Sonic Frontiers

  • Kein Plan, wie es euch ergeht, aber für mich sieht das Material, was ich so bisher von Sonic Frontiers gesehen habe, nicht sehr überzeugend aus.


    Die Präsentation ist nicht die gewohnte Action, sondern mehr eine Art Erkunden wie aus einem RPG-Spiel.

    Wirkt sehr traurig, ziemlich leer, und die Kämpfe gegen die Badniks wirken bisher auch irgendwie sehr stumpf.

    Da ist bei Sonic Origins wesentlich mehr Leben drinnen, wenn auch leider ohne die Musik von MJ.


    Geben sich die Entwickler überhaupt noch genügend Mühe?

    Oder liegt's eher daran, dass SEGA bzw. Sonic Team die Ideen ausgehen?
    Was meint ihr dazu?

  • Mein Eindruck war von Anfang an schon, dass man hier einfach mal was anders probiert. Also denke ich schon, dass das in Richtung RPG geht. Ist eben die Frage, ob das klassische Jump and Run darin nicht untergeht. Also je nach Umsetzung kann so eine Idee natürlich auch richtig klasse werden. Daher bin ich auf das Endprodukt gespannt.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Schon klar, aber da haben wir auch schon das Problem:

    Die Frage ist auch u.a., ob es sich lohnt, ca. 60 Euro auszugeben, wenn man nach dem Kauf hinterher enttäuscht wird.

    Die Trailer haben mich bisher nicht sehr überzeugt und bei jedem Gameplay-Video vom Spiel, welches bisher erschienen ist, habe ich immer gewartet, wann endlich mal etwas Action passiert bzw. vielleicht weitere Charactere vorgestellt werden oder eventuell weitere Level gezeigt werden.

  • Soweit ich das aus dem Interview entnommen habe, dass ich gestern auf Twitter geschaut habe, handelt es sich um eine riesige Insel (obwohl er meinte, sie hätte ruhig noch größer sein können), die man erkundet, gegen Gegner kämpft, es wohl ein Kampfsystem gibt, man selbstständig im Spiel entscheidet, was man macht, wohin man geht, um das Rätsel um diese geheimnisvolle Insel zu lösen. Also gehe ich mal davon aus, dass das Spiel auf dieser Insel stattfindet. Und man somit gar nicht so von Leveln sprechen kann? Ich habe mir noch nicht so viele Trailer angeschaut, aber das was ich gesehen habe, war eben immer die Insel und in dem Interview klang es auch so, als würde es keine "extra" Level geben. Korrigiert mich, wenn dem nicht so ist?

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Also im Prinzip eine riesige Action-Insel, sozusagen.

    Ja, ich erinnere mich, dass ich vor kurzem diesbezüglich auch etwas in einem Interview las oder gehört hatte.

    Ungefähr so in der Art, oder so ähnlich, habe ich es auch verstanden und ebenso mitbekommen.


    Übrigens hält Takashi Iizuka am bestehenden Release-Termin fest.

    Zumindest hat er es so vor, nicht davon abzuweichen.

    Trotz viel negativem Feedback.


    Sonic Frontiers Boss Says It Won't Be Delayed Despite Negative Feedback
    After negative feedback from fans, Sonic Team head Takashi Iizuka says the team feels good about the reactions they've received from playtests.
    www.gamespot.com

