Super Monkey Ball: Banana Splitz [PS Vita]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab ich noch gar nicht probiert ... klingt aber nicht sehr schön. Kann man nicht manuell zwischenspeichern? :O
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Tikal schrieb:

      Im Augenblick spiele ich mehr mit dem Stick. Das ist zwar nicht ganz so feinfühlig wie mit dem Bewegen... aber man bekommt wenigstens keinen Muskelkater oder Nackenschmerzen :dizzled:

      Ne Quatsch: Ich finde es einfach entspannender mit dem Stick zu spielen. Ich schaffe nur nach wie vor die level mit den Windmühlen nicht, und finde es mega doof, dass ich die 25168 Leveln davor JEDESMAL NOCHMAL schaffen muss um wieder zu dieser Stelle zu kommen. Beim Anfänger Kurs hat man nur eine Welt. Hat man die geschafft, ist der ganze Kurs zu ende. Nimmt man dann jedoch den Fortgeschrittenen Kurs (also quais den Zweiten), dann kommen gefühlte 25 Welten mit je 88 Leveln nacheinander und der Kurs nimmt und nimmt kein Ende. Irgendwann kommen dann die Windmühlen (die meiner Meinung nach nicht zu schaffen sind) .... verliert dort alle leben.. und kann die zuvor geschafften 88 Welten mit 1780 Leveln nochmal spielen ehe man die Windmühlen nochmal versuchen kann.

      So schön wie das SPiel ist, empfinde ich diese Spieldynamik einfach nur zum Kotzen! Sorry... aber wieviele Welten muss man denn noch schaffen bis man mal einen Checkpoint erreicht und nicht wieder bei Null anfangen muss, als hätte man das Spiel neu installiert?! Die haben doch echt nen Haumich!! :thumbdown:

      Also ich kann das inzwischen nachempfinden. Habe das heute auch mal auf Fortgeschritten gespielt und dachte schon im ersten Level, dass die doch nen Haumich haben! Und das bleibt ja nicht die einzige schwere Stage ... Windmühlen habe ich nicht mal gesehen. Habe in diesem Pyramiden-ähnlichen Teil schon nen Hals gekriegt und danach diese Dino/Flugsaurus-Geschichte war's dann bei mir heute. Die Zeit ist ja dann auch sooo knappt bemessen, unglaublich. Kein Wunder, dass man keinen Bock hat, die ganze Scheiße am Ende neu anzufangen.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ist nicht nachvollziehbar warum es keinen Checkpoint gibt oder man bei den Welten keinen Zwischenstopp zurück zum Menü-Screen macht. Wäre das denn so umständlich gewesen die Welten von einander zu trennen? Also dass die Dinos und die Pyramiden ZWEI Welten sind und man sie nicht nacheinander schaffen muss um die daran anschließenden Windmühlen zu schaffen? Kann und werde ich Niemals kapieren sowas!!!!
      So schön die Monkey Ball Spiele auch sind: DAS Game ist aufgrund des Programmierpazers unschaffbar schwer und damit alles andere als Spaßig! Da droht jeder Vita der Heldentod, da sie jederzeit als Wurfgeschoss gegen die nächste Hauswand enden kann! :thumbdown:

      Man weiß ja nichtmal, wieviele Welten denn noch kommen ehe man endlich fertig ist und dadurch ENDLICH MAL einen Checkpoint erreicht hat. Man spielt gefühlte 4 Stunden ... stützt ab.. und hat am Ende 4 Stunden umsonst gespielt weil der gesamte Fortschritt weg ist. Frage mich echt was sich die Entwickler dabei gedacht haben!
    • Mir ist im Leicht-Modus aufgefallen, dass zum Ende einer ganzen Welt der letzte Ball so rot durchleuchtet wird. Also das ist anders, als wenn man eine normale Welt beendet. Dies kam beim Fortgeschrittenen Modus noch gar nicht. Es kann sein, dass dann nach den Windmühlen die Welt vielleicht abgeschlossen ist ABER es denn auch weitergeht. So war es im leicht-Modus ja ebenfalls. Nach der Hälfte kommt doch immer dieses Bonuslevel. Ich glaube laut Trophäen sind das insgesamt fünf Welten gewesen ... also sollten das fünf Mal diese Level inkl. Bonuslevel sein, ehe man das komplett geschafft hat!?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • War mir garnicht aufgefallen dass man einen Hinweis auf die letzte Level bekommt ... :thinking:
      Aber da hab ich in der zweiten level bzw dem Fortgeschrittenen Modus noch rein garnicht von gesehen. Das Ende scheint selbst nach den (unschaffbaren) Windmühlen noch in weiter Ferne. :huh:

      Die haben doch echt einen an der Banane :thumbdown:
    • Also kommen danach schon deine Windmühlen?
      Letztendlich muss man die Welten auch erstmal kennenlernen, sodass man bei einem neuen Durchgang vielleicht besser/schneller durchkommt. Hat man manche Stages allerdings nur mit Glück geschafft, wird es trotzdem schwierig. Und wenn die Windmühlen die letzte Stage sind, hast du dann wahrscheinlich die erste Ebene von insgesamt glaube fünf aufeinanderfolgenden Ebenen geschafft! Und das auch alles ohne Zwischenspeichern? Wäre durchaus möglich...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ich kenn die geneue Reihenfolge leider nicht mehr. Weiß nur dass ich jedesmal stöhnte "ach ja.. die musste ich ja auch noch machen *seufz*" Es zieht sich ganz schön in die Länge und wie du schon sagtest hatte man beim ersten Durchgang so manches mal eher Glück gehabt und war eigentlich froh die Stage geschafft zu haben. Sind die Leben dann weg war die ganze Arbeit jedoch umsonst und man hat beim nächsten mal nicht so viel Glück bzw schaffts nichtmal mehr so weit wie beim ersten Durchlauf.

      Meiner Meinung nach sind das einfach viel zu viel aneinandergereihte Stages. Zumal das erste Level noch recht ausgeglichen ist und gleich die Zweite Level schon so dermaßen übertrieben lang gezogen wurde: wie sieht dann erst die dritte level aus? Muss man dann alle Stages vergangener Monkey Balls nacheinander und in einem Rutsch schaffen? :wacko:
    • Tikal schrieb:

      Meiner Meinung nach sind das einfach viel zu viel aneinandergereihte Stages. Zumal das erste Level noch recht ausgeglichen ist und gleich die Zweite Level schon so dermaßen übertrieben lang gezogen wurde: wie sieht dann erst die dritte level aus? Muss man dann alle Stages vergangener Monkey Balls nacheinander und in einem Rutsch schaffen? :wacko:

      ...begonnen mit dem Super Extra Very Hard Modus ^__^
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Im Urlaub die Tage hatte ich das doch glatt mal wieder gedaddelt. Ich fand es direkt wieder niedlich. Aber ich war auch nur im Easy-Mode, haha. Das war wirklich recht easy. Mich hatte nur abermals das ganze Menü zu Beginn fast verwirrt. So viel Auswahl und dann irgendwie doch nicht. Und irgendwie kommt nach jeder Auswahl doch wieder eine weitere Auswahlmöglichkeit. Boaaah ...

      Die nächste Schwierigkeitsstufe sollte ich wohl mal antesten demnächst. Ich kann mich echt nicht mehr dran erinnern, lol. Aber wenn ich so lese, was du geschrieben hast damals @Tikal ... na Holla die Waldfee. Auf die Mühlen freue ich mich gerade nicht so. Dafür habe ich eine gewisse Stage im Hinterkopf. Keine Ahnung, ob das auf der PS Vita war oder auf der Wii samt dem tollen Step & Roll-Tritt-Dingens-Brett. (Wie hieß das Teil gleich?) :??: Egal... Es machte trotzdem echt mal wieder Spaß, so etwas zu daddeln. Immer wieder eine tolle Abwechslung.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|