neue Videospiel-Konsole (Apple, Valve & Co.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • neue Videospiel-Konsole (Apple, Valve & Co.)

      "Während Unternehmen wie Nintendo, Sony und Microsoft schon jahrelange Erfahrung in der Gaming-Granche haben, Kontakt mit Drittentwicklern pflegen und sich bereits etabliert haben, würde Apple mit einer eigenen Konsole ein wenig das Nachsehen haben. Trotzdem glaubt Valve-Boss Gabe Newell daran, dass Apples nächstes großes Produkt eine Art Spielekonsole sei, das die klassischen Konsolen aus den Wohnzimmern verbannen und die "Wohnzimmerunterhaltung" völlig neu definieren werde.

      Seiner Ansicht nach könnten die herkömmlichen Spielekonsolen ganz vom Markt verschwinden und etwa in einem TV-Gerät Platz finden. Bereits heute werden immer mehr TV-Geräte zu Multimedia-Talenten und sind mit Internet ausgestattet, worüber man etwa auf Youtube und Twitter zugreifen kann. Was Smartphones heutzutage also darbieten, könnte in Zukunft auch auf TV-Geräten möglich sein. Newell befürchtet allerdings, dass beim Apple-Einstieg der freie Wettbewerb bei der Spiele-Vermarktung eingeschränkt werden könnte. Außerdem sei es möglich, dass sich jeder Entwickler an die von Apple kontrollierte Vermarktungsplattform binden muss.

      Schon oft wurde spekuliert, dass Apple irgendwann ins Konsolengeschäft einsteigen werde. Unabhängig davon hat das Unternehmen bereits Pläne für die nächsten vier Jahre, denn Steve Jobs hinterließ Konzepte und Produkt-Ideen, mit denen Apple die nächsten vier Jahre seine Position als wertvollstes Unternehmen ausbauen und verteidigen soll."

      Quellen: ps3inside.de, gamona.de



      Hmm, joah .... möglich bestimmt. Aber noch ein viertes System, was unsere Vorstellung von Videogames und Spielekonsole verdrängt? Ich weiß nicht, ob ich das möchte.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Schon interessant, aber wirklich nötig? Apple hatte doch in den Neunzigern mit dem Pippin doch bereits eine Konsole gebaut, die recht schnell wieder vom Markt verschwunden ist, dank mieser Absätze. Obwohl Apple mittlerweile finanziell, als auch von der Publicity, weitaus besser darsteht, als noch vor zehn Jahren. Aber ich seh's schon kommen, so wie Apple bisher alles "revolutionierte", wird die Konsole dann alles bis dahin gewesene in den Schatten stellen und die Apple-Jünger werden das Ding völlig in den Himmel loben ... so wie bisher alle Kernobstprodukte bisher auch. Ich meine, drei Konsolen reichen doch völlig aus, brauchen wir denn wirklich noch mehr? ...

      "The only entertaining thing about '3D' is that it looks like the emoticon for 'topless woman wearing an apron'."

    • okay, wenn man pingelig is, gabs es früher auch immer mehr als nur 3 Konsolen gleichzeitig auf den Markt, naja mal sehen Apple wird schon wissen was sie tun, nur der Gedanke keine Konsole mehr zu haben sondern nur noch nen Fernseher und du machst über Internet den Rest ist...gruselig [D

      Aufjedenfall gabs ja auch schon exklusiv Games für iPhone und co. also so abwägig isses nu nicht, ich denke da is nichts dran aber man hat bestimmt schon mit dem Gedanken gespielt.

      Und wenn dann eh erst mit der Konsolenwende der nächsten Generation denke ich
    • Heat the Dragon schrieb:

      Und wenn dann eh erst mit der Konsolenwende der nächsten Generation denke ich


      ....die bereits nächstes Jahr durch Nintendo eingeläutet wird.... :thumbsup:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Also rein Optisch finde ich die Pippin schöner wie so manche Konsole der heutigen Generation. Könnte mir echt vorstellen mal wieder was frisches auf dem Markt zu sehen, denn dieses ständige durchnummerieren der drei Großen geht mir so langsam irgendwie auf den Senkel .... (PS, PS2, PS3, PS4 ... XBox, Xbox360, XBox720... Wii, Wii-U ....) Und auch Designtechnisch freu ich mich auf was Neues!

      Bin auf den Versuch gespannt ^^
    • Hat man den Release der Wii U etwa verschoben? :huh:
      Und war Pippin nicht eigentlich ein Produkt von Bandai? (und lief demnach hier unter der Lizenznahme durch Apple?)
      Was ist mit diesem geheimnisvollen Plan, der Apple die nächste Jahre noch attraktiv(er) machen oder zumindest halten soll?

      Letzten Endes kann ich mir aktuell keine Apple-Konsole so recht vorstellen, zumindest tatsächlich nicht im klassischen Sinn. Aber wer weiß. Analysten-Gerüchte rund um Finanzen besagten ja bereits, dass Google, Microsoft oder Apple als Käufer von Nintendo in Frage kämen, wenn die Aktien Nintendos bzw. der Firmenwert weiterhin so sinken sollte. In dem Fall fiele ja eine Konsole möglicherweise auch wieder vom Markt bzw. käme nicht wirklich ein vierter Anbieter hinzu...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Das ist schon hart.
      Nintendo hat sich hat sich in letzter Zeit zwar keine Freunde gemacht durch ihren Casualmist aber ich habe da lieber Nintendo als selbständige Firma als so ne dumme Frucht hinterm langen Hebel.
      Treu, verschmust, verfressen. - Oh mein Gott, ich bin ein Hund!
    • Spielekonsole von Apple :o

      Hab ich nich grad noch so ne Idee in den anderem Thread gehabt xD Ne gute Sache wärs auf jeden Fall, allerdings sollte man sich dann wirklich Gedanken um Nintendo machen, denn ich glaube wenn Apple aufm Konsolenmarkt mitmischt, werden noch einige, bislang undenkbare(?) Ideen umgesetzt und ich weiß nicht ob Nintendo dann noch ne Schnitte hätte.
    • Lustig ist doch, dass nun Valve eine Konsole bringen könnte:

      "Steam Box: Enthüllung der Valve-Konsole bereits in Kürze?

      Vor wenigen Tagen ließen die Verantwortlichen von Valve bereits verlauten, dass man sich durchaus vorstellen könnte, auf kurz oder lang eine eigene Hardware ins Rennen zu schicken. Ergänzend dazu wollen die Kollegen von The Verge in Erfahrung gebracht haben, dass es sich hierbei um die so genannte Steam Box handeln soll, die man bereits auf der Game Developers Conference in der kommenden Woche enthüllen könnte.

      Hierbei handelt es sich allem Anschein nach um eine Art Konsole, mit der der hauseigene Steam-Service TV-tauglich gemacht werden soll. Entsprechen die Angaben den Tatsachen, dann schlummern im Inneren der Steam Box eine Core i7-CPU, 8 GB RAM und und ein nVidia-Grafikchip, wodurch sich alle gängigen PC-Titel und auch Konkurrenz-Angebote wie EA Origin auf der Plattform nutzen lassen. Da größere Hardware-Revisionen lediglich alle drei bis vier Jahre erfolgen sollen, würde man den Entwicklern hier ein hohes Maß an Planungssicherheit einräumen.

      Während die Steam Box allerlei USB-Geräte unterstützen soll, ist von einem zusätzlichen Controller die Rede, dessen Komponenten je nach Spiel ausgetauscht werden können. Des Weiteren heißt es, dass sich Valve lediglich um die Software-Unterstützung des neuen Systems kümmern möchte, während man die Entwicklung beziehungsweise Herstellung der Hardware externen Firmen überlässt.

      Die Mannen rund um Gabe Newell wollten sich bisher aber nicht zu diesem Thema äußern."


      Quelle: Onlinewelten



      Nur wie darf man sich das denn jetzt vorstellen? Anstatt am PC zu spielen, habe ich also eine Konsole und ziehe mir darüber die Spiele herunter? Dann wäre das ja quasi die erste "Konsole", mit der man PC Spiele am Fernseher spielen kann, ohne dass ein Datenträger benötigt wird. Oder eben ein PC .. ?? :??:

      Edit: Erstes angebliches Foto aufgetaucht und geaddet.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AstroTiger ()

    • Also dieses Ding hatte damit jedenfalls nix zu tun und man beteuert, dass da wohl auch nix käme. Dafür gibts wieder was Neues zu Apple:

      "So wird das iPad zur Wohnzimmer-Spielkonsole

      Mit moderatem Aufwand kann man iPad-Spiele auf den Fernseher bringen. So wird das Apple-Tablet zur veritablen Spielkonsole - und viele Games-Hersteller bieten sogar Extrafunktionen für den großen Bildschirm an. Wir haben ausprobiert, wie das funktioniert, wie viel Spaß es macht und was es kostet. (...) Kostenlos bekommt man das allerdings nicht. (...) Für satte 39 Euro erweitert der alle iPads, die aktuellen iPhones und den iPod touch um einen HDMI-Anschluss. Via Kabel geht es von da aus in den Fernseher, der dann den Bildschirminhalt des jeweiligen Geräts entsprechend vergrößert wiedergibt. Eleganter - und teurer - ist es allerdings, die Verbindung über ein Apple TV herzustellen. Apples Settop-Box kostet 109 Euro (...) Aber das kleine schwarze Kästchen kann mehr. Denn es kann auch als Vermittler zwischen i-Gerät und TV dienen, ganz ohne Kabel. Airplay nennt Apple diese Technik, die bisher noch in keinem TV-Gerät ab Werk zu bekommen ist, und die noch mehr kann als die Kabelverbindung von Apples Adapter. (...)