  • Bei Sonic-Games gibt es eigentlich immer negatives Feedback. Ich kann mich nicht erinnern, dass mal ein Spiel im Vorfeld nicht von Fans und anderen kritisiert worden ist. Von daher gebe ich darauf nicht so viel. Am Ende muss man sich selbst ein Bild machen. Es ist eben etwas ganz anders, wie sonst. Ich denke einfach, dass es schwierig ist, sich das Spielgefühl vorzustellen und so ein starker Umbruch doch auf sehr viel Skepsis trifft. Ich persönlich denke, dass das ganz gut werden könnte. Ich spiele auch gerne RPGs, hab aber auch die Angst, wie viele andere, dass das klassische Jump and Run untergehen könnte. Es bleibt also abzuwarten. Ich kann mir aktuell noch nicht so richtig die Insel vorstellen, was ihre Größe angeht. Ich hoffe einfach, dass sie wirklich nicht zu klein geworden ist und man am Ende in kürzester Zeit das Spiel durch hat. Ich denke da gerne an Sonic Forces, das ruck zuck durchgespielt war. Anders herum hat man die Xbox Series X damals auch damit beworben, dass gigantische Welten erschaffen werden können und in diese eingetaucht. Dieses potenzial auszuschöpfen, ist an und für sich ein guter Ansatz. Ich denke es ist zu früh, um ein entsprechendes Urteil zu fällen.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Wenn Sonic Frontiers so etwas in der Art wie ein Sonic Adventure Spiel werden würde, hätten die Fans sicherlich weniger Probleme damit.


    Sonic Forces mögen wir schnell durchgespielt haben damals, aber trotzdem habe ich es positiv in Erinnerung; und soweit ich mich richtig erinnere Luna, mochtest du das Spiel doch auch, oder? ;)


    Ich werde vermutlich erstmal abwarten, bis die ersten Gameplay-Review-Videos auf YouTube erscheinen werden, und mir beim Zuschauen dann selbst eine eigene Meinung bilden.

  • Sonic Forces mögen wir schnell durchgespielt haben damals, aber trotzdem habe ich es positiv in Erinnerung; und soweit ich mich richtig erinnere Luna, mochtest du das Spiel doch auch, oder? ;)

    Keine Frage, das Spiel mach riesen Spaß, aber es ist sehr einfach (was nicht unbedingt schlecht sein muss) und eben sehr kurz. Ansonsten ist es aber ein gutes Spiel.

    Ich werde vermutlich erstmal abwarten, bis die ersten Gameplay-Review-Videos auf YouTube erscheinen werden, und mir beim Zuschauen dann selbst eine eigene Meinung bilden.

    Ich weiß es noch nicht. Mal sehen, ob ich es direkt kaufe oder erst einmal warte. Da lege ich mich noch nicht fest.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Keine Frage, das Spiel mach riesen Spaß, aber es ist sehr einfach (was nicht unbedingt schlecht sein muss) und eben sehr kurz. Ansonsten ist es aber ein gutes Spiel.

    In Sonic Forces war der selbst-zu-erstellende Avatar die Neuheit.

    Ich persönlich wünsche mir ja eine Rückkehr des Avatars in die Sonic-Spiele; es war eine coole und frische Idee, die sogar sehr gut mit der Story zusammen funktioniert hat.

    Mal sehen, was uns in Sonic Frontiers so Neues erwarten wird; abgesehen von der Riesen-Insel.


    Ich weiß es noch nicht. Mal sehen, ob ich es direkt kaufe oder erst einmal warte. Da lege ich mich noch nicht fest.

    Umentscheiden können wir uns ja immer noch, nach- wie vor. ;)

    Aber in diesem Jahr erscheinen so viele coole Spiele, dass es einfach zu teuer wird, sich alles auf einmal kaufen zu wollen.
    Zumindest ich muss derzeit sparen.

  • Umentscheiden können wir uns ja immer noch, nach- wie vor. ;)

    Aber in diesem Jahr erscheinen so viele coole Spiele, dass es einfach zu teuer wird, sich alles auf einmal kaufen zu wollen.
    Zumindest ich muss derzeit sparen.

