Sonic Fan Film (der besonderen Art)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sonic Fan Film (der besonderen Art)

    Sonic Fan Film

    Ich bin vor nicht allzu langer Zeit auf etwas sehr Interesanntes im Internet gestoßen, und zwar handelt es sich um einen Sonic Film, der von Fans gemacht werden soll.
    Doch nicht bloß irgendein Film von irgendwelchen Fans, sondern von ganz bestimmten Leuten.
    Es lohnt sich auf alle Fälle, sich mal den folgenden Text durchzulesen, der weiter unten aufgeführt ist

    Beteiligt an dem Projekt sind unter anderem die Produzenten John Roberts und Paul Scott, welche als Administratoren aus dem FUS-Forum (FUS = Fans United For SatAM) bekannt sind.
    sonicsatam.com/



    Offizielle Seite:
    sonicfanfilm.com/

    Hier noch mehr Informationen:
    tssznews.com/2011/01/20/lebron…unce-content-partnership/

    Ich habe es für euch übersetzt, was auf der Hauptseite der offiziellen Home Page zu lesen ist:

    Bitteschön!

    --

    „Sonic“ wird ein nicht kommerzieller, kurzer Fan Film sein, der 10 bis 20 Minuten dauern soll, basierend auf der „Sonic the Hedgehog“ Lizenz, welcher frei zum Download und zum Anschauen verfügbar stehen soll. Dieser Kurz-Film wird verschiedene Elemente der Sonic Mythology umsetzen, was auf die Cartoons, Comics und natürlich auch auf die Videospiele zurückgreifen wird. Der Film wird ein lebendiges Action-Stück werden; hauptsächlich fokussierend auf die ersten drei Mega Drive (amerikanisch: Genesis) Spiele bezeichnet auf dem Grundton an Action, Handlung und Darstellung. Der Film wird im Ablauf zwischen Herbst und Winter 2011 an ausgewählten Tagen verfilmt werden. Der Dreh wird ein 6-Tage-Ablauf-Vorhaben an unterschiedlichen Orten mit verschiedenen Umständen sein. Der 5-Tages-Ablauf wird bei den Dreharbeiten sowohl Special Effects, Photographie als auch einen hohen Aufwand beinhalten. Es gibt noch kein genaues Veröffentlichungs-Datum, aber wir hoffen sehr, dass wir die Premiere des End-Produktes rechtzeitig zur „2011 ScrewAttack Gaming Convention“ schaffen werden und den Film kurze Zeit später dann online bringen können; wie auch immer; dies ist kein Versprechen oder eine Garantie. Das Veröffentlichungs-Datum wird gegen Ende der Fertigstellung angekündigt.

    „Sonic The Hedgehog“ wird ein kompletter CGI-Character sein, und der Film wird eine Mischung aus aktiver Action und komplett-Computer generierten Umgebungen und Actions Sequenzen sein. Diverse, bereits bekannte Feinde aus dem Lizenzträger werden dabei sein und der CGI-Sonic wurde so glaubwürdig und originalgetreu, wie es nur möglich ist, erstellt, wobei nur haarfeine Verbesserungen unternommen worden sind, um den Character detaillierter zum Ausdruck bringen zu können.

    Der Film könnte leicht auf Anweisungen hin in Serie gehen, welcher düster und realistisch rüber kommt wie in dem Film „The Dark Knight“ oder fröhlich und farbenfroh wie „Speed Racer“. Wir haben aber nicht vor, uns eines dieser Schemas als Vorbild inspirieren zu lassen. Wir wollen mehr in die Richung von „Raiders of the Lost Ark“, „Die Hard“ oder irgendeinen anderen Spielberg/Abrams Action Film gehen. Das Ziel ist es, einen schnell durchschrittenen Action-Adventure-Film zu kreieren, der ernst genommen werden soll, welcher nichtsdestotrotz gewillt ist, Spaß zu verbreiten, ohne dabei geschmacklos oder altmodisch zu wirken. Wir wollen das Gefühl des Spaßes und der Begeisterung wieder aufleben lassen, wie sie es uns einst die originalen Mega Drive Titel vermittelt haben und uns weiterhin immer noch ein freies Gefühl geben. Es gibt wohl kein Abstreiten, dass diese Spiele einfach zeitlos sind.

    Unser Ziel ist es, einen Live-Action Sonic-Film zu kreieren, welcher unter dessen funktioniert, dass er extrem unterhaltsam und zeitgleich auch angenehm und erfreulich für alle Fans ist. Wir wollen unsere Einstellung auf die Visionen von Sonic’s Welt mit anderen Fans teilen. Als große Sonicfans wollen wir einen Film machen, der glaubwürdig an den Charakter von Sonic herankommt, wobei wir eine Geschichte kreieren, die zu ihm passt, wer er ist und was seine Ziele sind. Dieser Film wird zwar ein regelrecht kurzer werden, würde aber auch trotzdem sehr gut als einleitender Pilotfilm für eine komplette Serie taugen, aber momentan konzentrieren wir uns hauptsächlich erst einmal nur darauf, ein wirklich erstaunlichen Film zu produzieren, der Sonic auch gerecht wird.

    Jaleel White als die Stimme von „Sonic“:
    Wie im Oktober bereits erwähnt worden ist, hat Jaleel White bestätigt, dass er die Stimme für den Hauptcharacter „Sonic The Hedgehog“ geben wird. Jaleel White ist zum allerersten mal im öffentlichen Auge als „Steve Urkel“ in der TV-Sitcom „Alle unter einem Dach“ bekannt geworden und seitdem war er auch in verschiedenen Filmen aktiv, und hat natürlich auch für Filme synchronisiert. Einer seiner populärsten Rollen für Stimmen-Vergaben gilt natürlich „Sonic The Hedgehog“ in den verschiedenen Cartoon-Variationen. Er ist weit bekannt als DIE Stimme von Sonic (In USA jedenfalls, wo es auch ursprünglich herkommt) , genau wie bei uns. Deshalb wollen wir auch unbedingt Jaleel’s Stimme bei diesem Projekt dabei haben. Wir glauben fest an die Tatsache, dass seine Beteiligung der Schlüssel dazu ist, um den Film so echt, wahrheitsgemäß, und originalgetreu für den Fankreis zu gestalten. Wir freuen uns extrem darüber, dass er sich bei uns beteiligt und danken ihm und seinem Beauftragten für seine Unterstützung und Hilfe.

    Über den Regisseur:
    Eddie Lebron startete das Leiten der Filme, als er noch ziemlich unbekannt war, seine Karriere im Jahre 2006 nach Zehn Jahren Produktion mit Home Videos, welche sich über alle Film-Arten erstrecken. Zu seinen ersten Werken gehören "Ghostbusters: Generation", welche eine Art Interpretationsvorlage für ein "Ghostbusters 3" sein könnte. Der Film blieb unveröffentlicht, aber laut Erfahrungen, entwickelte Eddie seine Kunst und sein Werkzeug in alle Bereiche des Fillmegestaltens. Nach dem Einstellen bei „The School of Visual Arts“ hat sich Eddie bemüht, und größere Anstrengungen erwagt, um mehr Erfahrungen sammeln zu können. Er arbeitet derzeit aktuell in der Filmindustry an der Ostküste, in erster Hinsicht in New York City als Kameramann und Kamera/Redakteur-Techniker. Er ist hauptsächlich durch den „Mega Man“ Fan Film bekannt geworden, welcher über 430.000 Besucher im Kino bzw. Ansichten bekam, seitdem es im Oktober 2010 (seit dem Release: 07. Mai) soweit begonnen hatte. Abseits von Fan-Filmen, sind auch viele andere von Eddie-kreierten Filme auf Begeisterung auf diversen Kreis-Festen gestoßen, und hatten kritischen Beifall bekommen, welche sich über alteingesessenen Filmemachern bis hin zu großen Filmindustrien erstreckten. „Sonic“ markiert seinen letzten Fan Film und einen von vielen erträumten Fanfilmen, die er schon seit seiner Jugend unbedingt machen wollte. Eddie Lebron ist ein begeisterter Retro Gamer, welcher es genießt, in seiner Freizeit zu spielen, besonders die Klassiker. Zufälligerweise ist gerade „Sonic & Knuckles“ sein persönliches Lieblingsspiel seit 1995. (Und das, obwohl er ein Hardcore-Mega-Man-Fan ist)

    Eddie ist momentan einer von den drei Partnern der Produktionsfirma "SollarSystems Studios", zusammen mit seinem Produzenten David und Daniel Horowitz

    --

    Aus dem Amerikanisch-Englischen übersetzt von BlueSonicGamer

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueSonicGamer ()

  • Also wenn das mal nicht spannend klingt.. dann weiß ich nicht! Düster, aber dennoch Spaßig? Realistisch, aber dennoch dem Original nachempfunden. Wow! Was kommt denn da auf uns zu? Also ich kanns kaum erwarten :tfreu:
    Schon der erste Kleine Screenshot auf seinem Bildschirm weiß mir zu gefallen!!
    Hoffentlich wird wirklich eine Serie drauß! Ich hätte es nur schöner gefunden, wenn man Sonics (ehemalige) Englische Stimme aus den Spielen genommen hätte. Ob die TV Stimme zu so einem Projekt passt wage ich im Moment noch zu bezweifeln.

    Danke für die Übersetzung BluSonicGamer!!! :drinking:
  • Gern geschehen; freut mich sehr, dass du dir meine Übersetzung durchgelesen hast. :just^^:

    Und ja! Ich hoffe auch sehr stark, dass sie noch eine komplette Serie daraus basteln werden.

    Wie schön, dass es noch solche Fans gibt. :just^^:
    Dass so etwas nicht von offizieller Seite kommt, sondern sich schon extra die Fans solch eine Mühe geben müssen, ist für Sega auf jeden Fall eine sehr gute Unterstützung.
    Hoffentlich weiß Sega das auch zu schätzen!

    Eine düstere Atmossphere wird es höchstwahrscheinlich deshalb werden, weil sie auch mit aller höchster Wahrscheinlichkeit auf den Sonic Cartoon „Sonic Saturday AM“ zurückgreifen werden.
    Nicht ohne Grund sind auch Mitarbeiter von F.U.S dabei.
  • Sieht aus wie so ein Karnival-Endgegner von Streets of Rage! :huh:
    █████████
    █▄█████▄█
    █▼▼▼▼▼

    █▲▲▲▲▲
    █████████ "Und wie war dein Wochenende?
    __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
  • BlueSonicGamer schrieb:

    [Blockierte Grafik: http://www.sega-club.com/member/bluesonic/pics_zu_uebersetzungen/sonicfanfilm/sonic_fan_film_first_screenshot-620x250.jpg]



    Erster Screenshot ist gesichtet!



    Die Macher des Films werden bald eine kurze Vorschau veröffentlichen.

    Es handelt sich dabei um eine komplette Szene, die dargestellt wird.



    Es ist eventuell möglich, dass der Style vielleicht noch ein wenig verändert wird.



    Quelle:

    tssznews.com/2011/02/18/kuta-r…c-fan-film-still-preview/tssznews.com/2011/02/18/kuta-r…c-fan-film-still-preview/
    Danke Sunshine, :soniccute:

    das Bild ist echt toll!
    :hug:


    Würd mich freuen wenn der Film bald veröffentlicht wird.


    :sonicrock: