Steckbriefe: Karasu no shugo Tenshi (von Luna42 und Angelfeather13)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steckbriefe: Karasu no shugo Tenshi (von Luna42 und Angelfeather13)

      Sicherlich haben es schon einige von euch gesehen, dass ich die Geschichte "Karasu no shugo Tenshi" hier unter anderem veröffentliche, sowie euch den Stand des Mangas präsentiere. Schön ist natürlich immer, wenn man noch ein paar Hintergrundinformationen kriegt. Hier wird es also nun entsprechende Steckbriefe geben. Ich fange gleich mal mit den ersten beiden an.

      Homepage: karasu-no-shugo-tenshi.de
      Mangathema im SEGA-Club: Karasu no shugo Tenshi (von Angelfeather13 und Luna42)
      Story im SEGA-Club: Anthro-Fantasy: Karasu no shugo Tenshi (von Luna42 und Angelfeather13)
      Zeichnungen im SEGA-Club: Fancharakter aus Karasu no shugo Tenshi (von Luna42)
      Angelfeather13 auf dA: angelfeather13.deviantart.com
      Luna42 auf dA: luna42.deviantart.com
      Fanclub auf dA: karasunoshugotenshi.deviantart.com

      Spoiler anzeigen
      Name: Damon
      Namensbedeutung: Der Eroberer (alt-griechisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 2.501 Jahre (zu Beginn des 1. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Sichtbares Alter: 21 Jahre
      Geburtsort: Suburra Wüste
      Geschlecht: Männlich
      Rasse: Fuchs/Dämon
      Volk: Dämonen

      Augenfarbe: rot (keine Pupillen bzw. die Pupillen sind auch rot und daher nicht sichtbar)
      Fellfarbe: schwarz, mit ein wenig dunklem grau an den Ohrenspitzen und Schweif
      Narben: am linken Ohr hat er eine Narbe und an der rechten Hand mehrere am Handrücken
      Schmuck: ---
      Kleidung: trägt eine schwarze Hose, schwarze zerfledderte Handschuhe und schwarze Stiefel
      Körperbau: muskulös mit Waschbrettbauch

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie der alten Schule (kann sich nicht Teleportieren, dafür aber alles mögliche aus schwarzer Magie erschaffen, z. B. Peitschen, Ketten, Gitter etc.), schwarze Magiekugeln, schwarze Magiewelle, Feuerkugeln, Feuer speien, andere/s in Feuer aufgehen lassen
      Spezielle Fähigkeit: wenn er stirbt, wird er irgendwann wiedergeboren werden

      Mag: die Finsternis, selbst Anführer zu sein
      Mag nicht: das Licht, Feiglinge und Verräter
      Hobbys: er hat es sich zu seiner Lebensaufgabe gemacht das Licht zu vernichten und Ranghöchster unter den Dämonen zu werden, sonstige Hobbys hat er nicht

      Platz im Rangsystem: Obere Mittelschicht
      Familie: unbekannt
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Satan, Gabriel, Dimicatio

      Charakter: machtsüchtig, herrschsüchtig, unfreundlich, eingebildet
      Stärken: seine Kraft und die Fähigkeit Anhänger um sich zu scharen
      Schwächen: seine Überheblichkeit und Machtsucht


      Spoiler anzeigen
      Name: Verentia
      Namensbedeutung: Ehrfurcht („reverentia“ lateinisch)
      Spitzname: Die Ehrfürchtige

      Alter: 4.156 Jahre (zu Beginn des 1. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Sichtbares Alter: 24 Jahre
      Geburtsort: Nemorosus (Stadt der Dämonen)
      Geschlecht: Weiblich
      Rasse: Wolf/Dämon
      Volk: Dämonen

      Augenfarbe: rot (keine Pupillen bzw. die Pupillen sind auch rot und daher nicht sichtbar)
      Fellfarbe: schwarz
      Narben: ---
      Schmuck: silberne Kette mit einem silbernen Schwertanhänger
      Kleidung: trägt ein schwarzes Kleid, schwarze Stiefel und schwarze Handschuhe
      Körperbau: füllige Brüste, schlank

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie der alten Schule (kann sich nicht Teleportieren, dafür aber alles mögliche aus schwarzer Magie erschaffen, z. B. Peitschen, Ketten, Gitter etc.), schwarze Magiekugeln, schwarze Magiewelle, Feuerkugeln, Feuer speien, andere/s in Feuer aufgehen lassen
      Spezielle Fähigkeit: kann Feuerkreaturen erschaffen

      Mag: die Finsternis
      Mag nicht: das Licht, Feiglinge
      Hobbys: als die Mächtigste unter den Dämoninnen tritt sie für diese ein und versucht ihren Status in der Gesellschaft zu verbessern, sonstige Hobbys hat sie nicht