    Ich denke das Problem haben wir alle. Ich kaufe im Moment eher sehr alte Spiele, die dann noch noch einen Bruchteil kosten. Es gibt auch aktuell einige andere Spiele, die erste erschienen oder noch nicht lange auf dem Markt sind, aber das ist mir einfach zu teuer. Da gibt es wichtigeres. Dann warte ich eben, irgendwann wird es billiger. Wenn alles teurer wird, muss man sich auf das Notwendige konzentrieren. Ich denke, dass wird sich evtl. auch in den Verkaufszahlen dann widerspiegeln, wenn es bis zur Erscheinung keine Änderung gibt.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Ich denke das Problem haben wir alle. Ich kaufe im Moment eher sehr alte Spiele, die dann noch noch einen Bruchteil kosten. Es gibt auch aktuell einige andere Spiele, die erste erschienen oder noch nicht lange auf dem Markt sind, aber das ist mir einfach zu teuer. Da gibt es wichtigeres. Dann warte ich eben, irgendwann wird es billiger. Wenn alles teurer wird, muss man sich auf das Notwendige konzentrieren. Ich denke, dass wird sich evtl. auch in den Verkaufszahlen dann widerspiegeln, wenn es bis zur Erscheinung keine Änderung gibt.

    Sehe ich auch so mit dem Abwarten.

    Ich warte in der Regel auch ab, bis manche Spiele günstiger werden; hauptsächlich dann, wenn sie mich nicht sonderlich hypen bzw. interessieren, oder ich kein Risiko mit einem 60-bis-70-Euro-teurem Spiel eingehen will, wo ich nicht sicher bin, ob ich davon nicht hinterher enttäuscht werde.

  • Mir kam ja so der Gedanke bzgl. dieser Leere und Techdemo-Nähe, dass dies auch storybedingt sein könnte. Ich erinnerte mich an die ersten Trailer, wo Sonic durch die Landschaft läuft. Er ist doch schon in den Trailern vollkommen allein. Keiner da. Nirgends. Es wirkt gespenstig irgendwie.


    Und nun sehen wir eben diese Erstvorstellung jeder regt sich auf, dass es wie eine Demo wirkt, denn es gibt ja nix. Was stellen Entwickler denn normal im Spiel vor oder geben uns auf Messen zu spielen? Das erste Level? Meistens ist es doch so. Womöglich müssen wir erst einmal erforschen, warum alles so still ist, wieso keiner da, warum jedes Lebewesen verschwunden ist!? DANN würde das ja schon Sinn ergeben in der Vorstellung, dass man dort gefühlt planlos herum irrt. Womöglich Teil der Geschichte und das Rätsel muss erst gelöst werden...

  • Ist euch etwas aufgefallen?


    Erster Sonic-Film im Jahre 2020 - Die Fans beschweren sich aufgrund des Aussehen; Paramount Pictures verlegt daraufhin das Release-Datum auf mehrere Monate später, dann kommt nach längerer Zeit ein neuer Trailer heraus mit neuem Look, & alle sind super damit zufrieden.


    Sonic Frontiers 2022 - Die Fans beschweren sich aufgrund von zu viel Leere, zu viel Traurigkeit, zu wenig Action, Einfallslosigkeit, und SEGA hält trotzdem am Termin & Konzept des Spiels fest.

    Na wollen wir mal stark hoffen, dass SEGA nicht zu hochmütig wird, sondern merkt, wenn etwas nicht stimmt.

  • Ist euch etwas aufgefallen?


    Erster Sonic-Film im Jahre 2020 - Die Fans beschweren sich aufgrund des Aussehen; Paramount Pictures verlegt daraufhin das Release-Datum auf mehrere Monate später, dann kommt nach längerer Zeit ein neuer Trailer heraus mit neuem Look, & alle sind super damit zufrieden.

    Da hätte aber SEGA selbst schon protestieren müssen. =O

    Beim neuen Sonic Spiel strebt man jedenfalls hohe Wertungen an (Metacritics und so). Man hofft, dass mit Sonic Frontiers ein ähnliches Erlebnis aufkommt und eben eine darauffolgende Meinung zum Spiel, die heute über Sonic Adventure herrscht. Und wir wissen, alle wollen ein Sonic Adventure 3. (Warum macht man das nicht einfach?) Aber sei's drum...)


    Diese offene Welt zum Stöbern finde ich schon irre toll. Mal abwarten. :bsmile:

  • Soweit ich gehört habe, will SEGA damit auch einen neuen zeitgemäßen Weg eingehen, um das Jump and Run interessanter zu machen. Open World und so ist schließlich ein Trend. Ist natürlich alles ein sehr gewagter Schritt. Abzuwarten. Ich mache mir am meisten Sorgen, dass die Insel zu klein ist und dann es einfach nur öde ist oder nicht genug Jump and Run Elemente drin sind und das Feeling vom typischen Sonicgame verloren geht.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Soweit ich gehört habe, will SEGA damit auch einen neuen zeitgemäßen Weg eingehen, um das Jump and Run interessanter zu machen. Open World und so ist schließlich ein Trend. Ist natürlich alles ein sehr gewagter Schritt. Abzuwarten.

    Sie nennen es Open-Zone, was im Prinzip vermutlich nichts anderes als Open World bedeutet, und uns uns allen als neue Konzept-Idee verkauft wird.


    Ich mache mir am meisten Sorgen, dass die Insel zu klein ist und dann es einfach nur öde ist oder nicht genug Jump and Run Elemente drin sind und das Feeling vom typischen Sonicgame verloren geht.

    Die selben Bedenken habe ich auch.

    Allgemein zu wenig Action.


    Da hätte aber SEGA selbst schon protestieren müssen. =O

    Ja, komisch. Auf die Sonicfans und Kritiker hat Paramount Pictures (ausnahmsweise?) gehört, aber warum störte sich SEGA nicht daran?
    Man merkt hier eindeutig eine andere Herangehensweise, oder gar schon Sturheit; grad nicht sicher, was von beidem genau.


    Und wir wissen, alle wollen ein Sonic Adventure 3. (Warum macht man das nicht einfach?)

    Frag das mal SEGA. :/ Nach ihrem Werk von Sonic The Hedgehog 2006 (was im Prinzip das bereits gewünschte & langersehnte Sonic Adventure 3 darstellt) scheint sich SEGA nicht mehr an ein Sonic-Adventure-basiertes Konzept zu trauen, aufgrund des möglichen Shitstorm, den sie durch Sonic 2006 erfahren hatten.

  • Also eigentlich war Shadow the Hedgehog fast ein Sonic Adventure 3, immerhin ging es da weiter ... mit Shadow ohne Gedächtnis nach dem Sturz auf die Erde nach dem Endgegner aus Sonic Adventure 2? Vielleicht ein Sonic Adventure 2.5: Shadow ^^


    Aber egal ... ein Sonic Adventure 3 gab es nie und könnte es ja geben nach Sonic the Hedgehog (2006). Vielleicht werkelt SEGA ja genau jetzt an einer weiteren Öffnung dieses Konzepts. Mal schauen. Dass es gar keine Level gibt, kann ich mir so erst mal nicht vorstellen, ... mal abwarten.

  • Mag sein, dass Shadow The Hedgehog tatsächlich da anknüpft, wo Sonic Adventure 2 aufhört, aber ein richtiges Sonic Adventure Game ist es dennoch nicht.

    Allein schon die Möglichkeit mehrere Charactere zur Auswahl zu haben, ist hier in diesem Spiel leider nicht gegeben.

    Auch, wenn es viele Sonic Adventure basierte Elemente aufweist, aber das Spiel ist und bleibt eben ein Spinn-Off der Sonic-Serie.


    Wir werden sehen, was Sonic Frontiers uns noch zu bieten hat.

  • Dass es gar keine Level gibt, kann ich mir so erst mal nicht vorstellen, ... mal abwarten.

