VGA Box: Dreamcast-Spiele in besserer Optik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VGA Box: Dreamcast-Spiele in besserer Optik

      In Sachen Dreamcast VGA Box ist mir die Tage ein Gedanke gekommen:

      Als letzte Woche der Monitor am PC meiner Eltern kaputt ging, fuhren wir sogleich zum Elektro-Fachhandel um einen neuen zu kaufen. Dort jedoch wurden wir enttäuscht: Der Rechner meiner Eltern ist 8 Jahre alt, weshalb ein "Neuer" Monitor daran gar nicht funktionieren würde. Heutige Bildschirme können nurnoch 1080 dpi und sind gar nicht mehr in der Lage so niedrige Auflösungen wie 1024 x 800 darzustellen. Da bleibt das Bild schlichtweg dunkel!

      Mal davon abgesehen dass wir gezwungen waren einen alten gebrauchten Monitor aus den Kleinanzeigen zu kaufen... wie schauts eigentlich mit der VGA Box der Dreamcast aus? An meinem Monitor geht das gute Stück... doch der ist ja auch schon etliche Jahre alt und kann maximal 1024 x 800. Was wenn ein Monitor nur Full HD kann und bei niedrigeren Auflösungen den Dienst verweigert? Hat das schon mal Jemand ausprobiert? Ich hab wie gesagt leider nicht die Möglichkeit das zu testen .. und doch habe ich angst, dass es mal den Tag X geben wird, wo alle VGA Boxen dieser Welt nurnoch als Vitrinen-Auslage nützen.
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Problem ist. Wenn ich an SegaFreak denke, der hatte bei seinem alten Panasonic Plasma hinten einen VGA-Anschluss dran, womit er seine Dreamcast Konsole betrieben hat. Wie das bei seinem neuen TV ist, weiß ich nicht. Ich kann mir aber gut vorstellen (immerhin habe ich auch bei meinem neuen TV keinen VGA-Anschluss dran), dass es dafür auch Adapter gibt - ähnlich dem Komponentenkabel oder dem Scart-Kabel. Schließlich habe ich auch keinen Scart-Anschluss mehr an meinem TV. Läuft alles via Adapter, lach.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • TV Geräte können auch viel eher "ältere" Auflösungen dastellen, indem einfach der Ausschnitt kleiner wird oder das Bild gestreckt wird.

      Was mich eben nur wunderte ist, dass Monitore das scheinbar nicht (mehr) können. Alles unter 1600 Pixel wird garnicht mehr angezeigt! Ein "Problem" dass ich bis vor wenigen Tagen garnicht kannte. Ich dachte halt, dass man die mögliche Pixelzahl höchstens überschreiten könnte. Aber dass auch UNTERschreiten geht, das war mir völlig neu!

      Für Scart wird es bestimmt noch länger passende Adapter geben (hoffe ich...) aber wer würde sich schon die Mühe machen eine Box zu bauen, die 1014-Pixel-VGA an einem 1600-Pixel-Monitor möglich macht? Da scheint sich doch so langsam ein Haltbarkeitsdatum zu zeigen. Wenn dann auch noch die VGA-Buchsen an den TV Geräten verschwinden wirds bald garkeine Möglichkeit mehr geben die Dreamcast mit bestmöglichen Bild betreiben zu können (Es sei denn man hütet einen alten Monitor der nicht kaputt gehen darf)
    • Bin zur Zeit (zum Glück?) wieder ein wenig im DC-Fieber und wollte mich jetzt mal an einem VGA Umbau versuchen. Die Baueile sind bestellt und noch bin ich zuversichtlich. Zwar hat mein TV keinen VGA, aber dafür der PC-Monitor (welch eine Überaschung :dizzled:) und der Beamer. Zudem gibts wohl gute Adapter die VGA in HDMI umwandeln was dann auch wieder unsere zuvor ans Licht gebrachten Ängste beruhigen könnte.
      Zumindest will ichs mal testen.
    • Demnächst ist eine Box erhältlich, mit der man die DC via HDMI an den Fernseher hängen kann, Umwandler braucht man dann also nicht mehr:


      Hier sind die Features und ein Bild. Auf der Seite ist auch ein Link zum Bestellen:


      beharbros.com/akura
      Ich danke SEGA jeden Tag, denn sie geben mir mit ihren Spielen die Möglichkeit Dinge zu tun, die ich im realen Leben nie werde machen können...

      Wenn mein Taschenrechner sprechen könnte, würde er mich auslachen.