      Platz im Rangsystem: oberste Schicht, Rang 9
      Familie: unbekannt
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Satan

      Charakter: klug, bedacht, eingebildet, vorlaut
      Stärken: ihre Feuerkreaturen und Klugheit
      Schwächen: ihre eingebildete Art und die Tatsache, dass sie selten selbst kämpft
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Spoiler anzeigen
      Name: Créer
      Namensbedeutung: erschaffen (franz.)
      Spitzname: ---

      Alter: 23 Jahre (zu Beginn von Engelsgeflüster)
      Geburtsort: Désert
      Geschlecht: Weiblich
      Rasse: Katze/Hexe
      Volk: Ägyptisches Volk von Désert

      Augenfarbe: lila
      Fellfarbe: dunkelgrau mit hellgrauer Gesichtsbemalung
      Narben: ---
      Schmuck: eine lange Perlenkette vom Schal bis zum ende ihres linken Handgelenks, zwei goldene Ohrringe je einer am rechten und am linken Ohr
      Kleidung: langes Hemdkleid (Schlauchkleid), einen Schal
      Körperbau: schlank, nicht allzugroße Oberweite

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: Hexerei

      Mag: Hexerei, Macht
      Mag nicht: Schwäche, Arbeiten im und außerhalb des Hauses
      Hobbys: das Studieren der Hexerei, malen

      Familie: Empereur (Nachfahre)
      Freunde: ---
      Feinde: ---

      Charakter: scheinheilig, machtbesessen, etwas verrückt, besitzergreifend
      Stärken: ihre Hexerei, die sie sehr gut beherrscht
      Schwächen: ihre Machtbesessenheit
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Gabriel (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Gabriel
      Namensbedeutung: Mann, Kraft, Held Gottes (hebräisch)
      Spitzname: ---

      Alter: unbekannt
      Sichtbares Alter: 29 Jahre
      Geburtsort: Tempel des Lichts
      Geschlecht: Männlich
      Rasse: Fledermaus/Erzengel
      Volk: ---

      Augenfarbe: hellblau, goldene Pupillen
      Fellfarbe: weiß-gold
      Narben: ---
      Schmuck: goldene Ohringe (links Sternohrring, rechts Klappkreole)
      Kleidung: goldener Umhang, weiße Priesterrobe
      Körperbau: besteht aus reinem Licht, hat kleine weiße Flügel am Kopf

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: weiße Magie, Blitzmagie, Tote wieder erweckten mit und ohne Seele, eigene Reiche erschaffen, Unsterblichkeit schenken, Fähigkeiten vergeben uvm., angeblich soll nicht einmal Gabriel selbst wissen, wie weit seine Fähigkeiten reichen

      Mag: Licht, das Gute, weiße Magie, Engel, Krähen
      Mag nicht: Satan, Hass, Krieg, Mord
      Hobbys: seinen Engeln und Seelen beim Gesang zu lauschen, die Sterblichen bei ihrem Alltagsgeschehen zu beobachten

      Familie: Satan (Bruder), Silvius (Sohn)
      Freunde: Nuntius (Mini-Engel)
      Feinde: Satan, Damon

      Charakter: freundlich, höflich, weise, ruhig, kann auch in Zorn aufgehen
      Stärken: seine unglaubliche Macht
      Schwächen: schwarze Magie, schwarzes Feuer, Finsternis
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Metos (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Metos
      Namensbedeutung: Besorgnis („metus“ lateinisch)
      Spitzname: Narbengesicht

      Alter: 1.698 Jahre (zu Beginn des 1. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Sichtbares Alter: 26 Jahre
      Geburtsort: Nemorosus (Stadt der Dämonen)
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Kojote/Dämon
      Volk: Dämonen

      Augenfarbe: rot (keine Pupillen bzw. die Pupillen sind auch rot und daher nicht sichtbar)
      Fellfarbe: dunkelgrau
      Narben: unzählige Narben am ganzen Körper
      Schmuck: ---
      Kleidung: trägt eine schwarze Hose, ein schwarzes Hemd, schwarze Handschuhe und schwarze Stiefel
      Körperbau: muskulös mit Waschbrettbauch

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie der alten Schule (kann sich nicht Teleportieren, dafür aber alles mögliche aus schwarzer Magie erschaffen, z. B. Peitschen, Ketten, Gitter etc.), schwarze Magiekugeln, schwarze Magiewelle, Feuerkugeln, Feuer speien, andere/s in Feuer aufgehen lassen
      Spezielle Fähigkeit: kann sich in einen Werwolf verwandeln (bedeutet allerdings auch, dass er sich von rohem Fleisch ernähren muss – auch wenn er sich nicht in einen Werwolf verwandelt)

      Mag: die Finsternis
      Mag nicht: das Licht, Ungewissheit
      Hobbys: Metos liebt es Herausforderungen anzunehmen und Kämpfe auszutragen, eigentlich macht er nichts anderes, was wohl auch seine vielen Narben erklärt

