Der Führerschein, das (un-(?))bekannte Wesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Führerschein, das (un-(?))bekannte Wesen

      Passend zum nahen Traumauto-Thema:

      Wer von Euch hat eigentlich schon einen Führerschein ?
      Wer ist nah dran, bei wem geht's bald los und wer verdammt/e bereits Theoriebögen, Fahrprüfer und/oder die Stadt Flensburg ? :rolleyes:

      All das (und noch viel mehr :naughty:) würde ich gern wissen. :grins:
      Das doktorische Ratespiel

      Grade, wenn ihr denkt, ihr habt all die Antworten ...

      ... ändere ich die Fragen
    • Bei mir wird es wohl sehr bald losgehen. Um genau zu sein ist es glaube ich schon nächste Woche. Ich möchte das auch noch schnellstmöglich und nach Möglichkeit auch noch vor dem Urlaub fertig haben.
      Ich habe auch schon von einer Fahrschule in der Stadt gehört, die Ferienkurse angebieten soll. Da auch noch nächsten Mittwoch der letzte Schultag ist, ist das perfekt für mich. Zudem werde ich im September schon 18 und dann kann ich losdüsen :rofl:
    • Vor den Urlaub noch fertig?
      Soweit ich weiß braucht man mindestens 2-3 Monate wenn man den Schein komplett schaffen will.


      Ich hab meinen Führerschein schon geschafft und ich bin froh denn dieser Zeitverschwendung von Fahrstunden war schon nervig.
      Treu, verschmust, verfressen. - Oh mein Gott, ich bin ein Hund!
    • LOL 3 Wochen?
      Hmm kann aber auch sein ich kenn deine Fahrschule ja nicht und vielleicht ist das ein feature dieses Ferienkurses.
      Da musst du aber bei der Theorie reinhauen weil ich fand das echt ätzend. Besonders den Teil mitd er Automechanik. Den meisten Teil den man da lernt kann man einfach in der Betriebsanleitung jedes Autos nachschlagen.
      Jetzt mal Ernst ich fidne sowas voll pingelig.
      Treu, verschmust, verfressen. - Oh mein Gott, ich bin ein Hund!
    • Naja, 3-4 Wochen ist wohl eher eine theoretische Angabe.

      Kein seriöser Fahrlehrer schleust dich in 3 Wochen durch Theorie und Fahrstunden, es sei denn, Du bist DAS Naturtalent schlechthin.

      Du brauchst ja nicht nur die Pflichtfahrstunden.
      Erstmal mußt Du ja lernen, wie man das Auto fährt und sich im Straßenverkehr zurechtfindet.
      Mal ganz davon abgesehen, daß Du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht immer zu der Zeit Fahrstunden kriegen wirst, wenn Du sie gern hättest.
      Es gibt ja sicherlich noch mehr Fahrschüler an der Schule.
      Das doktorische Ratespiel

      Grade, wenn ihr denkt, ihr habt all die Antworten ...

      ... ändere ich die Fragen
    • Naja ich bin für die 125ccm noch 2 Jahre zu jung.aber ich hab letztes Jahr mein Cousin Geholfen also weiss ich einges.
      <(^^<)<(^^)>(>^^)> Globy - Dance <(^^<)<(^^)>(>^^)>

      Nun liegt es an euch was ihr mit der Information anfangt

      Ava bei SosseJason. :bsmile:

      Stirb Mathebuch....STIRB!!!
    • Ich weiß bis heute nicht, wie viele (Fehler)Punkte ich in der Theoretischen Prüfung hatte. Ich wollte nur wissen, ob ichs geschafft hab oder nicht und war dann weg! :grins:

      Nur leider musste ich dennoch lange auf meinen "Lappen" warten! Warum? Erst weigerte sich der Depp vom ASB mir den Erste Hilfe schein auszustellen, nur weil er mich auf dem Kiker hatte (fragt mich bitte nicht warum!!) und dann bekam ich meinen Schein mit einem falschen Eintrag, so das er noch mal neu gedruckt werden musste!
      Doch zum Glück war Zweites nicht so schlimm, denn in der Zeit war ich einfach ohne unterwegs! Die Polizei wusste schließlich bescheid, das ich den hab!

      In den ersten 4 Wochen kam ich ganze 3 mal in eine allgemeine Verehrkontrolle.. seitdem jedoch nie wieder bisher. Und damals passierte das so oft, weil das Kennzeichen das mein Auto hatte fälschlicherweise als Gestohlen gemeldet war. Quasi eine Karteileiche aus vergangenen Tagen.


      Aber es stimmt schon was Shadey sagt: Man übertreibt es mit der Prüfung echt und solange man nicht dafür büffelt schafft man die auch nicht. Selbst wenn man schon seit etlichen Jahren Auto fährt. :stars:

      Wisst ihr noch, was das für ein Schild ist? Die frage fand ich immer am besten, weil ich die Dinger nie gesehen hatte, bis sie mal in so einer Testfrage auftauchten in genau dieser Optilk :dizzled:
      Bilder
      • Schild.jpg

        4,81 kB, 458×233, 122 mal angesehen
    • Hier brennt die Laterne nicht die ganze Nacht. :redgrinning:
      Dafür würde ich bei anderen Zeichen gaaaanz sicher nicht so schnell antworten können.

