Das Gamescom Topic: Videospiel-Messe in Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das mit der Gamescom ist leider immer so eine Sache bei mir. Das hinkommen und die Zeit dort. Alles eine Frage des (nicht vorhandenen) Geldes^^
      Wäre das ganze wieder in Leipzig wäre das alles kein Problem da ich ja nicht weit weg wohne. Dann könnte man sich da treffen und ein paar schöne Tage haben :-) aber naja vllt. eines Tages mal :D
      "Verwirkliche dich selbst"
      Ich auf Youtube
      youtube.com/user/Protozet
    • Ich war bis jetzt nur 2-mal auf der GamesConvention und das reichte mir auch. Es lohnt sich im Prinzip nur, wenn man auch auf bekannte Gesichter stößt, mit denen man nebenbei Quatschen und alles abklappern kann. Wenn ich dort war, fühlte ich mich sonst immer wie auf den Messen, auf die meine Mutter geht, wenn sie neuen Stoff zum Nähen braucht... und ich bin nicht gerade eine Person, die gerne Shoppen geht. Sprich: Mich langweilt so etwas schnell. Gerade wenn es kaum Titel gibt, die einen interessieren, ist es, meiner Meinung nach Zeit- und Geldverschwendung... Schade eigentlich. Ich habe oft gehört, dass die damaligen GamesCom's viel besser waren.
    • KakaoMinze schrieb:

      Ich war bis jetzt nur 2-mal auf der GamesConvention und das reichte mir auch. Es lohnt sich im Prinzip nur, wenn man auch auf bekannte Gesichter stößt, mit denen man nebenbei Quatschen und alles abklappern kann. Wenn ich dort war, fühlte ich mich sonst immer wie auf den Messen, auf die meine Mutter geht, wenn sie neuen Stoff zum Nähen braucht... und ich bin nicht gerade eine Person, die gerne Shoppen geht. Sprich: Mich langweilt so etwas schnell. Gerade wenn es kaum Titel gibt, die einen interessieren, ist es, meiner Meinung nach Zeit- und Geldverschwendung... Schade eigentlich. Ich habe oft gehört, dass die damaligen GamesCom's viel besser waren.
      Das glaube ich. Wenn man da alleine rumrennt, dann wird das sicher ziemlich schnell langweilig. Man fühlt sich dann etwas verloren in der ganzen Menschenmenge, dem Gedränge und einen geht das vielleicht sogar dann richtig auf die Nerven. Hat man allerdings weg, den man am Ärmel überall mitziehen kann (stimmt's @Tikal), dann macht das gleich höllisch viel Spaß.

      Luna42 schrieb:

      Ich war noch niemals auf der Gamescom. Zu weit, zu teuer, zu aufwendig, zu viele Leute. Ist einfach nicht mein Ding.
      Aber auf der Games Convention in Leipzig warst du mal oder ist das bei dir auch eine ähnliche Situation wie bei @KakaoMinze?
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • @AstroTiger
      Beim ersten Mal war ich mit meiner besten Freundin Yuki/Flash auf der GamesCom in... 2007 oder 2008? Habe es so direkt nicht mehr im Kopf, aber ich habe noch mein Ticket. Da trafen wir uns auch Random mit Spark, SSFasti, SonicFreak, Repliod-8e... Hauptsächlich Leute, die ich seit 2001 kenne. Beim zweiten Mal fuhr ich alleine und traf mich mit vielen anderen Freunden. Wenn man Begleitung hat, ist alles interessanter, aber ich habe mir geschworen, nie wieder leicht hochhackige Sommerschuhe zu tragen. Ich unterschätzte das herumgelaufe. :'D Aber ich kann dem dennoch nur zustimmen: Gemeinsam macht sowas eher Spass als alles auf Solo.
    • Oh mein Gott, in zwei Wochen ist es ja schon wieder soweit!?

      Die Gamescom öffnet schon wieder ihre Tore in ... Köln. Wer hat seinen Besuch dort schon gründlichst geplant? Immerhin soll man erneut kaum Taschen mitbringen wegen der Sicherheit, Durchsuchungen an den Türen usw. Wenn ich mir überlege, was das immer für ein Gedränge dort war, wird mir jetzt schon ... <X ... ganz anders. Macht denn wer Bilder vor Ort? Würde mich freuen, da bisschen was zu sehen. Denn ich werde wohl kaum vor Ort sein. Die Tickets sind eh alle vergriffen, wie ich annehme. Ist schon krass, dass man im Grunde Monate vorausplanen muss heutzutage für diese Messe. Hast du spontan Zeit für einen Besuch, hast du spontan Doppel-P: Pech und Platzangst in den engen Fluren. :thinking:

      Was wird überhaupt dieses Jahr Tolles vorgestellt? Ich bin mal gar nicht up-to-date, was diese Messe angeht. :kkratz:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Das glaub ich gerne. Ich war nun lange nicht dort. Aber die Vergleiche kenne ich nur noch zu gut. Wenn ich an die wirklich letzte Games Convention denke: alles entspannt soweit. Und dann Gamescom: Gedrängel pur.

      Der Weg ist so weit von dir aus, dann die starken Sicherheitsbestimmungen wegen der ganzen Terror-Geschichten. Das sind eben die negativen Punkte heute. Dennoch ist es sicher wundervoll, mal wieder dort zu sein, wenn die Lieblingshersteller und -entwickler vor Ort ihre Sachen präsentieren. An das Gefühl Videospielmesse habe ich eben auch sehr viele schöne Erinnerungen: natürlich mit Freunden und anderen Leuten gemeinsam.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Die Eröffnung der Gamescom 2017! Wer nicht vor Ort ist/war, hier kann man die Eröffnung auch anschauen - ab Minute 19:00 - mit Angela Merkel sogar. :grins:



      Mit dabei natürlich auch die BIU - Träger der Gamescom, wie sie so schön erzählen. (Ihr habt die Games Convention zerstört, auch heute noch vielen Dank dafür meinerseits! :bravo: )

      "Wir können alle gemeinsam wirklich stolz darauf sein, dass das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele hier bei uns in Deutschland stattfindet. Und wer sich in den kommenden Tagen hier in Köln auf der Gamescom umschaut, der wird unweigerlich feststellen, dass Games beste Unterhaltung sind und gleichzeitig wertvolles Kulturgut, wichtiger Wirtschaftsfaktor und bedeutender Innovationstreiber. (...)"

      Und die Bundeskanzlerin:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • GamesCom 2018

      Die GamesCom nähert sich mit großem Schritten.
      Vom 21.- 25. August zeigt die Gaming-Industrie in Köln wieder einmal ihre Neuheiten.
      Darunter natürlich auch Sega, die jetzt ihr Line-Up für die Messe vorgestellt haben.

      Folgende Spiele werden in Köln zu sehen sein:

      - Persona 3: Dancing in Moonlight (PS4, PS Vita)
      - Persona 5: Dancing in Moonlight (PS4, PS Vita)
      - Fist of the North Star: Lost Paradise (PS4)
      - Team Sonic Racing (PS4, Xbox One, Switch)
      - Total War: Three Kingdoms (PC)
      - Valkyria Chronicles 4 (PS4, Xbox One, Switch, PC)

      Und natürlich sollen dort noch Überraschungen folgen und Spiele angekündigt werden.

      Wie interessant findet ihr das Line-Up von Sega?
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Es fehlt schon wieder Shenmue. :dizzled:

      Aber mal anders herum: SEGA wird wohl kaum mit einem eigenen Stand vertreten sein, immerhin gibt es Publishing-Abkommen - hierzulande mit Koch Media. Entsprechend werden die Titel dort zu finden sein, wenn nicht gar verstreut überall bei Nintendo, Sony usw. An und für sich finde ich es aber ganz okay. Klar, man zeigt nun auch Atlus-Spiele, das gehört längst dazu. Für mich sind die großen Kracher hier das neue Sonic Racing und Valkyria Chronicles 4. Der nächste große Titel wäre für mich jetzt vermutlich Total War für PC Nutzer. Zu Fist of the North Star kann ich irgendwie nix sagen. Man sollte besser Phantasy Star Online 2 zu uns bringen: bekannte Marken! Große Marken. Und deswegen vermisse ich das auch Ende August erscheinende Shenmue I&II. Aber wer weiß, vielleicht liegt das ja nebst Shenmue III eben dann doch bei Deep Silver/Koch Media mit am Stand. Auch Yakuza Kiwami 2 müsste es eigentlich geben, was auch Ende August erscheint. Hier hätten zig Fans die Möglichkeit, beide Titel zu testen und im Anschluss direkt zu kaufen.

      Aber mal abseits von SEGA: Was zeigt Microsoft eigentlich für meine heiß-geliebte Xbox One? :heuldoch:
      Forza Horizon 3? Ein neues Halo? Bringt man nach der Übernahme von Playground vielleicht mal ein Project Gotham Racing 5? Perfect Dark, Banjo-Kazooie, ... wo ist The Darkness III von 2K Games? Die sollen auch Top Spin neu machen. Wird man Darksiders III bei THQ Nordic entdecken? Oder gibt's endlich das lang ersehnte F-Zero von Nintendo? Fragen über Fragen... :th2:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Na ja, müsste Shenmue III dann nicht bei Sony oder so laufen? Die haben sich ja auch ein gutes Stück an dem Spiel beteiligt.

      Microsoft bringt unter anderem Forza Horizon 4 und Ori 2.

      Mich persönlich würde Code Vein oder Devil May Cry 5 interessieren. Aber leider werde ich wohl nicht zur Messe kommen.
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Naja, Deep Silver ist Publisher, also läuft es bei denen. Aber kann ja trotzdem sein, dass das auch irgendwo bei Sony läuft. Bin gespannt, ob es seitens der Xbox irgendwelche Überraschungen geben wird. Die müssten ja eigentlich bisschen rein hauen mal.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Die war doch gerade erst?
      Wie lange soll man denn da wieder warten...

      Ich war inzwischen auch ewig nicht mehr auf solch einer Messe. Eigentlich wäre es mal wieder toll. Heutzutage musst das aber auch planen wie einen Urlaub, sonst kommst du gar nicht mehr rein. Ich hab das eigentlich anders im Gefühl, wenn ich so an früher denke. Kann mich aber auch täuschen. Dann diese brechend vollen (wenigen) Gänge in Köln, die zu den Hallen führen. Da kriegst du Platzangst drin. (Ich frage mich bis heute, welche Idioten sich für die Messehallen in Köln entschieden haben.)

      Aber wenn ich darüber nachdenke, könnte ich bzgl. Köln nur wieder abwinken. Vielleicht ist genau das der Grund, weswegen ich auch gar nicht mehr so Bock darauf habe? :thinking: Insgesamt wäre das aber dennoch mal wieder echt toll zu erleben. Mit euch. :rofl:
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|
    • Ja, irgendwie hätte ich auch wieder Lust drauf.
      Aber an sich darfst du schon gar nicht mehr wegen den Games hin fahren, denn zum Zocken kommst du, dank der ewig langen Schlangen, kaum.
      Das letzte mal war ich da als "Super Mario Maker" erschien. Um das 5 Min zu spielen, hätte ich mich 3 Stunden anstehen müssen.
      Heute fährst du doch nur noch wegen dem Gesamtkonzept oder als Treffen hin.
      (\__/)
      (O.o)
      (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."

      Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!
    • Eben, weil die Hallen auch brechend voll sind. Gerade in Köln finde ich das richtig abartig, da dort nur dieser eine Gang als Hauptgang funktioniert. Der war schon in den ersten beiden Jahren so überfüllt, dass man teilweise nur in Kaffeebohnen-Schritten voran kam. Das kann man auch nicht wirklich entlasten, meine ich. In Leipzig gab es eben diese große Glaskuppel. Die war immerhin auch zugleich Ausstellungsraum und hatte das x-fache an Platz für die Leute. Die Röhren führten dann zu den Hallen, die schon entlastet wurden ... zumal dann später weitere Röhen angebaut wurden. Wo willst du in Köln Durchgänge anbauen? Rein der Gedanke an dieses Gequetsche durch die Gänge macht einen Platzangst. Ist klar, dass auch in den Hallen kaum noch Möglichkeiten zum spielen gibt. Es ist schade. Deswegen geht man doch normalerweise zu diesem Event. Neue Spiele sehen, neue Spiele ausprobieren. In Köln veränderte man doch aber auch das Konzept rund um Öffnungszeiten, Business-Zeiten usw. Das war selbst für uns als Club intern Termine zu bekommen zuletzt viel stressiger dank der Umstrukturierung. Spaß machte das nur noch zum Teil. Dank der fehlenden Zeit war nicht alles möglich, was früher eher kein Problem darstellte. Keine Ahnung, wie das inzwischen da ist aber für mich hat Köln die Messe organisatorisch kaputt gemacht. Naja und da SEGA sowieso keinen Stand mehr dort hat, lohnt sich die Fahrt oder eher der Stress eher nicht. Aber das ist halt meine Meinung. Insgesamt fände ich es toll, wieder mit Leuten durch die Hallen zu stapfen, sich Sachen anzusehen, auszuprobieren und sich auch mal draußen gemütlich hinzusetzen oder abends gemeinsam in eine nahelegende Gaststätte/Kneipe zu gehen.
      █████████
      █▄█████▄█
      █▼▼▼▼▼

      █▲▲▲▲▲
      █████████ "Und wie war dein Wochenende?
      __██____██__ ... hell, dunkel, hell, dunkel, Montag." 8|