      Sofort werden alle verfügbaren Airplay-Geräte angezeigt, aus denen man sich das gewünschte Apple-TV auswählt. Aktiviert man dabei noch die Schaltfläche Synchronisierung, wird der Inhalt des iPad-Bildschirms 1 zu 1 auf den Fernseher übertragen. (...) Dasselbe funktioniert auch mit Spielen, und man kann so ziemlich jedes iPad-Spiel auch auf dem großen Bildschirm spielen. Immer mehr Entwickler bauen allerdings Zusatzfunktionen für Airplay in ihre Games ein. Bei "Real Racing 2 HD" beispielsweise dient das iPad im Airplay-Modus nicht nur als Gamecontroller, sondern nutzt auch noch den sogenannten Dual-Screen-Modus, in dem das Tablet als Zusatzbildschirm fungiert, auf dem ergänzende Informationen angezeigt werden. Bei "Real Racing 2 HD" sind das zum Beispiel ein Streckenplan, Rundenzeiten, Platzierungen und mehr. Außerdem nutzen einige Entwickler den zusätzlichen Platz auf dem TV-Bildschirm, um Multiplayer-Spiele zu ermöglichen. Der Bildschirm wird dann einfach in mehrere Segmente eingeteilt, auf denen die jeweiligen Spieler das Geschehen aus ihrer Sicht sehen können. Bei "Real Racing 2 HD" können auf diese Weise bis zu vier Spieler um die Wette fahren, bei "Asphalt 6: Adrenaline HD" sogar bis zu sechs. Die brauchen allerdings auch alle jeweils ein i-Gerät, auf dem das jeweilige Spiel installiert ist, als Gamecontroller. (...)"

      kompletter Text inklusive Preis-/Leistungsvergleich zur PS3 und je nach Game hakelige Reaktionen



      Aber mich erinnert das gerade ein wenig an die Wii U...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Planen Apple und Valve eine Zusammenarbeit?
      Wie die englischsprachige Webseite appleinsider.com berichtet, wurde Apple-CEO Tim Cook kürzlich im washingtoner Hauptquartier von Spielentwickler Valve gesichtet, wo er sich offenbar mit dem Unternehmenschef Gabe Newell traf ...
      (Quelle: onlinewelten)

      Und als ob das nicht schon alles wäre, gibt's nun doch wieder Gerüchte über eine Hardware von Valve, da man Jobangebote in diesem Segment habe...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • PC-basierte Steam-Konsole wohl 2013
      In den letzten Monaten gab es immer wieder Gerüchte rund um die "Steam Box" - eine Wohnzimmer-Konsole rund um Steam von Valve Software (wir berichteten, mehrfach). Doch diese Gerüchte wurden immer wieder dementiert. Bis jetzt: Denn Gabe Newell (Chef bei Valve Software) erklärte in einem Interview mit Kotaku im Rahmen der Video Game Awards 2012, dass sie wohl im nächsten Jahr einen PC als Konsole für das Wohnzimmer herausbringen wollen - auch die direkte Konkurrenz mit Sony und Microsoft wird gesucht, während Valve Software davon ausgeht, dass im nächsten Jahr diverse PC-basierte Systeme für das Wohnzimmer erscheinen werden.

      Quelle und mehr: 4Players
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Spricht mich jedenfalls mehr an, als die OUYA-Konsole.
      Wahrscheinlich wird das auch nur eine Downloadkonsole sein, nehme ich an. Denn Steam = Download. Ich bin bei Steam angemeldet, doch hab nicht so Bock am PC zu zocken. Angebote lässt man sausen, will damit kaum etwas zu tun haben. Dort ist aber auch eine Community dabei mit Gruppen, Freunden, Bewertungssystem, Neuheiten etc. Das bietet die perfekte Grundlage für eine eigenständige Konsole, am besten mit Pad und wahlweise mit Tastatur/Maus. Schon schmeißt man vielleicht viel eher die S-Box ^^ an und lädt sich ein HELL YEAH zum Angebotspreis runter, statt irgendwann für Xbox Live. Insofern muss ich gestehen, ja das könnte gut funktionieren. Am Ende kann man Total War und mehr auf dem großen Screen erleben. Wieso auch nicht?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Möglichkeiten in der Richtung gäbe es auf jedenfall. Mir würde so eine Steam-Box oder wie sie dann auch heissen mag mehr gefallen, als das Android Teil, was im Endeffekt sowieso nur kleinere Spiele betreiben kann, aber wie du sagtest, eine Eigenständige Community, Bewertungen etc. gäben schon eine Grundlage. Am Ende kommt es ja wieder auf den Preis drauf an. Einen Computer als Konsole herauszubringen, was das wohl kosten wird. Ich schätze mal so zwischen 250-350 Euro, wenn es was ordentliches sein soll :uh: