sondern er ist praktisch das Ersatzmodul für den Smart-TV. Denn hier kann man auch YT nutzen, TV-Now, Spiele und andere Apps installieren. Er macht praktisch aus einem normalen Flachbild-TV einen Smart-TV, da man nun alle Dinge machen kann, die man mit den neueren Fernsehmodellen auch machen kann. Nur den RED-Button ersetzt der Stick nicht. Das funktioniert nicht. Aber App bezogen ist alles da, auch z. B. Netflix.
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Wie ich sah, kann ich auch leihen. Viel Kram ist natürlich Prime-exklusiv... insofern lohnt sich hier wohl wirklich solch ein Abo.

      Ja, ich habe einen Smart-TV quasi. Die Netflix App hatte ich. Aber ich konnte kein Amazon finden und auch kein TVnow. Letztere fand ich auch bei meinen Eltern nicht. Dort waren Netflix und Amazon aber bereits vorinstalliert.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|