[Kickstarter] ToeJam & Earl: Back in the Groove [PC]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Kickstarter] ToeJam & Earl: Back in the Groove [PC]

      Die funky Hip Hop-Aliens kehren zurück
      Wie das Entwicklerteam HumaNature Studios über den offiziellen Facebook-Account bekannt gegeben hat, werden die beiden sympathischen Aliens vom Planeten Funkotron, ToeJam und Earl, nach dreizehn Jahren endlich zurückkehren.

      “Grüße von Funkotron! Wir haben in der letzten Zeit nicht viel gepostet, da wir mit dem neuen TJ&E Spiel ziemlich beschäftigt waren.”

      Zwar gibt es außer einwenig Artwork noch nicht viel zu sehen, wie ToeJam & Earl-Schöpfer Greg Johnson jedoch erklärt, wird es in voraussichtlich zwei bis drei Wochen eine richtige Ankündigung geben.

      “[…] wenn wir etwas haben, was wir vorzeigen können und wir in der Lage sind, einen Haufen von Informationen mit euch zu teilen.”

      Angefangen hat die Serie um die beiden Aliens mit Funk im Blut und den Problemen mit der destruktiven Menschheit in den frühen Neunzigern. Die beiden ersten Teile erschienen damals exklusiv für Segas 16-Bit Maschine, dem Mega Drive, und erreichten über die Zeit sogar Kultstatus.

      Nach den Pixel-Abenteuern herrschte lange Zeit Ruhe um die außergewöhnlichen Aliens. Ein zuerst für den Dreamcast geplanter dritter Teil sollte die Serie schließlich ins 3D-Zeitalter befördern. Nachdem der Dreamcast aber leider kein allzu langes Leben vergönnt blieb, wechselte die Entwicklung auf Microsofts erste Heimkonsole. ToeJam & Earl III erschien dann 2002 exklusiv für die Xbox. Jedoch floppte der Titel und konnte weder Kritiker noch Fans wirklich überzeugen. Daraufhin blieb die Boombox erneut jahrelang Still.



      Für alle, die die ersten beiden Teile von ToeJam & Earl gerne nochmal erleben möchten, sind diese übrigens auch im PlayStation Network, auf Xbox Live und über die Wii Virtual Console erhältlich.

      Quelle: NextGamer


      Ich frage mich vor allem, wofür dieses Spiel erscheinen soll. Wird dies ein komplett neues Spiel, wie damals Teil 3 mit großen Welten zum Durchforsten und diversen Aufgaben? Oder wird es eher etwas Kleines für Zwischendurch? Im Moment bezweifle ich noch arg, dass dies ein vollwertiger Konsolentitel werden wird. Ich tippe doch eher auf ein Browser- oder Download-Spiel, das man auch auf mobilen Geräten zwischendurch daddeln kann ... vielleicht mit etwas Glück dann auch als Arcade-Download oder so?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Denke auch dass man eher was "kleines" produziert. Oder vielleicht ein Remake wie von Castle of Illusion?
      So oder so habe ich auch meine Zweifel dass es sich um ein großes 3D Abenteuer handelt. Zum einen sagen sie ja selbst dass das bei den Fans damals schon nicht so gut ankam und zum anderen ist der Titel warscheinlich jetzt nicht so sehr für ein großes Puplikum geeignet.
      Ich hatte seinerzeit den Zweitem Teil auf dem MD geliebt.... Teil 1 und III jedoch nie wirklich angezockt ^^'

      Na mal sehen was draus wird.

      Ist ja dann doch recht putzig weil man gerade DIE beiden nicht so schnell zurück geglaubt hätte ^^
    • Dein Posting macht Neugierig! :thumbsup:

      Bestimmt litt das Spiel nur an Unbekanntheit, so dass kaum Jemand das Spiel kaufte geschweigendenn zockte.. obwohl es sicherlich sehr vielen gefallen hätte! Könnte einem neuen ToeJam & Earl nicht das gleiche Schicksal erleien? Immerhin ist nun schon weitaus mehr Zeit vergangen und wer weiß wie viele/wenige den Klassiker von einst noch kennen und mit dem Titel etwas anzufangen wissen. Könnte eine Herausforderung werden die Spieler zum Anzocken zu bewegen.

