[Movie] Sonic the Hedgehog Verfilmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man sollte die Leute aber auch nicht so in eine Schublade stecken.
      Das ist, wie du vielleicht auch schon gelesen hast, oft ein Problem für sie. Denn wenn sie bspw. oft Komödien spielen, erhalten sie manchmal gar keine andere Rollen mehr. Dabei würde sie gerne und können nie andere Themen spielen und sich entsprechend anders präsentieren.

      Insofern spielt er seine Rolle vielleicht richtig gut. Wird man sehen.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ich finde, es könnte durchaus passen. Kann jetzt nicht wirklich negativ darüber sprechen. Positiver fände ich es allerdings, wenn SEGA bei den originalen Stimmen bleiben würde. Dieses ständige Gewechsel ist extrem nervig. Ich meine, das waren noch Zeiten mit den ersten Sonic Adventure Teilen? Auch die kurz darauf rund um Shadow the Hedgehog waren sehr prägnant. Und die habe ich auch so im Kopf. Vielleicht sind genau diese eben die passendsten Stimmen überhaupt. Man stelle sich vor, in realen Filmen, würden die Synchronsprecher ständig die Schauspieler wechseln? Hört man dann - in dem Fall im deutschen TV - eine Stimme heraus und dann ist es gar nicht wie vermutet der entsprechende Schauspieler, dann ist das schon recht dämlich. Beste Beispiele sind sicherlich Arnold Schwarzenegger, Bud Spencer & Terence Hill oder Steven Seagal? Wenn die in jedem Film anders klingen würde bei uns, was wäre das? Und so ist das eben auch bei Sonic. Ständig neue Stimmen für unseren blauen Helden. Das ist eigentlich ein No-Go!
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|