Sonic Forces [PS4, XOne, Switch, PC]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Trailer ist echt cool. Und Silver ist dabei, herrlich. Nur warum ist Shadow auf der bösen Seiten? Geht gar nicht. Mit dem "modern" Gameplay kann ich mich nach wie vor nicht anfreunden, der Nebencharakter nervt (mich) und ich weiß nicht so richtig, ob ich mir das Spiel zum Launch kaufe oder nicht. ^^

      Für mich könnte das Spiel so eine Art Hass-Liebe werden. Das müsste ich aber erst genügend zocken, ehe das wirklich sagen kann. Was meint ihr? Kommt immerhin in nun genau einem Monat schon.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Luna42 schrieb:

      Ich habe es inzwischen vorbestellt und sehr gespannt, was da auf mich zukommen wird. Bei dem Werhog waren ja auch alle so OMG und ich fand es einfach klasse. Also schauen wir mal.
      Hoffentlich auch in der Bonus-Edition mit SEGA/Atlus-Kram? ^^
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • AstroTiger schrieb:

      Luna42 schrieb:

      Ich habe es inzwischen vorbestellt und sehr gespannt, was da auf mich zukommen wird. Bei dem Werhog waren ja auch alle so OMG und ich fand es einfach klasse. Also schauen wir mal.
      Hoffentlich auch in der Bonus-Edition mit SEGA/Atlus-Kram? ^^
      Irgendwelches Bonuszeug war dabei. Weiß nicht, ob bei der Steam-Version das selbe bei ist. Müsste ich mal eben schauen...

      Die Digital Bonus Edition enthält:
      Videospiel SONIC FORCES
      EPISODE: SHADOW (Inhalt zum Herunterladen)
      SEGA (Inhalt zum Herunterladen)

      Vorbestellerbonus:
      SHADOW-KOSTÜM (Inhalt zum Herunterladen)

      Also so steht es da.
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Ich würde mir ja sehr gerne die physische Bonus-Edition von Sonic Forces für meine PlayStation 4 vorbestellen, weil neben der kostenlosen Shadow-Zusatz-Episode auch ein sehr stylischer Controller mit dabei sein soll, den ich schon sehr gerne haben würde. ^^
      Mir ist bloß noch nicht bekannt, ob ich diese physische Bonus-Variante auch bei meinem Media Markt in Deutschland kaufen kann.
      Habe noch nicht nachgefragt.

      Hier nochmal den Episode-Shadow-Trailer; für alle, die es verpasst haben.



      Mittlerweile gibt es den Story-Trailer auch auf Englisch. Warum nicht gleich so, SEGA?



      Und hier nachträglich nochmals das Mini-Live-Konzert von der Tokyo-Game-Show 2017:
      Mit einigen wenigen Songs, die was mit Sonic Forces zu tun haben; unter anderem gibt es einen neuen 2017-Remix vom Level-Song White-Jungle zu hören.



      Tracklist: Park Avenue, White Jungle (2017 Remix), Guardian Rock, und Fist Bump.
      DJ/Compositor ist Tomoya Ohtani, Gesang: Jon Underdown (Sänger) und Nana Hatori. (Sängerin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Knuckles ()

    • Knuckles schrieb:

      Ich würde mir ja sehr gerne die physische Bonus-Edition von Sonic Forces für meine PlayStation 4 vorbestellen, weil neben der kostenlosen Shadow-Zusatz-Episode auch ein sehr stylischer Controller mit dabei sein soll, den ich schon sehr gerne haben würde. ^^
      Nein ... nein ... nein! Bei dem Preis ist doch kein Controller mit dabei. :justgrind:
      Schau nochmal ganz genau hin @Knuckles: Da steht Controller Skin, nicht Controller. Du bekommst Klebescheiß mit dazu, um deinen Controller zu verschönern. Ebenso, wie es eben Klebescheiß gibt, um eine ganze Konsole zu bekleistern, damit sie im Look eines Videospiels erscheint.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Na toll; jetzt habe ich das doch tatsächlich die letzten Monate ständig überlesen gehabt!
      So ein Mist!
      Nee, bekleben will ich meinen Controller lieber nicht.
      Nachher ist es noch schief beklebt und sieht nur noch dämlicher dadurch aus.

