Games/News aller Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Games/News aller Art

      Manchmal ist man so im Netz und liest irgendwelche News über die Spieleindustrie, über Games und mehr. Doch für alles ein neues Topic aufmachen, das ist doof. Deswegen mal ein Thema hier, wo man sowas ansprechen kann, ohne dass da am Ende immer nur eins/zwei Antworten stehen bleiben und das war's.

      -----------

      Disney hat die Produktion des Spiels Pirates of the Caribbean: Armada of the Damned per sofort eingestampft. Ursprünglich war das Spiel als Open-World-Action Rollenspiel gedacht und sollten stark an die bekannten Filme angelehnt sein. Allerdings hättet ihr nicht Jack Sparrow durch die Weltmeere navigiert, sondern einen jungen Piraten mit dem Wunsch, eben alle diese zu beherrschen. Vor allem Handlungs- und Bewegungsfreiheit sollten das grosse Ding des Spiels werden. Daraus wird nun allerdings definitiv nichts mehr.

      Nicht nur, dass die Produktion gestoppt wurde, auch Mitarbeiter müssen bei dieser Sache über die Planke gehen. Beim Entwickler Propaganda Studios werden nämlich ausserdem 100 Mitarbeiter auf die Strasse gestellt. Und was ist die Stellungnahme von Disney zu einem solchen Entscheid? Gegenüber den Kollegen von Kotaku äusserten sie sich wie folgt: “Disney Interactive Studios bestätigt den Entwicklungsstopp an Pirates of the Caribbean: Armada of the Damned, das 2011 erscheinen sollte. Als Folge dieser Entscheidung hat Disney Interactive eine Restrukturierung des verantwortlichen Entwicklerstudios Propaganda Games vorgenommen, die eines der beiden dort ansässigen Teams betrifft. Die Produktion des Spiels Tron: Evolution (anm. der Redaktion: Ebenfalls von Propaganda Games) ist im vollen Gange.” Kein Wort also über die Gründe zum Produktionsstopp des Piraten-RPG’s. Und die Tatsache, dass die Produktion von Tron: Evolution weiter läuft, wird die 100 entlassenen Mitarbeitenden vermutlich auch nicht wirklich trösten.

      Quelle: Gamecity.ch


      Und ich find das schon wieder übel. Ich hatte davon bisher noch gar nicht gehört, klingt aber total geil. Nächstes Jahr sollte es erscheinen, nun gecancelt, sooo haufen Leute werden auf die Straße gesetzt bei Propaganda Games ..... und wer soll mir jetzt ein neues Turok machen? :kfass: Mal ehrlich aber, diese Marke hat Disney auch schon verschlampt!? Zuletzt haben sie ja noch die so lange große Marke "Power Rangers" versemmelt. Hat ja nun zum Glück Saban zurück gekauft. Hatte wer das Piraten-Spiel auf seiner Wunschliste eigentlich?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • An allen Ecken und Enden der Videospielbranche ließt man solche Hiobsbotschaften: Entlassungen hier, Auflösungen da, abgebrochene Entwicklungen dort ...

      Uns Spielern gehen vielversprechende Titel durch die Lappen ... und etlichen Menschen fehlt es am Ende an einer bezahlten Arbeitsstelle.

      Na Hauptsache der olle Party-Quatsch für die Wii wird weiter fleißig produziert und für 50 Euro in die Regale gefeuert. Anspruchsvolle Titel mit einem angemessenen Preis-Leistungsniveau dagegen Schaffens nicht mal zum Release. Ich glaub nichtmal dass man Thron jetzt wirklich bis zur Fertigstellung bringt. Dann vielleicht mit der Begründung, dass man zu wenige Mitarbeiter hat und die Entwicklung daher zu lange dauern würde. Tolle Wurst! :stars:
    • Aber da frage ich mich schon, was aus der Marke "Turok" eigentlich wird. Anfangs sollten noch Titel wie "Turok 2: Seeds of Evil" für PSP umgesetzt werden oder was auch immer. Gesehen oder gehört habe ich davon nie etwas. Das zuletzt erschienene Turok (und das erste der Propaganda Studios) war ja für viele nicht Turok-genug. Mir hatte es schon Spaß gemacht, hab es durch gezockt. Ich würde auch glatt nochmal beginnen. Und einen Nachfolger hätte ich auch gern. Aber Disney scheint die starke Marke wohl nicht zu interessieren oder bin ich nur nicht auf dem neuesten Stand!? :uh:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ist doch wieder typisch, wieso so ein derart geniales Konzept einzustampfen ist doch lächerlich.