      BTW: Wieder ein Titel der nach dem Tod der DC eigentlich für die Kringelkonsole geplant war. Hätte man vielleicht noch ein klein wenig warten und diverse Titel erscheinen lassen sollen? Mir ist jedenfalls als hätte ich das jetzt schon ziemlich oft gelesen ...
    • Tikal schrieb:

      BTW: Wieder ein Titel der nach dem Tod der DC eigentlich für die Kringelkonsole geplant war. Hätte man vielleicht noch ein klein wenig warten und diverse Titel erscheinen lassen sollen? Mir ist jedenfalls als hätte ich das jetzt schon ziemlich oft gelesen ...

      Ja, irgendwie wäre generell viel gekommen, hätte man der Konsole noch ein Jahr oder so gegeben. Das ist halt das alte Lied mit all den Spielen, die sich in der Entwicklung befanden aber man keine Finanzen mehr zur Verfügung hatte ... offenbar. Unter den SEGA Fans wäre ToeJam & Earl III sicher gut angekommen auf Dreamcast. Denn die Aliens gehören ja irgendwie zu SEGA, so ist es doch in den Köpfen oder? Die beiden Aliens auf dem Mega Drive waren schon recht cool. Nachdem man auf dem Saturn selbst kein richtiges Sonic Spiel hatte und dann mit Dreamcast das geniale Sonic Adventure kam, da hätte ToeJam & Earl III super gepasst. Man sieht aber auch, wie sehr man sich softwaremäßig ins Zeug gelegt hatte - immerhin sollte auch das Panzer Dragoon Orta für Dreamcast kommen, Shinobi, Virtua Vighter 4, Altered Beast, Super Monkey Ball, Yakuza etc etc etc. wäre nach und nach da erschienen. Tatsächlich eine Traumkonsole...

      Ich kann mir daher im ersten Moment auch nicht so recht vorstellen, dass solch ein Hype mit einem ToeJam & Earl 4 mal eben aufkommen könnte. Denn es ist alles nicht mehr so wie früher. Außerdem muss man ja auch sagen, dass SEGA am Ende damit vielleicht auch gar nix zu tun hat. Kommt das Spiel als Download für irgendwas, dann könnte ich mir das Gespann wieder gut vorstellen. Alles weitere macht SEGA ja nicht mehr... nur man stelle sich die Aliens dann bei einem anderen Publisher vor, sofern das Studio das nicht eigenhändig veröffentlicht...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ich denke, wenn SEGA nicht frühzeitig den Stecker bei der Dreamcast gezogen hätte, wäre es schlimmer mit SEGA ausgegangen. SEGA hatte eben kein Kapital für gute Werbung und das war 2000/2001 wichtig, da die PlayStation 2 lauerte. Und gegen SoNies Flaggschiff und deren Finanziellen mittel hatte SEGA einfach keine Chance.

      Ich bin gespannt ob Big N noch die kurve bekommt.
    • Jap auch gesehen. Ich finde das schon cool, vor allem die ganzen Merchendise-Inhalte, die man gleichzeitig "ersteigern" kann. Fast 183.000 von den gewünschten 400.000 sind bereits mehr oder weniger gesichert. Manchmal frage ich mich, ob ich bei so was auch mitmachen sollte. Kommt ja sicher auf das Projekt an. ToeJam & Earl ist schon klasse. Nur ich als nicht-PC-Spieler kann mich mit den ständigen PC-Versionen eben nicht anfreunden.



      Wenn ich den Song höre, kriege ich doch echt gute Laune! :toe: :earl:
      Auch das bisherige Material schaut echt toll aus. Ich würde mich wirklich freuen, das spiel mal zu spielen. Doch wie schon erwähnt .. PC? Und dann vielleicht am Ende auch Steam Pflicht oder so? Man weiß es ja nicht. Heute ist PC ja regelrecht gleich Steam. Hab das schon ewig nicht mehr auf meinem Rechner und gekaufte (SEGA)-Spiele nie drauf gezockt, wie Space Channel 5 oder Crazy Taxi. Entsprechend weiß ich, dass ich auch ein ToeJam & Earl niemals am PC zocken würde.



      Wisst ihr, was ich geil fände?
      Wenn man das Spiel - so wie es manche andere auch anboten in der Vergangenheit - das Spiel für Dreamcast bringen.
      Dahin gehört das Spiel einfach, meine Meinung! :opa:

      Bilder
      • 1d444d64fe70e92f00ce38ab990219e0_original.jpg

        122,99 kB, 699×397, 57 mal angesehen
      • 5ffa6237737874b32e80e9254f639026_original.jpg

        123,34 kB, 700×394, 57 mal angesehen
      • 8d4fae132a512b7d25fcbd3812eaef75_original.jpg

        119,11 kB, 700×394, 56 mal angesehen
      • 59e16f15a74bdbe2b230743f381bda8a_original.jpg

        123,36 kB, 700×394, 55 mal angesehen
      • 9b1cb32d1c0989f5657b1081fc90d753_original.jpg

        82,68 kB, 700×394, 56 mal angesehen
      • c97702a8289f563cac5102efb79e19ff_original.jpg

        128,94 kB, 700×394, 54 mal angesehen
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Schau mal auf die Facebookseite von TJ&E, da kann man klar lesen, dass Greg Johnson vor hat, das Spiel auch für Konsolen umzusetzten. Man ist halt nur ein sehr kleines Team, weshalb man das Spiel erstmal fertig bekommen und dann entsprechend portieren möchte. Der PC ist ja als Plattform da auch erstmal naheliegend, da man so ohne Probleme Online spielen kann und ein PC eben verbreitet ist. Also gehört das Spiel definitiv unterstützt, da es auch sehr viele coole Neuerungen geben wird und Konsolenversionen bei entsprechender Unterstützung definitiv geplant sind. Und da es soviel cooles Merch dazu gibt, sehe ich echt keinen Grund, das nicht zu unterstützen. Das es vorerst nicht für Konsolen kommt ist imo nachvollziehbar, erstmal müssen viele Leute erreicht werden.

      Und Sega hat mit dem Spiel nix zu tun, deshalb kommts ja über Kickstarter. Sega hat auch nicht die Rechte an der Marke, die liegen bei Greg Johnson und Mark Voorsanger. Sega hat nur die Rechte an den bisher erschienen Spielen. Wenn Sega die Rechte an der Reihe hätte, wären TJ&E ja wohl bei den Sonic & Sega Allstars Racing aufgetaucht. ;)
      Ich danke SEGA jeden Tag, denn sie geben mir mit ihren Spielen die Möglichkeit Dinge zu tun, die ich im realen Leben nie werde machen können...

      Wenn mein Taschenrechner sprechen könnte, würde er mich auslachen.
    • Ich persönlich hätte da meine Bedenken Geld in ein Projekt zu stecken, von dem ich am Ende selbst am wenigsten habe. Also... wenn definitiv von einer Konsoleumsetzung die Rede wäre, dann könnte man sich schon vorstellen vorab Geld zu bezahlen und dadurch vielleicht auch sein eigenes exemplar schon mal zu sichern. Doch was wenns am Ende nur ein Steam-Titel für PC ist? Für mich verpufft der Titel damit unter tausend anderen Apps-, Indies, und Cos. Echt schade ...


      BTW:

    • 220.000$ also derzeit und noch 21 Tage Zeit. Ich würde sagen, das schaut gut aus. Zumindest interessiert das die Leute mehr als ein möglicher inoffizieller Ecco-Nachfolger durch den Ecco-Erfinder. Dass die Marke nicht bei SEGA liegt ist mir schon klar, wobei die beiden dennoch hätten nach (erfolgreicher) Absprache hätten dabei sein können. ToeJam & Earl - so würde ich behaupten - assoziiert man einfach mit SEGA, da die Spiele halt stets für SEGA Konsolen kamen, geplant waren (Dreamcast damals) und auch über SEGA veröffentlicht wurden. Deswegen bin ich einfach der persönlichen Meinung, dass die beiden funky Aliens auch einfach zu SEGAs Portfolio gehören. Wenn SEGA da aber nicht mehr mitmischen will, was ich bei den aktuellen Geschehnissen ja leider in vielerlei Hinsicht schon regelrecht voraussehen kann. Man zieht sich nun mal von allem zurück. Es ist wohl durchaus verständlich, dass die Erfinder das dann ohne Publisher vorantreiben und diese Assoziation unter der Spielern dann eben zerrissen wird. Damit muss man wohl leben...

      Trotzdem bin ich eben der persönlichen Meinung, dass die beiden dann eben doch (noch) irgendwo diese Verbindung mit SEGA haben. Wenn ich das Spiel spielen möchte, dann auf einer Konsole - am liebsten tatsächlich Dreamcast in diesem Fall. Da ich überhaupt gar kein PC-Spieler bin, wieso sollte ich dann Geld für ein Spiel bezahlen. Das ist dann solch eine Situation, in der eben jeder selbst entscheiden muss und auch kann. Der aktuelle Stand ist nun mal, dass man das Game für PC bringen möchte. Ich spiele nicht am PC. Also geht es bei mir ohnehin nicht über das Beobachten und schauen von Trailern hinaus. Bei anderen ist das auch auf Konsole so. Käme ein VF6 exklusiv für PS4 und man will sie niemals eine kaufen, wieso sollte man dann Geld dort rein investieren? In der Hoffnung, dass es auch irgendwann für mein System kommt? Und dann nochmal bezahlen? Das kann ja jeder für sich ausmachen, natürlich. Und die meisten Spieler sind sicher am PC unterwegs und daddeln dies und das. Ist ja auch okay, dass die Plattform dann die erste Wahl ist. Was danach kommt, das wird man sehen. Ich bin gespannt :)
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • AstroTiger schrieb:

      ToeJam & Earl - so würde ich behaupten - assoziiert man einfach mit SEGA, da die Spiele halt stets für SEGA Konsolen kamen, geplant waren (Dreamcast damals) und auch über SEGA veröffentlicht wurden. Deswegen bin ich einfach der persönlichen Meinung, dass die beiden funky Aliens auch einfach zu SEGAs Portfolio gehören.


      Nicht nur du!! ^^
      Um ehrlich zu sein hatte ich das zu MD Zeiten eh immer gedacht gehabt, dass SEGA die beiden Charas erfunden und die Spiele gemacht hat. Bei dem ganzen Puplishing, Developeding, Nochsonding etc hab ich ja nie wirklich durchgeblickt.. aber so rein vom Gefühl her passten das ganze einfach zu SEGA: Funky, strange, verrückt, bunt und irgendwie anders: So wie man SEGA eben von Früher noch kennt.
    • Inzwischen haben sie es ja geschafft: 508,637 Dollar wurden eingesackt und das Projekt wird durchgezogen. Natürlich dauert das jetzt auch nochmal einige Monate. Hat wer im Kopf, wann das Spiel dann fertig sein sollte? Vor 2016 glaube aber nicht. Bin gespannt, ob ToeJam & Earl dann nochmal für Furore sorgen, wenn es denn wirklich soweit ist.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Die Entwicklung wird minimum 1 Jahr und höchstens 2 Jahre dauern. Man will sichergehen, dass das Spiel möglichst perfekt für die Fans wird und sich deshalb entsprechend Zeit lassen.

      Und dass Sega nicht mehr mitmischen will, stimmt so nicht. Die Entwickler wollen nicht, dass Sega (oder ein anderer Publisher) mitmischt, damit sie das Spiel machen können, das die Fans haben wollen, deshalb ja auch die FB Seite und das Kickstarter Projekt. ;) Die Nachfolgerspiele (Teil 2 & 3) wollten die Entwickler anders machen, als sie letztlich realisiert wurden, was eben daran lag, dass Sega als Geldgeber die Spiele anders haben wollte. Insofern ist es jetzt ein echter Vorteil keinen Publisher im Nacken zu haben. ;)
      Ich danke SEGA jeden Tag, denn sie geben mir mit ihren Spielen die Möglichkeit Dinge zu tun, die ich im realen Leben nie werde machen können...

      Wenn mein Taschenrechner sprechen könnte, würde er mich auslachen.
    • Und dennoch darf man wohl kaum vergessen, dass durch den Geldgeber und was wir als Spiele bekamen, eben am Ende auch liebten. Ob es anders genauso gewesen wäre, das kann man nur vermuten. Man sollte daher die Arbeiten eines Publishers auch nicht völlig verteufeln - unabhängig jetzt davon, dass es sich jetzt um SEGA handelt.

      (Andere Beispiele zeigen ja auch Veränderungen an Spielekonzepten. Auf Anhieb fällt mir da Borderlands von gearbox ein, wo die einst reale Grafik und die bombastische Action im Spiel zu Cel-Shading mit vielen anderen Gimmicks mutierte.)
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Mittlerweile gibts ein paar imo sehr gut aussehende Screenshots und ein paar Kostproben vom Soundtrack, hier ist das entsprechende Update.

      Sieht sehr gut aus bisher. Imo eine sehr gute Mischung aus Nostalgie und Frische. Das wird bestimmt ein guter Mix aus dem imo besten der ersten
      beiden Spiele. [Blockierte Grafik: http://www.nexgam.de/forum/wcf/images/smilies/smile.png]

      Bezüglich Konsolenversionen soll es in den nächsten Monaten übrigens Neuigkeiten geben, das Spiel soll dabei etwa im Oktober fertig sein. [Blockierte Grafik: http://www.nexgam.de/forum/wcf/images/smilies/smile.png]
      Ich danke SEGA jeden Tag, denn sie geben mir mit ihren Spielen die Möglichkeit Dinge zu tun, die ich im realen Leben nie werde machen können...

      Wenn mein Taschenrechner sprechen könnte, würde er mich auslachen.
    • Das Spiel wurde auf nächstes Jahr verschoben, da noch einige Bugs behoben werden müssen. Das Spiel kommt aber auch für Konsolen raus. Wer ein wenig TJ&E Merch bestellen und die Entwicklung damit unterstützen möchte, kann das hier tun. Der Shop akzeptiert zum Glück auch PayPal. :)
      Ich danke SEGA jeden Tag, denn sie geben mir mit ihren Spielen die Möglichkeit Dinge zu tun, die ich im realen Leben nie werde machen können...

      Wenn mein Taschenrechner sprechen könnte, würde er mich auslachen.
    • Am Interessantesten sind dabei doch irgendwie nur die Figuren und Soundtracks. Hoffentlich machen die noch ein wenig mehr als das.

      Die Verschiebung hab ich diese Woche auch mitbekommen. Das wurde mittels kleinem Trailer angekündigt. (Mir kam die Stimme des Sprechers darin irgendwie bekannt vor.)



      Irgendwie wäre das ja auch ein geiler 3DS-Titel, wenn ihr mich fragt. :earl: :toe:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Mittlerweile ist das Game ja digital erhältlich, aber für Sammler gibts gute Neuigkeiten: Bei Limited Run Games kann man das Game physisch bis zum 30. März für PS4 und Switch bestellen:

      limitedrungames.com/collections/toejam-earl
      Ich danke SEGA jeden Tag, denn sie geben mir mit ihren Spielen die Möglichkeit Dinge zu tun, die ich im realen Leben nie werde machen können...

      Wenn mein Taschenrechner sprechen könnte, würde er mich auslachen.