      Platz im Rangsystem: obere Mittelschicht
      Familie: unbekannt
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Satan

      Charakter: nachdenklich, pessimistisch, schnell besorgt
      Stärken: seine Kraft, wenn er sich in einen Werwolf verwandelt
      Schwächen: sein Pessimismus und die Tatsache, dass er rohes Fleisch zu sich nehmen muss
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Falx (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Falx
      Namensbedeutung: Sense (lateinisch)
      Spitzname: Der Herzlose

      Alter: 10.795 Jahre (zu Beginn des 1. Teils von der Prophezeiung des Lichts)
      Sichtbares Alter: 19 Jahre
      Geburtsort: Nemorosus (Stadt der Dämonen)
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Wolf/Dämon
      Volk: Dämonen

      Augenfarbe: rot (keine Pupillen bzw. die Pupillen sind auch rot und daher nicht sichtbar)
      Fellfarbe: schwarz
      Narben: ---
      Schmuck: ---
      Kleidung: trägt eine dunkelbraune Hose, dunkelbraune Handschuhe und dunkelbraune Stiefel
      Körperbau: muskulös mit Waschbrettbauch

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie der alten Schule (kann sich nicht Teleportieren, dafür aber alles mögliche aus schwarzer Magie erschaffen, z. B. Peitschen, Ketten, Gitter etc.), schwarze Magiekugeln, schwarze Magiewelle, Feuerkugeln, Feuer speien, andere/s in Feuer aufgehen lassen
      Spezielle Fähigkeit: kann sich in eine Art Bahkauv (muskulöser Stier ohne Hörner, mit den Tatzen eines Löwen, einem langem echsenartigen Schwanz und Schuppen am ganzen Körper) verwandeln

      Mag: die Finsternis
      Mag nicht: das Licht, Feiglinge
      Hobbys: er ärgert gerne betrunkene Sterbliche und zwingt sie dazu ihn in seiner Bahkauv-Gestalt durch die Gegend zu schleppen

      Platz im Rangsystem: oberste Schicht, Rang 10
      Familie: unbekannt
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Satan

      Charakter: grausam, nachdenklich, mutig
      Stärken: seine Kraft, wenn er sich in einen Bahkauv verwandelt
      Schwächen: unbekannt
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Dimicatio (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Dimicatio
      Namensbedeutung: hitziges Kämpfen (lateinisch)
      Spitzname: Schattentorwächter

      Alter: 15.872 Jahre (zu Beginn des 1. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Sichtbares Alter: 25 Jahre
      Geburtsort: Rubidus Forrest
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Schakal/Dämon
      Volk: Dämonen

      Augenfarbe: rot (keine Pupillen bzw. die Pupillen sind auch rot und daher nicht sichtbar)
      Fellfarbe: dunkelbraun, mit etwas weiß an Bauch und Schweif
      Narben: ---
      Schmuck: ---
      Kleidung: trägt eine schwarze kurze Hose, schwarze Handschuhe und schwarze Schuhe
      Körperbau: muskulös mit Waschbrettbauch

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie der alten Schule (kann sich nicht Teleportieren, dafür aber alles mögliche aus schwarzer Magie erschaffen, z. B. Peitschen, Ketten, Gitter etc.), schwarze Magiekugeln, schwarze Magiewelle, Feuerkugeln, Feuer speien, andere/s in Feuer aufgehen lassen
      Spezielle Fähigkeit: kann intensives Licht erzeugen (auch als Kugeln und in anderen Formen)

      Mag: das Gleichgewicht der Welt
      Mag nicht: Dinge oder Personen, die das Gleichgewicht der Welt stören
      Hobbys: er hat es sich zu seiner Lebensaufgabe gemacht das Schattentor zu bewachen und das Gleichgewicht der Welt zu erhalten, sonstige Hobbys hat er nicht

      Platz im Rangsystem: Oberste Schicht, Rang 6
      Familie: Dimidius (Sohn)
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Satan, Damon

      Charakter: nachdenklich, klug, bedacht, aufmerksam, freundlich
      Stärken: seine ruhige Art, unglaubliche Geduld
      Schwächen: seine Einsamkeit
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Satan (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Satan
      Namensbedeutung: Ankläger (hebräisch)
      Spitzname: Eure Abscheulichkeit
      Alter: unbekannt
      Sichtbares Alter: 29 Jahre
      Geburtsort: Tempel des Lichts
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Fledermaus/Teufel
      Volk: ---

      Augenfarbe: komplett rote Augen
      Fellfarbe: schwarz-rot
      Narben: ---
      Schmuck: silberne Ohrringe (links zwei Klappkreolen, rechts drei Knopfohringe)
      Kleidung: dunkelblauer Umhang, dunkelgrüne und dunkelviolette zerfledderte Priesterrobe
      Körperbau: muskulös, besteht aus völliger Finsternis, am Kopf hat er zwei große Widderhörner