      Sonic Forces kostet übrigens auf Amazon.de ca. 40 Euro für PS4, Xbox One, und Switch.
      Hyroar hatte mich zuvor drauf aufmerksam gemacht.
      Auf den Webseiten von Saturn und Media Markt finde ich komischerwise noch nix dazu?
    • Ich habe das Spiel für den PC. Bisher bin ich noch nicht durch, aber ein paar Dinge wollte ich dazu schon sagen.

      Zuerst einmal gibt es ja die Auswahl zwischen "Normal" und "Schwer". An dieser Stelle möchte ich erst mal erwähnen, dass ich ein schlechter Spieler bin, aber dennoch schwer gewählt habe. Ich habe bisher 24 Level gespielt, einige durch die Missionen doppelt oder dreifach. Dabei habe ich in allen bisherigen Leveln einen S-Rang. Ich hatte zuvor Sonic Adventure 2 gespielt, um mich auf das Spiel einzustellen und habe dort nicht einen A-Rang geschafft. Daher denke ich, dass schwer eher Fortgeschritten heißen sollte oder man diese Unterteilung gar nicht hätte machen müssen. Ich habe mir sagen lassen, dass es nur 30 Level gibt. Wie schlimm kann es also noch werden? Hingegen sind die Extra- und Geheimlevel wesentlich schwieriger und bedürfen voller Konzentration und mehreren Anläufen. Das ist, wie ich Sonic gewohnt bin. Allerdings finde ich die Vereinfachung nicht wirklich schlimm. Es fördert den Spielspaß, da das Spiel nicht zu kompliziert und gar schwer gestaltet ist.

      Schade hingegen finde ich, dass die Level sehr kurz sind. Man ist es ja gewohnt, dass die Level erst etwas kürzer sind und dann später immer länger werden. Das ist hier nicht der Fall. Auch fehlen diese "ruhigen" Elemente, wie in anderen Spielen beispielsweise der Werhog, Schatzjäger oder Twister. Drei Level am Stück zu spielen, strengt daher die Augen schon sehr an. Solche "Pausenlevel" wären angenehmer gewesen.

      Zum eigenen Charakter kann ich gutes, als auch schlechtes sagen. Es gibt am Anfang Grundelemente, um das Gesicht, Körper und Augen auszuwählen. Das sind eigentlich die größten Punkte. Beim Gesicht fand ich es sehr schade, dass man die Frisur nicht separat einstellen kann. Das ist sehr eingeschränkt. Zudem konnte man nur diese "Sonicschnautze" auswählen und keine in Richtung Tails. Das hätte mich gefreut. Jedenfalls war es beim Wolf so. Kleidung hat man am Anfang so ein hässliches Teil, aber bekommt sehr schnell unmengen Elemente um seinen Charakter zu gestalten. Ich habe schon über 100 davon und teilweise wird man überschwemmt und teilweise fehlt einem einfach was. Schade ist auch, dass man seinem Charakter keinen Namen geben kann und man ewig nur Rekrut heißt. Das ist ziemlich unpersönlich und passt irgendwie auch nicht zu Sonic & Co., dass sie nicht nach dem Namen fragen. Von den Fähigkeiten und dem Spielerlebnis her, finde ich es gut gemacht.

      Die Story fängt genial an, wie wir es auch alten Serien kennen oder auch dem Sonic Comic. Eggman ist an der Macht und ein Tyrann, wie wir ihn lieben. Am Anfang wird von Folter in Bezug auf Sonic gesprochen. Als Mutter dachte ich da schon so "Ok, grenzwertig". Aus Grenzwertig, wurde lächerlich, da Sonic nicht mal einen Kratzer hat. Kitzelfolter? Die Story schwächt im Verlauf etwas ab, ist aber nicht schlecht.

