Games/News aller Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liegt das an der US-Sparte von Hudson? Ich las, das Konami nur den japanischen Teil behalte - sich also quasi nur das nimmt, was sie brauchen. Normal finde ich das im Übrigen schon lange nicht mehr. Der "Trend" ist seit Ende 2004 / Anfang 2005 zu beobachten, wenn du mich fragst @Thigolf: mit dem Umschwung auf die letzte Generation Xbox 360, PS3 und Wii. Erhöhte Produktionskosten zur Fertigung der neuesten Spiele sind sicherlich ein wichtiger Grund. Vorher gingen sicherlich ebenso Studios pleite, wurden übernommen oder auch Publisher wechselten den Besitzer, verschwanden, kamen neu hinzu ect. Aber heute herrscht irgendwie ein anderes Wahrnehmungsgefühl hierbei. Für mich persönlich begann der Stein zu rollen mit dem Bankrott von Acclaim. Dass ein so führender Publisher mal eben das Zeitliche segnet und wirklich keiner eine Übernahme einleitet, das ist mir bis heute unverständlich. SEGA wurde mit/durch Sammy vereint, Namco von Bandai gekauft, Eidos schwächelte und ist quasi durch Square-Enix ins Grab gekauft, plötzlich geht Midway in die Brüche, Activision und Vivendi vereinen sich, Take 2 steht ständig im Kreuzfeuer einer Übernahme, UbiSoft wollte sich vor einigen Jahren vor einer feindlichen Übernahme durch EA verteidigen ggf. durch eine direkte Fusion mit ich glaube Gameloft. THQ hat gerade eben noch den Sprung von der Schippe geschafft!? Und wie geht es darin den einfachen Studios? Man sieht es: Mit ihnen wird gespielt, wie mit Puppen. So kommt es bei den Fans zumindest an. Activision wird ja offenbar von den (noch verbleibenden) Studios verteidigt, wie gut Activision sei, welche Freiheiten man habe. Wer sagte das gleich? High Moon Studios, Raven Software und noch irgendwer. Es ist so, dass nur noch die überleben und bleiben, die mit ihren Produkten Geld in die Kassen spülen. Geschieht dies nicht, wird verkauft oder geschlossen. Warum kauft man? Um mehr Geld zu erwirtschaften. Ich hatte selten das Gefühl, dass dies so hart durchgesetzt wird in der Industrie. Aber aktuell sehe ich es nur so. Nur noch die großen Fische spielen eine Rolle.... :mh:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Blick da langsam auch nicht mehr durch!
      All die Arbeit und Finanzen die bereits im Projekt stecken werden in den Wind geschossen. Und wenn das neu eingeschmissene Spiel dann am Markt floppet ist noch das Entwicklerteam schuld, dass nach der Übernahmen gezwungen wurde die Arbeit am potentiellen Hittitel einzustellen....
      Unbegreiflich sowas!

      Aber Take 2 MUSS eigenständig bleiben! :pray:
    • "Codemasters heißt ab Mai nicht mehr Codemasters, sondern Codemasters Racing. Und das hat Auswirkungen auf allerhand Serien - vor allem jene, die eben keine Rennspiele sind. Weder Operation Flashpoint noch Bodycount sollen fortgesetzt werden, der Fokus des Studios sind zu 100 Prozent Rennspiele, also F1, GRID und DiRT. Dafür stockt man das 700köpfige Team sogar um 100 Mann auf und verspricht ein Community-Portal namens Race Net, das alle Rennspiele zusammenfasst und euch ein eigenes Fahrerprofil, Statistiken oder Events bieten soll. Die Betaversion davon startet mit dem Launch der DiRT Showdown-Demo am 1. Mai."

      Quelle: gamers.at

      Was sagt ihr denn dazu? Man kennt ja Codemasters besonders aufgrund ihrer Rennspiele. Ist das also ein logischer Schritt, der sich positiv auf das Unternehmen auswirken könnte?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Da fällt mir spontan "Micro Machines" ein, dass ich seinerzeit auf dem Mega Drive gelieb hab!
      Zudem hatten sie die J-Cart erfunden und sogar ein 4-Personen Game Gear Spiel entwicklet, was bis dato echt einzigartig war ^^
      Ergo: Komischerweise erinnere ich mich vor allen an deren Fun-Rennspiele ^^
    • Juckt mich jetzt nicht sonderlich. Ich habe lediglich ein Spiel von Codemasters, nämlich Colin McRae Rally 04, was ganz in Ordnung ist.