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie, Feuermagie, Tote wieder erweckten mit und ohne Seele, eigene Reiche erschaffen, Unsterblichkeit schenken, Fähigkeiten vergeben uvm., angeblich soll nicht einmal Satan selbst wissen, wie weit seine Fähigkeiten reichen
      Mag: die Finsternis bzw. sich selbst, quälende Schreie, erfolgreich arbeitende Diener und Dämonen
      Mag nicht: Verräter, Licht, weiße Magie, Frieden, Glück
      Hobbys: seinen Höllendämonen beim Kampf zuzusehen, das Foltern, die Eroberung der Welt der Lebenden
      Familie: Gabriel (Bruder), Silvius (Neffe)
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Gabriel, Damon, Apollon, die weißen Magier, Fusco
      Charakter: dumm, lässt sich beeinflussen, herzlos, böse, gewalttätig, zornig, ganz tief verborgen im Inneren verbirgt sich ein Funken Güte
      Stärken: seine unglaubliche Macht
      Schwächen: weiße Magie, Lichtmagie, Blitze
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • La Mare (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: La Mare (Vercruenta)
      Namensbedeutung:
      - Das Meer (französisch)
      - blutige Feder (lateinisch)
      Spitzname: ---
      Alter: 4 Jahre (zu Beginn des 1. Kapitels des 8. Teils EG)
      Geburtsort: Pays Divisé Island
      Geschlecht: weiblich
      Rasse: Wölfin/Rosenengel
      Volk: Volk von Pays Divisé Island (Schattenseite)

      Augenfarbe: Gelb (Schutzengel), Orange (Racheengel)
      Fellfarbe: dunkelgrau mit weißen Brustfell
      Narben: Unter den Verbänden am rechten Arm und am Anfang des Schweifes, eine dicke strichförmige Narbe die sich am Rücken befindet
      Schmuck: Eine Halskette mit einem goldenen Anhänger. Auf diesem ist eine Rose eingraviert. In der Kette befinden sich zwei Fotos. Beim öffnen der Kette erklingt eine Melodie
      Kleidung: trägt ein dunkelrotes Dreiecks-Halstuch, ein bauchfreies, kurzärmliges T-shirt, Jeans Hotpans mit roten Gummihosenträgern die aber schlaff runterhängen, dazu einen weißen Gürtel mit goldener Schnalle, weiße Socken, pinke Schuhe mit schwarzen Kringelmuster
      Körperbau: schlank, hat lange kaum Oberweite bis zu einem bestimmten Alter

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie- weiße Magie (je nach Rang)
      Spezielle Fähigkeit: Ihre Flügel, je nach Rang ihre anderen Fähigkeiten als Rache - oder Schutzengel), kann nur auf eine Weise getötet werden, lebt maximal 300 Jahre lang, kann sich Sachen schnell merken und lernen, entwickelt sich schneller ihrem Alter entsprechend, altert ab 25 nicht mehr
      Mag: Familie, Abenteuer, Krähen, das Meer
      Mag nicht: Einsamkeit, Blut
      Hobbys: sie freundet sich gerne mit Leuten an um etwas spaß zu haben. Am liebsten natürlich sind ihr spannende Erlebnisse denen sie nicht aus dem Weg gehen will
      Familie: Confaince/Amelus (Vater), Volonté (Mutter), Clara (Tochter), Romain (Sohn), Éclair (Mann), Indifférent (Großvater), Forcé (Großmutter), Caligare (Großvater), Creatrix (Großmutter), Aposter (Onkel), Joie (Großonkel), Avisa (Tante), Apollon (Cousar), Périr (Großcousine), Apoll (Neffe 2ten Grades), Ater (2. Mann), Fusco/Hospes/Anhelus/Rideo (Schwager), Abbadon (Schwiegervater), Daiwa (Schwiegermutter), Angelique (Tochter), Ancilla (Vorfahrin). Danag, Nanna, Daath, Ténèbres, Enervé, Erebus gehören in Laufe der Story auch zur Familie, jedoch gibt es für sie keine richtige Bezeichnung.
      Freunde: Lena, Responso, Esprit, Rika
      Feinde: Satan, Ténèbres
      Charakter: altruistisch, gutgläubig , hämisch , hartnäckig, aufmüpfig, aufopfernd, aufsässig, respektlos, stur , ungezogen, verspielt, ufbrausend, familiengebunden, fantasievoll, fassettenreich, anschmiegsam, , rebellisch , renitent, aufmerksam, feinsinnig, fragil , infantil , introvertiert, rachsüchtig, freundlich, fürsorglich, gerissen, ideenreich, raffiniert, vorlaut
      Stärken: Ihre Überzeugungskraft, entschlossene, sture jedoch anhängliche Seite
      Schwächen: Ihre Angst vor dem alleine sein, sie Handel zu überstürzt und unüberlegt, ihre Art ihre Stärke beweisen zu wollen
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Candidus (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Candidus
      Namensbedeutung: schneeweiß (lateinisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 27 Jahre (zu Beginn des 3. Kapitels des 1. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Geburtsort: Civitas (zu damaliger Zeit ein kleines Dorf)
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Wolf/Krähenmagier
      Volk: weiße Magier

      Augenfarbe: dunkelblau
      Fellfarbe: weiß (ab dem Moment, wo er zum Krähenmagier wird, hat er eine hellgraue Krähe als Fellzeichnung über dem linken Auge)
      Narben: ---
      Schmuck: ---
      Kleidung: trägt ein weißes Hemd, braune Lederhose und braune Lederschuhe
      Körperbau: dünn, starke Arme, Oberkörper und Beine

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: weiße Magie (Krähenmagie, Kugeln, Schutzschild, Lichtmagie, leichte Heilfähigkeiten)
      Beruf: Bauer (später der erste Herrscher der weißen Magier)

      Mag: Familie, Kinder, Natur, Ruhe und Gelassenheit
      Mag nicht: Hektik, Trubel, Mord, Diebstahl
      Hobbys: er spielt gerne mit seinen beiden Kindern, geht spazieren oder hört seiner Frau beim Lesen eines Buches zu

      Familie: Ehefrau, Tochter (6 Jahre), Sohn (3 Jahre), Salus (Nachfahre), Sovos (Nachfahre), Avisa (Nachfahre), Apollon (Nachfahre), Apoll (Nachfahre), Cavere (Nachfahre), Solifer (Nachfahre)
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Satan, Dämonen, schwarze Magier
      Charakter: freundlich, abwägend, klug, nachdenklich, achtsam, geschickt, hilfsbereit, familiär
      Stärken: er lernt sehr schnell und lässt sich nicht so schnell aus der Fassung bringen
      Schwächen: unbekannt
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Perniger (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Perniger
      Namensbedeutung: ganz schwarz (lateinisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 23 Jahre (zu Beginn des 3. Kapitels des 1. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Geburtsort: Locus (Stadt)
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Luchs/schwarzer Magier
      Volk: schwarze Magier

      Augenfarbe: braun
      Fellfarbe: grau mit schwarzen Spitzen an den Ohren und einigen schwarzen Flecken im Fell
      Narben: neben dem rechten Auge hat er eine kleine Narbe
      Schmuck: ---
      Kleidung: braune Lederhose, die bereits einige Löcher hat, braune Lederhandschuhe und braune Lederschuhe
      Körperbau: dünn, starke Arme, Oberkörper und Beine

      Waffen: ein Dolch
      Fähigkeiten: schwarze Magie (Kugeln, Peitsche, Magiewelle), weiß mit seinem Dolch umzugehen
      Beruf: Dieb (später dann Diener des Teufels)

      Mag: Leid, die Dunkelheit, Glänzendes, Geldmünzen, Gold
      Mag nicht: seine Armut, sich an Regeln zu halten
      Hobbys: der Diebstahl von wertvollen Dingen ist inzwischen ein Hobby von ihm geworden, welches nicht nur dazu dient, um sich am Leben zu erhalten

      Familie: unbekannt
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Nachtwächter, Wachen, weiße Magier

      Charakter: frech, kaltblütig, unberechenbar, kleptomanisch, besitzergreifend
      Stärken: seine Geschicklichkeit
      Schwächen: sein Übermut
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Volonté (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Volonté
      Namensbedeutung: der Wille (französisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 5 Jahre (zu Beginn des 4. Kapitels des 6. Teils Engelsgeflüster)
      Geburtsort: Pays Divisé Island
      Geschlecht: weiblich
      Rasse: Wolf/Rosenengel (Mischengel: Engel, Racheengel)
      Volk: Volk von Pays Divisé Island (Fruchtbare Seite)

      Augenfarbe: Blau (Engel), Grün (Racheengel)
      Fellfarbe: weiß
      Kleidung: blaues, lang-ärmliches Kleid mit weißer Schürze
      Narben: ---
      Schmuck: Eine Halskette mit einem goldenen Anhänger. Auf diesem ist eine Rose eingraviert. In der Kette befinden sich ein Foto. Beim öffnen der Kette erklingt eine Melodie. (Vererbt es weiter an La Mare)
      Körperbau: schlank, mittlere Oberweite

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie (wenn Racheengel)
      Spezielle Fähigkeit: Ihre Flügel, je nach Rang ihre anderen Fähigkeiten als Racheengel, kann nur auf eine Weise getötet werden, lebt maximal 300 Jahre lang, kann sich Sachen schnell merken und lernen, entwickelt sich schneller ihrem Alter entsprechend, altert ab 25 nicht mehr (mehr dazu bei „Spezies“ - Rosenengel)

      Mag: Bücher, die Natur, Musik, klares Wetter, schöne Sternennächte, Engel
      Mag nicht: Die Insel, humorlose Leute, Streit
      Hobbys: Nähen, Musik spielen/machen

      Familie: Joie (Onkel), Idolâtrie (Tante), Périr (Cousine) Confaince (Mann), La Mare (Tochter), Indifférent (Vater), Forcé (Mutter), Clara (Enkelin), Romain (Enkel), Éclair (1. Schwiegersohn), Ater (2. Schwiegersohn), Angelique (Enkelin), Aposter (Schwager), Avisa (Schwägerin), Creatrix (Schwiegermutter), Caligare (Schwiegervater), Danag, Nanna, Daath, Fusco, Ténèbres, Ancilla, Enervé, Erebus, Sovos, Apollon, Venusta, gehören in Laufe der Story auch zur Familie, jedoch gibt es für sie keine richtige Bezeichnung.
      Freunde: Lena
      Feinde: Ténèbres

      Charakter: mutig, hilfsbereit, aufopfernd, ruhig, immer liebevoll und fürsorglich, freundlich
      Schwächen: Feuerempfindliche Flügel, bei Enthauptung zerfällt der Körper zu Staub, selbst wenn Engel sehr viel Aushalten fühlen sie den vollen Schmerz, körperlich ist sie nicht besonders stark
      Stärken: Ihre Engelsähigkeiten, sie überdenkt alles bevor sie handelt
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Corvus (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Corvus
      Namensbedeutung: Rabe (lateinisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 24 Jahre (zu Beginn des 3. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Geburtsort: Civitas
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Wolf/Krähenmagier/schwarzer Magier
      Volk: weiße Magier/schwarze Magier

      Augenfarbe: linkes Auge gelb, rechtes Auge blau
      Fellfarbe: grau, hat eine dunkelgraue Krähe als Fellzeichnung über dem linken Auge
      Narben: am linken Arm, am linken Ohr, zwei Narben über der Brust
      Schmuck: ---
      Kleidung: weiße Schuhe mit etwas grau, trägt Verbände über den Narben
      Körperbau: dünn, nicht muskulös

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie (Kugeln, kann in grau-rotem Rauch aufgehen, um sich zu teleportieren)
      Spezielle Fähigkeit: kann andere Diener durch Berührung dieser töten, indem er "Concremo" (lässt seinen Gegner in Rauch aufgehen und nichts als Asche bleibt) oder "Caedes" (lässt seinen Gegner innerlich verbluten, dieser erstickt an seinem eigenen Blut) ruft
      Beruf: Diener des Teufels

      Mag: den Regen, die Nacht, die Dunkelheit
      Mag nicht: tiefes Wasser, Witze
      Hobbys: Fusco ignorieren oder beschimpfen, in einer Bar ein Bier trinken

      Familie: Aposter (Vater), Caligare (Großvater), Amelus/Confaince (Onkel), Volonté (Tante), Sovos (Onkel), Avisa (Mutter), Venusta (Ehefrau), Apoll (Sohn), Cavere (Sohn), Solifer (Enkelin), Creatrix (Großmutter), La Mare (Cousine)
      Freunde: Fusco
      Feinde: alle anderen Diener des Teufels, Satan

      Charakter: launisch, arrogant, mürrisch, nachtragend, aggressiv, bequem, hat eine gespaltene Persönlichkeit (gute Seite siehe unter Apollon)
      Stärken: achtet darauf möglichst unkompliziert an sein Ziel zu kommen
      Schwächen: kann nicht schwimmen, ist im Nahkampf nicht so begabt, seine gute Seite behindert ihn


      Apollon (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Name: Apollon
      Namensbedeutung: Verkünder, Zerstörer, Unheilabwehrer, Vernichter (griechisch)
      Spitzname: Corvus

      Alter: 24 Jahre (zu Beginn des 3. Teils von die Prophezeiung des Lichts)
      Geburtsort: Civitas
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Wolf/Krähenmagier/schwarzer Magier
      Volk: weiße Magier/schwarze Magier

      Augenfarbe: linkes Auge gelb, rechtes Auge blau
      Fellfarbe: grau, hat eine dunkelgraue Krähe als Fellzeichnung über dem linken Auge
      Narben: am linken Arm, am linken Ohr, zwei Narben über der Brust
      Schmuck: ---
      Kleidung: weiße Schuhe mit etwas grau, trägt anfangs Verbände über den Narben
      Körperbau: dünn, nicht muskulös

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: weiße Magie (Kugeln, leichte Heilfähigkeiten, Schutzschild, Lichtkugeln, starkes Licht erzeugen), Krähenmagie (Magiekrähen erzeugen, Magiekrähenfedern erschaffen, Krähen herbeirufen, sich in eine Krähe verwandeln, Gabriel herbeirufen, das Himmelreich betreten, Magiekrähen materiallisieren, damit sich diese ihr Ziel selbst suchen
      Beruf: Diener des Teufels, später Prinz und dann Herrscher der weißen Magier

      Mag: (tiefrote) Rosen, Freiheit, Ruhe
      Mag nicht: Satan, die Hölle, tiefes Wasser
      Hobbys: Spazieren gehen, Zeit mit seiner Familie zu verbringen, im Rosengarten sitzen

      Familie: Aposter (Vater), Caligare (Großvater), Amelus/Confaince (Onkel), Volonté (Tante), Sovos (Onkel), Avisa (Mutter), Venusta (Ehefrau), Apoll (Sohn), Cavere (Sohn), Solifer (Enkelin), Creatrix (Großmutter), La Mare (Cousine)
      Freunde: Fusco
      Feinde: (ehemalige) Diener des Teufels, Satan

      Charakter: freundlich, hilfsbereit, zuvorkommend, schüchtern, gefühlvoll, stur, hat eine gespaltene Persönlichkeit (dunkle Seite siehe unter Corvus)
      Stärken: Regelbewusstsein, Fleiß
      Schwächen: kann nicht schwimmen, ist im Nahkampf nicht sonderlich begabt, seine dunkle Seite behindert ihn
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Abbadon (noch kein Bild vorhanden)
      Spoiler anzeigen
      Namensbedeutung: Engel des
      Abgrunds (von hebräisch abad
      - Untergang, Vertilgung, Abgrund -)
      Spitzname: ---

      Alter: 2.689 Jahre (zu Beginn des 2.
      Teils von die Prophezeiung des
      Lichts)
      Sichtbares Alter: 26 Jahre
      Geburtsort: Hölle
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Fuchs/Dämon
      Volk: Dämonen

      Augenfarbe: rot (keine Pupillen bzw. die Pupillen sind auch rot und daher nicht sichtbar)
      Fellfarbe: schwarz, mit ein wenig dunklem grau an den Ohrenspitzen und Schweif
      Narben: ---
      Schmuck: ---
      Kleidung: dunkelbraune Hose, als Gürtel dient ein Seil, dunkelbraune Schuhe sowie dunkelbraune Handschuhe
      Körperbau: muskulös mit Waschbrettbauch

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie (Teleportieren, Waffen erscheinen lassen, z. B. Schwerter, Dolche etc., schwarze Magiekugeln, schwarze Magiewelle), Feuerkugeln, Feuer speien, andere/s in Feuer aufgehen lassen
      Spezielle Fähigkeit: Seine Haut ist hart wie Granit und schützt ihn so vor Angriffen.

      Mag: Macht, Kontrolle, Stärke, Ansehen
      Mag nicht: schlechtes Ansehen, üble Gerüchte, Schwäche
      Hobbys: Er strebt wie alle Dämonen nach Stärke und der Spitze des Rangsystems.

      Platz im Rangsystem: Obere Mittelschicht
      Familie: Ater (Sohn), Fusco (Sohn), Danag (Bruder), Nanna (Schwägerin), Daath (Neffe), Daiwa (Mutter seiner Kinder), Angelique (Enkelin), Lascivia (Enkelin), La Mare (Schwiegertochter), Domita (Schwiegertochter)
      Freunde: unbekannt
      Feinde: unbekannt

      Charakter: kühl, grausam, gefühllos, ehrgeizig, skrupellos, dominant, engstirnig, stur, entschlossen, bösartig, ignorant
      Stärken: Seine Stärke, seine Entschlossenheit, seine Granithaut
      Schwächen: Seine Gefühlslosigkeit und Engstirnigkeit


      Adoria (noch kein Bild vorhanden)
      Spoiler anzeigen
      Namensbedeutung: Kriegsruhm
      (lateinisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 18 Jahre (zu Beginn des 10.
      Kapitels des 2. Teils von die
      Prophezeiung des Lichts)
      Geburtsort: Hölle
      Geschlecht: weiblich
      Rasse: Wolf/schwarzer Magier
      Volk: schwarze Magier

      Augenfarbe: grün
      Fellfarbe: schwarz
      Narben: ---
      Schmuck: ein goldener Ohrring am rechten Ohr
      Kleidung: ein lumpiges, altes, dunkelrotes Kleid, dunkelbraune Schuhe, dunkelrote Handschuhe
      Körperbau: schlank, mittlere Oberweite

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: schwarze Magie (Kugeln, Peitsche, kann in schwarzem Rauch aufgehen, um sich zu teleportieren)
      Spezielle Fähigkeit: kann Leichen wieder auferstehen lassen und wie Marionetten steuern
      Beruf: Diener des Teufels

      Mag: Tod, Qual, Krieg, ihren Vater
      Mag nicht: Frieden, weiße Magier, Langeweile
      Hobbys: Mit Toten spielen

      Familie: Excidio (Vater), Nausa (Großmutter)
      Freunde: unbekannt
      Feinde: unbekannt

      Charakter: verrückt, launisch, arrogant, aggressiv, skrupellos, intelligent
      Stärken: Die Tatsache, dass sie ihre gefallenen Gegner und Mitstreiter weiterhin im Kampf nutzen kann, ihre Vorliebe für den Kampf
      Schwächen: Sie lässt sich zu leicht aufregen
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Adversio (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Namensbedeutung: aversio - Ekel -
      (lateinisch)
      Spitzname: ---

      Alter: 800.041 Jahre (zu Beginn des
      7. Kapitels des Zusatzteils - Der
      Anfang von die Prophezeiung des
      Lichts)
      Sichtbares Alter: 21 Jahre
      Geburtsort: Babylon
      Geschlecht: männlich
      Rasse: Wolf/Babylonier
      Volk: Babylonier

      Augenfarbe: gold-schimmernd
      Fellfarbe: schwarz, mit rötlich, braunen Spitzen im Haar
      Narben: ---
      Schmuck: je Ohr drei goldene Ohrringe, eine goldene Kette, zwei goldene Ringe an der rechten Hand, ein goldenes Armband an der linken Hand
      Kleidung: rote Hose, dazu passenden, ärmellosen Mantel in rot, sowie ein weißes Hemd mit goldenen Knöpfen, schwarze Schuhe mit goldenen Nähten
      Körperbau: schlank, wirkt sehr anziehend

      Waffen: ---
      Fähigkeiten: Kann alles tun, erschaffen und zum Leben erwecken, was er sich vorstellen kann
      Energiegewinnung: Seine gesamte Energie bezieht er aus dem Ekel der Leute, des jeweiligen Planten. Diesen speichert er in seinem Körper oder nutzt ihn für seine Kräfte.

      Mag: Nachtblumen, den Sternenhimmel, Reisen, Luxus
      Mag nicht: Gewitter, alleine zu schlafen
      Hobbys: Erschaffung neuer Spezies, Verführung von hauptsächlich Frauen, ist Männern aber nicht abgeneigt

      Familie: Daral (Bruder)
      Freunde: unbekannt
      Feinde: Baltasar

      Charakter: überdreht, kindisch, selbstsicher, arrogant, verspielt, neugierig, intelligent, kann romantisch sein
      Stärken: fast unbegrenzte Möglichkeiten, sein Charme
      Schwächen: Blitze


      Aethra aka Ancilla (noch kein Bild vorhanden)

      Spoiler anzeigen
      Namensbedeutung: aethra (lateinisch)
      - Himmelsglanz -, ancilla (lateinisch)
      - Dienerin -
      Spitzname: ---

      Alter: 18 Jahre (zu Beginn des 4.
      Kapitels des 2. Teils von die
      Prophezeiung des Lichts)
      Geburtsort: Aliqua (Dorf)
      Geschlecht: weiblich
      Rasse: Wolf/schwarze Magier
      Volk: schwarze Magier

      Augenfarbe: himmelblau
      Fellfarbe: weiß
      Narben: ---
      Schmuck: vier silberne Ohrringe links, drei silberne Ohrringe rechts
      Kleidung: schwarz-rotes Kleid, schwarze Stiefel
      Körperbau: schlank, mittlere Oberweite

      Waffen: benutzt oft Wurfmesser oder einen Dolch
      Fähigkeiten: schwarze Magie (Kugeln, Dolche, Wurfmesser, Peitsche, Seile, Magieklingen, kann in schwarzem Rauch aufgehen, um sich zu teleportieren)
      Spezielle Fähigkeit: kann selbst in der tiefsten Dunkelheit sehen
      Beruf: Dienerin des Teufels

      Mag: Schreie der Verzweiflung, Tod, Blut, Kunst, Satan
      Mag nicht: Frieden, Hausarbeit, Kochen, Gesellschaft
      Hobbys: Diener herum schubsen, Unschuldige töten, malen

      Familie: Desperatio (Vater), Satan (Ziehvater), Cano (Sohn), Parvivo (1. Geliebter), Ténèbres (2. Geliebter), Erebus (Sohn), Enervé (Tochter), Orbator (Enkel)
      Freunde: ---
      Feinde: vermutlich die gesamte Dienerschaft des Teufels, Parvivo

      Charakter: stur, arrogant, aggressiv, aufbrausend, reizbar, skrupellos, überheblich, bestrebt, ungebildet
      Stärken: Spaß an ihrer Arbeit, ihre Stärke, Treffsicherheit
      Schwächen: Hausarbeit, Überheblichkeit, Selbstüberschätzung
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.