      Ich habe auch letztens mal im Netz einen Theorietest gefunden.
      Bestanden habe ich, aber mit Haken und Ösen, also grade so. :rolleyes:
      Das doktorische Ratespiel

      Grade, wenn ihr denkt, ihr habt all die Antworten ...

      ... ändere ich die Fragen
    • Ich hätte den Lappen eigentlich schon seit über einem Jahr machen können, hab mich allerdings nie so wirklich dafür motivieren können. Ich war einfach zu faul dafür. Mittlerweile bereue ich mein Handeln allerdings schon.
      Dafür werden ich, sobald ich umgezogen bin, so schnell wie möglich damit anfangen, damit ich es hinter mir habe und ich bei dem ganzen Abitur-Streß gar keine Zeit dafür finde. Und das natürlich so fix wie Ich nur kann. :bsmile:

      "The only entertaining thing about '3D' is that it looks like the emoticon for 'topless woman wearing an apron'."

    • Naja die theoretichen test finde ich sind am schwirigsten.
      Mein bruder ist 3 mal durch die Prüfung gerasselt wegen kleinigkeiten.
      <(^^<)<(^^)>(>^^)> Globy - Dance <(^^<)<(^^)>(>^^)>

      Nun liegt es an euch was ihr mit der Information anfangt

      Ava bei SosseJason. :bsmile:

      Stirb Mathebuch....STIRB!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vio-Viano ()

    • Habe meine Schein 2004 gemacht und hatte keinerlei Probleme. Weder die Theorie noch die Praxis sah ich als Problem an und bin in knapp 1 1/2 Monaten durch gewesen (die 3-4 Wochen die hier zur sprache kammen sehe ich aber als extrem knapp an da ich fast jeden Tag in der FS wahr)

      Bis anfang 2008 bin ich auch ohne Unfall durch gekommen aber dan hatte mich ein Audi am Heck erwischt den ich nicht sehen konnt da seine Beleuchtung defekt wahr und die bedingungen Nachts und Regnerisch. Das schlimste daran wahr das ich auch noch schuld bekam da ich von der Seitenstrasse auf die Hauptstrasse aufgefahren bin. Und da ich nicht beweisen konnte das er zu schnell und sein Licht kaputt wahr hatt mich die volle schuld getroffen :mad:

      Zum Glück hat mein Auto keinen wirklichen Schaden davon genommen. Die Karosse wahr nicht beschädigt sondern nur ein paar Kleine Risse im Lack die nicht mal tief wahren. Beim Audi hingegen wahr es eine Reperatur von über 3000€
      Ich leb in meiner eigenen Welt. Das ist OK, man kennt mich dort.
    • Original von asdfjklö
      <--------------- Hat den Führerschein schon einige Jahre und ist sehr froh darüber.


      Mike Adamle ?
      Naja, der Mann ist fast 60. Das sollte man schon erwarten. :lol!:

      Original von Vio-Viano
      Naja die theoretichen test finde ich sind am schwirigsten.
      Mein bruder ist 3 mal durch die Prüfung gerasselt wegen kleinigkeiten.


      Die theroretische Prüfung ist noch das kleinere Problem.
      So uninspiriert das klingen mag:
      Eigentlich muß man sich nur ein paar Tage stumpfes Auswendiglernen antun, um sich da unbeschadet durchzuwürgen.

      Viel gefährlicher ist die praktische Prüfung.
      Eine grobe Unachtsamkeit und Du bist ein hübsches Sümmchen Geld los.
      Das doktorische Ratespiel

      Grade, wenn ihr denkt, ihr habt all die Antworten ...

      ... ändere ich die Fragen
    • RE: Der Führerschein, das (un-(?))bekannte Wesen

      Ich habe auch schon einen Führerschein. Hab die theoretische Prüfung beim ersten Anlauf geschafft. Damit hatte ich keine Probleme. Hingegen hatte ich bei der Praxis einige Probleme. Hatte sehr viele Fahrstunden und musste die praktische Prüfung zwei mal machen. Inzwischen bin ich aber sehr sicher mit dem Auto und freue mich auch den Führerschein zu haben. Erst war ich nämlich sehr skeptisch. Die Theorie ist mit ein bisschen lernen locker zu packen. Allerdings ist es für die Leute, die schlecht Deutsch sprechen natürlich ein größeres Problem. Man muss ja verstehen, was dort steht.
      Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    • Das Auswendig lernen alleine kann aber auch in die Hose gehen. Nicht selten taucht ein bekanntes Bild mit den gleichen Antworten auf, wobei die Frage jedoch diesmal anders formuliert ist. Gerade wenn man die Aufgabe schon 20-mal gemacht hat und die Antwort schon automatisch ankreuzt kann man sich schnell vertun.