      ------------

      Bungie releaset bald den erste Halo: Reach DLC. Das sogenannte Noble Map Pack erscheint am 30. November für 800 Microsoft Points und beeinhaltet 3 neue Maps für den Multiplayer. Mit dem Mappack kommen neuer Erfolge im Wert von 250 Gamerscore zu dem Spiel hinzu. Es soll in die bereits bestehenden Playlists eingebettet werden. Für Spieler die das Mappack nicht haben werden die neuen Maps nicht im Multiplayer erscheinen.
      Außerdem werden die Playlists heute nochmal geändert. Neue Spiellisten sind:
      Kampagne
      Team Snipers
      Living Dead
      Die alten Spiellisten wurden nocheinmal überarbeitet und Spielmodi wie Team Snipers wurden in die entsprechenden Listen aufgeteilt.

      Quelle: Bungie.net

      Das mit dem DLC find ich jetzt nicht so berauschend. Das Spiel ist gerade mal einen Monat draußen und schon soll ich 10€ für neue Karten bezahlen? Gerade mit der Schmiedewelt kann man sogut wie jede Map selbst bauen; DLC wären sogut wie unnötig. Einfacher wäre es mehr Community Maps in die Spiellisten einzubetten.
    • Original von SosseJASON
      Ist doch wieder typisch, wieso so ein derart geniales Konzept einzustampfen ist doch lächerlich.

      ------------

      Das mit dem DLC find ich jetzt nicht so berauschend. Das Spiel ist gerade mal einen Monat draußen und schon soll ich 10€ für neue Karten bezahlen? Gerade mit der Schmiedewelt kann man sogut wie jede Map selbst bauen; DLC wären sogut wie unnötig. Einfacher wäre es mehr Community Maps in die Spiellisten einzubetten.


      DLC gibt nochma extra Kohle ohne großen aufwand.
      Das is der einzige Grund....
      :sonic3: Dream your Dream on Dreamcast :shadow2:
    • Ich musste grad feststellen, dass es Acclaim Games wohl unterdessen auch nicht mehr gibt. Wie war das gleich, nachdem Acclaim Entertainment pleite ging vor ca. 5 Jahren? Die Rechte am Namen und Logo kaufte irgendwer, der zuvor Activision ich glaube gründete und aufbaute!? Bei Acclaim hat er das offenbar nicht geschafft. Sehr schade .... aber seit der Pleite als Videospielepublisher (Turok, Shadow Man, Vexx, Dave Mirra BMX, Burnout, Aggressive Inline, Legends of Wrestling, Gladiator: Sword of Vengeance, Vanishing Point ect.) kam das Unternehmen als Acclaim Games ja auch nur in Sachen Downloadspiele aus China, Korea oder so zurück. Irgendwo hatte ich danach sogar noch einen Trailer zu einem Spiel, was ich soweit ganz interessant fand - also richtig mit bekanntem Acclaim Logo und so. "9 Dragons" hieß das. Alles aber eben so MMORPG getrimmt.




      Schade, dass es am Ende nicht mehr MEHR wurde ... ich mochte Acclaim schon.
      Die aktuelle Meldung lautet: "We regret to inform you that all Acclaim games will no longer be in service effective August 26, 2010"

      :justcry:

      EDIT:
      Sehr interessant: Die Firma Playdom (Ein Social Game Anbieter) hatte Acclaim Games Mitte Mai übernommen. Und Disney übernahm Playdom dann im August .... kurz darauf schloss man Acclaim Games. Demnach liegen die Rechte an der Marke nun bei Disney, die wieder einmal alles ins Grab tragen. Ist ja nicht das erste Mal .... tse ....
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ich konnte mich bei dieser Meldung kaum auf den Beinen halten vor lachen:

      Nur 3.000 Tony Hawk: Shred in USA verkauft

      17.11.10 - Activision hat von dem Sportspiel Tony Hawk: Shred (PS3, Xbox 360, Wii) nur 3.000 Einheiten in den USA in der ersten Woche der Veröffentlichung verkaufen können; das Spiel kam am 26.10.10 auf den Markt, die Zahlen basieren auf Angaben von Cowan and Company.


      Quelle: Gamefront



      Es is einfach schön zu hören wie Activision ihre ehemals beste Marke so zu Tode geritten hat :thumbup:
      :sonic3: Dream your Dream on Dreamcast :shadow2:
    • Sonia Alfano, ein europäisches Parlamentsmitglied, hat verkündet, dass sie das Spiel Mafia II verbieten lassen will. Nach ihrer Ansicht verharmlost das Spiel die Morde und Gewalttaten des organisierten Verbrechens. Auch sie selbst erlebte vor einigen Jahren, dass 1993 ihr Vater von den Verbrecherbanden getötet wurde. Inzwischen ist sie eine Präsidentin einer italienischen Vereinigung, die sich um die Familien der Mafia-Opfer kümmert.

      "Es ist wirklich sehr verletzend. Wir können nicht zulassen, dass derartiges passiert, unsere Wunden sind einfach zu frisch. Diese Spiele verändern die Mafia. Die Wirklichkeit, die aus Tod und Zerstörung besteht, wird zu einem spannenden und interaktiven Zeitvertreib. Die Spieler identifizieren sich mit brutalen Killern - und für uns, die diese Gewalt hautnah erlebt haben, ist es entsetzlich", so Alfano.

      Mittlerweile hat auch Take-Twos Alan Lewis dazu Stellung genommen und erklärt:

      "Mafia II erzählt eine fesselnde Geschichte über die organisierte Kriminalität in Amerika... ein Thema, das seit Jahrzehnten in preisgekrönten Filmen, TV-Shows und Erzählungen zu finden ist, darunter 'Der Pate' und 'Die Sopranos'. Wir stehen voll und ganz hinter unseren kreativen Teams und ihren Produkten, einschließlich Mafia II."

      Quelle: Giga.de



      Nur noch Kinderspiele für alllllle .... !!!??? :shadowcrazy:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Bevor Mafia 2 verboten wird muss man die 20:00 Uhr Nachrichten aus dem TV streichen und alle 20:15 Krimis für immer aus dem TV verbannen.

      Was juckt mich das was sone olle schrulle erlebt hat es werden auch Leute ausgeraubt und trotzdem flimmert das min 1 mal am Tag irgendwo im Fernesehen :justzunge:
    • Tony Hawk soll angeblich getwittert haben, dass noch mehr Tony Hawk Spiele in Zukunft erscheinen sollen.

      Link

      Komisch.
      Und das trotz der miesen Verkaufszahlen des letzten Titels?
      Ich finde ja, dass die Teile Tony Hawk's Pro Skateboarding 1 bis Tony Hawk's Underground 2 am allerbesten gewesen sind.
      Danach waren alle Nachfolger von Tony Hawk Spielen totaller Müll gewesen. Jedenfalls ist das meine Meinung.

      Wer wirklich etwas besseres geliefert haben will an aktuellen Skateboard-Spielen, sollte lieber zur Skate-Serie greifen.
      Sallyfans

      Avatar by Shadisfaction
      Link
    • Aber wenn man es mal realistisch sieht, würde man höchstens die absoluten Fans mit einem Pro Skater 5 ansprechen und das sind ja nun nicht wirklich viele. Und wenig Kundschaft = Wenig Geld, also unprofitabel für Activision. Schade ist es schon, mich würde es ansprechen, dagegen kann ich mit dem Boardcontroller gar nichts anfangen. Wenn ich wirklich skateboarden möchte, schnappe ich mir mein altes Bord und ernte mir ein paar Platzwunden am Körper. Aber dieses Plastikding? Nee ... muss nicht sein.
      "The only entertaining thing about '3D' is that it looks like the emoticon for 'topless woman wearing an apron'."
    • Die Entwickler sollten wirklich eine Umfrage diesbezüglich über das ganze Internet veröffentlichen, damit die Gewissheit klarer wird, wie viele Leute wirklich noch an einem fünften Teil der Pro Skater Reihe interessiert sind.
      Also wenn sich Teil 5 wirklich wieder genau so, wie die früheren Teile spielen würde, würde ich es mir sicherlich auch kaufen.
      Sallyfans

      Avatar by Shadisfaction
      Link
    • Also ich hab beim imaginären Board bei Kinect eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht. Jetzt würde ich mich eventuel sogar auf das Tony Hawk Board trauen ^^
      Nur wieso kommt mit jedem neuen TH-Teil gleich ein neues Board? Oder kommt mir das nur so vor?
      Kostet ja auch eine ziemliche Stange Geld das ganze ...
    • ICH HASSE DISNEY SO ABGRUNDTIEF !!!!!
      Nun machen sie Propaganda Games ganz dicht ... Disney IST nicht ganz dicht !!!!


      Disney confirmed on Wednesday it is shutting down its Vancouver-based studio Propaganda Games, which recently released the video game Tron: Evolution.
      Disney reportedly said in an email statement to video game blog Joystiq that Propaganda had “completed all work associated with its most recent project."

      Media reports suggested the closure was related to a shift in focus at Disney from console game development to mobile and causal games. Propaganda ranked tenth, by employee count, on Business in Vancouver’s list of biggest video game companies in B.C. Propaganda, which was launched by Disney in April 2005 as Revolution Interactive Entertainment, had an estimated 70 employees. The Vancouver studio had reportedly laid off 100 staff last October after Disney scrapped plans to have the studio develop the role-playing game Pirates of the Caribbean: Armada of the Damned.

      Propaganda’s first assignment in 2005 was Turok: Dinosaur Hunter. The game, which reached store shelves in February 2008, was originally made for the Nintendo 64 game console and was based on a comic book character from the 1950s. Propaganda was co-founded by Howard Donaldson, a former Electronic Arts Canada CFO, along with other ex-EA Canada employees. Donaldson, who as head of Propaganda held the title of vice-president of Disney Interactive Games Studios Canada, told BIV this month video game developers in B.C. are increasingly competing with other jurisdictions, such as Quebec. (See “B.C. strategy aims to build a stronger screen presence” – issue 1106; January 4-10.)

      “If we truly want to compete on a global level, I think we need to develop some stronger leadership in the digital media industry in B.C.,” said Donaldson. “We can’t coast along.”

      Donaldson had positive things to say about Propaganda’s recent experience developing Tron. Both the Tron movie and video game were developed in Vancouver, with local video game development shops, film producers and animators sharing scripts and working together.

      “As we see more convergence and we see new technologies evolving, we need to provide training to keep our talent pool up to date,” said Donaldson.

      Quelle: bivinteractive.com
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Es scheint, als schließt Activison demnächst Bizarre Creations !!!
      Vielen Dank, das nächste Studio kaputt gewirtschaftet!


      Re: Activision Closing Bizarre?
      by Prower on 20 Jan 2011, 11:49
      (official Bizarre Creations Forum)

      But I can't understand... Activision bought Bizarre and it has gone horribly wrong, ok.
      But now, now that Activision doesn't want Bizarre anymore, now that no one wants to buy them (I'm looking at you both, damn Microsoft and damn Sega!) what about making them an indipendent software house again? I'm impressed, they prefer to close a studio and make 200 people lose a job rather than making it all like it was before. This is insane. Maybe some kind of deal like "we (Activision) take half of your earnings form your next project and then you are free!". It's impossible, right?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Bei SEGA könnte ich mir noch vorstellen, das denen das Geld fehlt um Bizarre zu kaufen /retten.
      Aber Microsoft? DIE hätten doch sicherlich das Geld gehabt bzw auch davon prifitiert .. oder?
      Kann ich nicht ganz nachvollziehen warum die keiner haben wollte. (Klingt deprimierend..)