    Wurde in dem Interview so gesagt. Es ist eine Insel, eine riesige Insel, die es zu Erkunden gilt, Rätsel zu lösen, Kampfsystem, Leveln, Jump and Run. Und wie Knuckles schon sagte, ist es eine Open-Zone. Der Name wurde damit begründet, dass es keine richtige Open World ist, wie man sie aus anderen Spielen kennt, sondern etwas ganz neues mit Jump and Run, aber doch wieder in Richtung Open World. Daher musste eine neue Bezeichnung her. SEGA meinte auch (weiß nicht, welcher Typ von SEGA das war) das sie immer wieder getestet haben, wie schnell man über die Insel kommt und sie immer wieder größer machen musste, damit man eben nicht in kürzester Zeit von einer Seite auf die andere kommt.

    Mag sein, dass Shadow The Hedgehog tatsächlich da anknüpft, wo Sonic Adventure 2 aufhört, aber ein richtiges Sonic Adventure Game ist es dennoch nicht.

    Stimmt, aber es war dennoch toll, dass man die Möglichkeit hatte verschiedene Storyverläufe zu spielen, da es ein Shadow-Game war, hat man natürlich Shadow gespielt. Das dich dann immer mal "Helden" und "Aliens" voll quatschen damit du das eine andere tust, war aber eher nervig. Schöner wäre da tatsächlich gewesen, wenn man z. B. dann Streckenweise einen "Helden" oder "Alien" hätte spielen können, um das Geschehen auf eine andere Weise zu beeinflussen. Daher kein wirkliches Adventure, aber Storytechnisch knüpfte es an und kommt dem immerhin am nächsten.


    Ich denke für Sonic Frontiers (auch wenn SEGA sich so geäußert haben mag, ich denke eher im Bezug auf den Erfolg des Spiels) muss man von dem Gedanken Sonic Adventure weg. Es wird etwas in Richtung RPG und Jump and Run. Wenn es gut umgesetzt ist, wird es super. Da bin ich mir recht sicher, denn ich liebe RPGs und Jump and Run. In einem Spiel? Noch nie so dagewesen. Es wird interessant. Das bisschen Kampfsystem was sie gezeigt hatten in dem Interview, sah für mich jetzt aber nicht so viel anders aus, als früher bei Sonic. Gut vielleicht ein bisschen aufgemotzt, aber nicht in Richtung RPG, vielleicht dann eher in Richtung Kampfspiel, aber auch wieder nicht. Schwierig zu sagen vom nur zusehen. Mir persönlich kommt es aktuell noch so vor, als wäre zu wenig Jump and Run dabei, aber wir haben auch nur ein paar Ausschnitte gesehen. SEGA wäre ja blöd das ganze Spiel zu spoilern. Ich denke wie in allen Sonicgames, wird es schwieriger, umso weiter man auf der Insel vordringt, sprich in anderen Spielen, umso weiter, umso schwieriger die Level.


    Allerdings hatte ich mir auch viel von Humankind versprochen, aber diese geschichtliche Beeinflussung, Mischung der Kulturen etc. wurde mehr angepriesen, als am Ende im Spiel umgesetzt. Habe auch in Bewertungen ähnliches gelesen, bin also nicht alleine mit der Meinung. Zudem ist das Spiel unheimlich komplex und kompliziert. Gute Idee, mittelmäßige Umsetzung. Hoffen wir das für Sonic Frontiers nicht, sonst werden sicherlich viele Fans enttäuscht sein (mich vllt mit eingeschlossen, kommt eben drauf an).


    EDIT:


    Ich habe gerade gesehen, dass es neue Screenshots gibt von den Cyberspace-Levels (was das?) in Sonic Frontiers:

    FWWG9j0XEAER7CI.jpgFWWG8y-XoAMYXNF.jpg

    Und hier wird erklärt, dass das eine Extra Arena/Ebene irgendwas in der Art ist, sprich sowas wie Bonus-Level?:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!