Videospiele ohne Anleitung [Liste]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist voll doof ohne Heft! :schmollen:

      Früher standen da Charakter-Profile drin, eine kleine Story, Übersichten der Items... und eben noch viel mehr worin man blättern konnte während der andere gerade am spielen war. Zudem war es früher oft so, dass man vor allem bei gebrauchten Spielen oder beim stöbern in der Sammlung von Freunden nahezu immer das Heft in die Hand nahm und drin blätterte wenn man mehr von dem SPiel erfahren wollte. Eine ganze Zeitlang gabs regelrechte Wettbewerbe in Sachen Design und Ideen, wenn Anleitungen wie Comic-Hefte aufgebaut waren, an alte längst vergessenne Dokumente erinnerten oder sich zu ganzen Landkarten und Postern ausklappen ließen.

      Und heute? "Allgemeine Informationen zur Wii U"??? Wer bracht SOWAS? Dann sollen die das Geld fürs Papier und die Druckerschwärze lieber wieder in hübsche Begleithefte investieren statt immerzu und in jedem Spiel aufs neue eine mehrseitige Anleitung beizulegen wie ich die Wii U anschließe, einschalte, das Spiel starte und Garantie-Ansprüche in Anspruch nehme. :stars:
    • Außer in dem Game, gibts noch Anleitungen bei Wii U Spiele xD finde ich persönlich nicht so gravierend, man muss doch net denselben kram reinschreiben, den man schon in den drei Teilen davor reingeschrieben hat als Story xD

      Das einzige was sie hätten reinmachen können ist wirklich die Steuerung und die Items and all that Stuff, aber die erlebt man sowieso im Spiel selber und kriegt sogar dort alles gesagt. Außerdem ist es ein Party-Spiel, da ist eine Anleitung eher überflüssig xD
    • Es geht mir nicht um das "Lesen wies geht", sondern vor allem darum, dass das Spiel nur MIT Anleitung komplett ist! Wie gesagt: Drin Blättern wenn die Konsole (noch) aus ist, schmückende Artworks, schnell zu findene Infos, Charakterprofile, Landkarten zum Ausklappen, Dokumentenoptik etc etc etc...

      Wenn die als nächstes die Inlays weg lassen und die DVDs nurnoch lose Verkaufen würden, dann würde das ja auch funktionieren (also das Spiel nicht beeinflussen) aber wie schei*se wäre das denn bitte, wenn man sich so nen nackigen Datenträger ins Regal klemmt? Die Optik machts, der Zustand und die Tatsache dass das Spiel eben auch komplett ist. Nichts fühlt sich blöder an wie eine Leere Hülle wo einem traurig die einsame DVD anschaut.

      Das Spiel ist eben nicht komplett! Ich will darin ein Heft vorfinden!
    • Nintendo scheint generell keine Anleitungen zu drucken, denn kaum sind die der Puplisher herscht gähnende Leere auf der Linken Seite der Box. Oder aber es finden sich 1000 Zettel mit Downloadcodes, Sicherheitshinweise, Garantiebestimmungen und Werbeflyern. Ergo: Wo bitte sparen die Papier? Es wird lediglich für Müll statt für eine schmückende Spielerweiterung genutzt!

      PS: Hab auch noch mal 2-3 Spiele hinzugefügt die ich zwischenzeitlich ohne Heft vorfinden musste
    • Ich finde es echt miss das die Games heute zu tage ohne Anleitungen sind wo man nicht drin rumblättern kann echt schade :justunsicher:

      Mir wäre es lieber das die Games so wie früher sind wo man so schon rein gucken kann mit tollen Bildern und Infos und vieles mehr das ist für mich ein vollständiges game und nnicht so wie die heut zu tage wo man extra im Game in Menu gehen muss von der Wii z.b. um darin rum zu blättern sogenannt.

      Hmm mir ist auch iwie aufgefallen das nur die Nintendo Games nur sowas machen bei den anderen ist das nicht so oder irre ich mich??
      Mit Herz und Seele ein Shadow the Hedgehog Fan ^-^

      :soniccute: :tailsda: :shadow2: :love:
    • Ne, andere Puplisher machen das leider auch... aber Nintendo quasi durch alle Genres und Games hindurch während die anderen nur hier und da mal eine Spielehülle so trostlos leer lassen.

      Wenn ich da an manches Games aus der Vergangeheit denke: Phantasy Star für Master System und GTA für PS2 kamen beispielsweise mit großen Landkarten daher. Oder Micro Machines fürs Mega Drive, wo sogar ein Stapel vorgedruckter Einladungskarten und Urkunden für einen Zockerabend beilagen. Oder viele Passwort-Speicher-Games die auf den letzten Seiten Blanko Listen zum Ausfüllen für eben jene Passwörter parat hatten. :just^^:

      Damals war das alles noch mit viel Aufmerksamkeit gestaltet worden. Heute schmeißt man die Datenträger auf den Markt als wären die Herrsteller regelrecht genervt dass es überhaupt noch Leute gibt die Datenträger kaufen wollen. :thumbdown:
    • Unterdessen legt doch kaum noch wer eine Anleitung bei - so der Wandel im Spielbereich. Egal ob Sony, Microsoft oder Nintendo: die großen Drei sind ohnehin dabei, wie auch viele viele vieeeele Publisher von Square-Enix, EA, Warner und wie sie alle heißen. Inzwischen lohnt es wohl fast schon, dass man eher die Spiele MIT Anleitung aufzählt. Traurige Wahrheit...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|