      Nach aktuellem Stand würde ich sagen 7.5/10, da der Spielspaß echt gut ist, aber etwas kurz die Level sind. Der eigene Charakter nicht perfekt, aber annehmbar ist. Die Musik echt klasse ist. Die Story gut ist, wenn auch verbesserungswürdig. Und viele Charaktere eingebracht werden, aber leider nicht spielbar sind.
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Hm, ich hatte mir das Spiel auch zum Release gekauft aber bisher immer noch nicht durch.
      Das hat wohl mehrere Gründe.

      Die Story ist an sich cool und zu beginn hatte ich noch die Hoffnung Sonic Forces wäre so etwas wie Sonic Adventure 3.
      Allerdings ist das Gameplay lächerlich. An sich muss man nichts machen außer nach vorne laufen ab und zu einen bestimmten Button drücken
      und wenn man mal Glück hat muss ein Hinderniss aus dem Weg geschafft werden.
      Der "Rekrut" nervt mich eigentlich, er spielt sich wie Sonic ist aber kein Sonic.....da hätte ich lieber mit Sonic gespielt. Und nach jedem Level
      muss man dutzend Items die man gewonnen hat wegklicken.

      Bisher leider nur ein durchschnittliches Spiel. Kein komplettes Desaster, aber überzeugen konnte es mich auch nicht.
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es noch immer nicht durchgespielt habe. Wie aber oben schon geschrieben, macht es Spaß, aber man kann da doch einiges noch verbessern. Der "Rekrut" ist in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig. Das ist aber eben auch, was mich stört. @Kalex Der Rekrut spielt sich zu sehr wie Sonic. Daher sind die Level alle sehr schnell und kurz. Man kann gar nicht so viele Level nach einander spielen, da das Spiel insgesamt zu unruhig ist. Keine Ruhephasen wie in anderen Spielen durch Knuckles, Silver oder gar den Werhog. Das ganze Spiel ist Speed, Speed, Speed und es ist schneller vorbei, als man erwartet hat. Allerdings hätte ich an den Stellen des Rekruten nicht unbedingt Sonic spielen wollen, da wäre mir ein "Ruhecharakter" lieber gewesen oder eben da Sonic und noch andere Level mit ruhigeren Charakteren. In der Story sind so viele Charaktere enthalten, aber leider kann man nicht einen von ihnen spielen, abgesehen von Sonic, Retro-Sonic und dem "Rekruten". Naja und Shadow, wenn man das Zusatzding hat.
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Kalex schrieb:


      (...) muss man dutzend Items die man gewonnen hat wegklicken. (...)
      Also ich persönlich liebes es jedesmal aufs neue wenn ich wieder neues Zeugs für meinen Chara gewonnen hab <3 ^^
      Denn um ehrlich zu sein: Auch wenn ich nie wirklich ein Fan von OCs war und selber auch nie einen hatte (gibt ja mehr als genug...) so habe ich mich in meinen Ava richtig hineinsteigern können und ich liebte es ihn zu spielen!
      Anfansg hatte ich nur rumprobiert.. doch im Laufe des Spieles hatte ich meinen Chara dann perfekt (in meinen Augen) und wollte garnichts mehr an Ihn bzw Ihr ändern.

      Man merkt es vielleicht, dass ich ausgerechnet von dieser Avatar Idee mehr als begeistert bin und ich es mehr als mochte wenn sie mit Sonic selbst interagierte. Süß ist ja auch, wie zu beginn wirklich Niemand an den Ava glaubt... außer Sonic! Wär hätte es auch anders gedacht als dass er es ist der dem Avatar schließlich Mut macht.

      Zwar habe ich noch immer viele Fragezeichen im Raum stehen und hätte mir weitaus mehr Story-Elemente und Dramatik gewünscht.. aber im Großen und Ganzen finde ich Forces doch durchaus Interessant gestaltet und würde mich über weitere Spiele in diesem Stil freuen. Die kurzen Levels fand ich persönlich schöner als so ewig lange Torture-Walks wie beispielweise Eggman-Land. So haben dann auch so ernomr schlechte Spieler wie ich mal die Chance auf Erfolge. Und da bei Forces Trophäen in Form von mehr Klamotten für den Avatar belohnt werden ist der Drang einfach da Alles aus dem Spiel rauszuholen. Schande über mich dass ich da bisher noch zu doof zu war und längst nicht alle S-Ränge, Sternenringe, Mondringe ect habe ^^' ... aber vielleicht versuche ich es später nochmal. ^^


      BTW: Hier mal mein Lieblingschara :amy1:
    • Wisst Ihr was mich Storytechnisch überrascht und auch wirklich beeindruckt hat?
      Ich persönlich liebe ja Dramatik in Geschichten und als es dann um Sonic und seine 6-Monatige Gefangenschaft ging fand ich eine Sache echt klasse gemacht: Sonic mag zwar frisch und munter aussehen ... doch in einer Hinsicht hat Ihn die Situation dann doch gezeichnet. Denn wenn der Kampf mit Zavok stattfindet zeigt sich Sonic plötzlich von einer neuen Seite wenn er den letzten Rest Lebensenergie gänzlich alleine und in einer fast schon blinden Rage aus Zavok herausprügelt. All der Frust, Rage und Ärger der aus Sonic heraus-explodiert: So Racheglüstet kennt man ihn ja sonst nicht.

      Und vielleicht sollte das auch so in der Form versteckt eingebaut werden wie sehr Sonic gelitten hat. Irgendwann zerbricht eben auch die Stärkste Fassade...
    • Mittlerweile habe auch ich Sonic Forces durch; also jedenfalls die Standart-Story, als auch die zusätzliche Shadow-Episode.
      Ich muss zugeben, dass ich zuerst nicht wusste, wie ich Infinite einschätzen sollte; denn am Anfang wird im Spiel bloß gezeigt, wie Dr. Eggman angeblich all‘ seinen Hass auf Sonic in Infinite hineinstecken wollte.
      Kann ich mir aber schlecht vorstellen, da der Character selbst nicht von Dr. Eggman ins Leben gerufen worden ist, sondern womöglich bloß das Upgrade; sprich Rüstung und Maske.
      Typisch Eggman, dieser alte Angeber. ^^
      Dazu später mehr.
      Jedenfalls kann ich mich grad an keine Stelle im Spiel erinnern, wo man Infinite unmaskiert gezeigt hätte, aber dank einem Online-Comic und einigen Informationen aus dem Internet weiß ich, dass Infinite in Wahrheit Zero The Jackal heißt.

      Sonic Comic Dub: Rise of Infinite (Sonic Forces Comic)


      Nachdem ich auch die Shadow-Episode durchgespielt hatte, muss ich gestehen, dass ich doch schon Sympathie zu Infinite ( oder soll ich lieber Zero sagen? ) aufgebaut habe.
      Er hat mir in der AddOn-Story mit Shadow doch echt leidgetan.

      Ich wünschte, SEGA würde zu Infinite / Zero eine Solo-Story veröffentlichen; sei es nun in Form eines AddOns für Sonic Forces oder eben ein ganzes Solo-Game. So wie damals Shadow the Hedgehog.
      Ich mag Zero / Infinite.

      Meine bisherigen Lieblings-Tracks aus Sonic Forces sind hauptsächlich die poppigeren Songs. ^^
      Sprich, um genau zu sein, Folgende:

      Soundtrack zu:
      Imperial Tower & Prison Hall (hauptsächlich wegen der wunderschönen Stimme von Madeleine Wood und wegen dem poppigen Sound allgemein. ^^
      Übrigens hier auf YouTube zu finden:
      youtube.com/channel/UC8zfKJjsfGeg2TF5_TAp4-Q/featured
      Dann wäre da noch Park Avenue.
      Von den Rock-Songs mag ich besonders gerne Fist Bump vom Hoobastank-Sänger Douglas Robb und das Infinite Theme von den Dangerkids.

      Meine Charactere:
      Rekrutin – Avatar, Sally Acorn, und Scourge the Hedgehog

    • Infinite ist in der Tat ein extremst interessanter Charakter. Zumal die Konfrontationen mit Sonic immer echt klasse gemacht wurden: Eiskalte Härte gegen hyperaktives Selbstbewusstsein. Vor allem den ersten Kampf fand ich episch gemacht. Von Soundtrack und vom Feeling her!

      Richtig gefeiert hab ich Silvers Auftritt wobei seine Deutsche Stimme einfach unfassbar gut zu ihm passt wie ich finde. Er klingt so beruhigend und standsicher. Jetzt könnte man ja meinen, dass es zu dem sonst eher zittrigen, unsicheren Kindskopf nicht so wirklich passen würde.. aber in Forces wirkt erauch deutlich erwachsener wenn er mit seinen Worten zu überzeugen weiß und sich sogar Infinite stellt.. selbst nachdem ihn alle als den Fürchteten, der Sonic besiegen konnte.

      Ist nur schade dass man Infinite im Spiel nicht ohne Maske sieht und man auch nicht wirklich erfährt wo er nun ist. Aber vielleicht hat SEGA sich hierauch nur eine Hintertür aufgelassen: Mögen Ihn die Fans, dann kehrt er zurück! Wars ein Flopp bleibt er halt verschollen.
      Zum Glück jedoch scheint eher ersteres der Fall zu sein, denn allgemein scheint Infinite eine gewisse Beliebtheit erreicht zu haben. Und wie gesagt: ich mag Ihn auch übeltst! Er hat dieses unfassbar fiese von Scourge.. ist dabei jedoch weitaus eleganter und ruhiger und hat mit seiner völlig neu in die Serie gebrachte Macht nahezu ungeahnte Möglichkeiten. Ist schon cool gemacht! Keine Frage!
    • Tikal schrieb:

      Man merkt es vielleicht, dass ich ausgerechnet von dieser Avatar Idee mehr als begeistert bin und ich es mehr als mochte wenn sie mit Sonic selbst interagierte. Süß ist ja auch, wie zu beginn wirklich Niemand an den Ava glaubt... außer Sonic! Wär hätte es auch anders gedacht als dass er es ist der dem Avatar schließlich Mut macht.


      Ja, das finde ich auch.
      Jedoch glaubt sowohl Sonic, als auch Knuckles an den Avatar; siehe Anfang der Story, wo Knuckles zu Charmy gesagt hat, dass Charmy auch nicht sonderlich toll aussieht, man ihm jedoch auch einiges zutraut.

      Und ich finde es auch genial, dass man so viele schöne Sachen für seinen Avatar freischalten kann. ^_^

      Tikal schrieb:

      Ist nur schade dass man Infinite im Spiel nicht ohne Maske sieht und man auch nicht wirklich erfährt wo er nun ist. Aber vielleicht hat SEGA sich hierauch nur eine Hintertür aufgelassen: Mögen Ihn die Fans, dann kehrt er zurück! Wars ein Flopp bleibt er halt verschollen.


      Ja, das finde ich auch sehr schade, aber es gibt mittlerweile wie gesagt einige sogenannte "ge-leakte" Sachen von den Fans, wie er wohl wirklich unter der Maske aussieht.
      Ich würde es auch sehr begrüßen, wenn Infintie zurückkehren würde. :justsmile:
      Wäre sonst wieder mal verschwendetes Potential von SEGA.
      SEGA entwickelt zwar sehr gerne immer wieder neue Charactere, jedoch benutzen sie nur wenige von ihnen mehrmals; schon irgendwie traurig und einseitig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knuckles ()