      Ich kenne/kannte einige, die Operation Flashpoint hingegen abgöttisch lieben, weil es wesentlich taktischeres Spieldenken erfordert, als bspw. Counter-Strike oder Battlefield, die Leute werden sich sicher nicht so freuen ...

      "The only entertaining thing about '3D' is that it looks like the emoticon for 'topless woman wearing an apron'."

    • Gerücht: Die BioWare Gründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk haben das Unternehmen verlassen. Es gibt offenbar diverse Hinweise, die dafür sprechen ...
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Nicht schlecht. Wusste garnicht, dass es auch von Gears of War sowas gibt. Nun ja ab 6 wäre wohl etwas früh, aber das ist ja sowieso immer Merkwürdig mit den Altersbeschränkungen bei den Brettspielen. Roulette und Poker hab ich mal für ein Mindestalter von 7 Jahren gefunden. Als wenn 7 Jährige die Rechenwege beim Poker und die Warcheinlichkeit eines Treffers bei Roulette genau abschätzen können :justgrind:
    • Ich dachte, die wollten irgendwann ein neues Burnout machen? :O
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Road Rash im Jahr 2013? Fragt sich wie das Werden Sollte. Ich mein mit Motorrädern rumheizen ist ja ganz witzig, aber mittlerweile kann man das schon bei einigen Spielereihen. Moto GP würd ich mir gerne Irgendwann mal kaufen um mit Rossi und Viani um die Kurven zu Fahren. Ich würds eigentlich cool finden, wenn es was neues gibt auf Seiten von EA und Criterion kommt, nachdem Burnout richtig klasse geworden ist und Need for Speed vielleicht etwas Aufwind bekommt mit Most Wanted. Ich bin gespannt :justgrind:
    • Burnout schmörmout.... Who cares its ROAD RASH MAN :justgrind:
      @SonicSatAmFan
      Deinem post nach zuurteiln hast du nie nen Road Rash gezockt oder?
      Ich mein wer RR mit Motor GP in einen Topf wirft muss sich die frage gefallenlassen.
      Anders als bei fen ganzen "richtigen" Racing Games gehts (zumindest mir und meinen kumpels) nich darum als erster ins
      Ziel zu kommen sondern so vielen wie möglich eins aufs Maul zu geben!!
      Bei nem normalen Rennspiel würd ich mich nich so freuen aber Road Rash ^^
      Seit dem N64 teil kam nix mehr und wenns den gemacht werden sollte wär dat der Himmel auf 2 Rädern!!!
      :sonic3: Dream your Dream on Dreamcast :shadow2:
    • Is ja kein beinbruch ;)
      Bei Road Rash gehts zwar schon darum auf Motorädern rennen zu fahren und zu gewinnen nur kann man seine gegner eben
      auch och mit Ketten,Baseballschlägern ect umhauen um sich nach vorn zu kämpfen.
      Ne art Mario Kart in cool :justbrille:
      Vorallem im Multiplayer sehr zu empfehlen!
      Ich hab ürbigens den Test der N64 Version für nexgam.de geschrieben ^^
      Für viele nich grade ein Meisterwerk, für meine Kumpels und mich eins der besten Games in Modulform!!!
      Sollteat du unbedingt nachholn die Serie!
      Gibt ne Version für nen arschvoll konaolen. Angefangen beim 3DO. EA's eigener erster und letzter Konsole :justblink:
      :sonic3: Dream your Dream on Dreamcast :shadow2:
    • Es gibt meines Erachtens nur noch sehr wenige Orginale, die sich über die Jahre so durchsetzen könnten. Spryo ist glaub ich eins davon. So ein Jump and Run hat es in der Form noch nie gegeben und heute ist das ja auch noch aktuell oder irre ich mich in diesem Fall :whistling: