Eure Lieblings Sonic Spiele?

  • Welches sind eure Lieblings Sonic the Hedgehog Spiele?


    Da ich noch am Anfang der Serie bin würde mich Mal interessieren welche Spiele euch am besten gefallen haben.


    Von dem was ich bis jetzt weiss, soll Sonic the Hedgehog 2006 wohl nicht so gut sein, die Sonic Boom Spiele wohl auch nicht. Aber die Sonic Adventure Teile sollen sehr beliebt gewesen sein.


    Ich habe mich entschlossen erstmal mit Sonic Mania, Sonic Forces und Sonic Lost World (WiiU) zu beginnen, habt ihr sonst noch Empfehlungen?

  • Sonic the Hedgehog für Xbox360 spiele ich gerade wieder. Es ist ziemlich schwierig, vor allem wegen der Kameraführung. Die Story ist aber wirklich schön, obwohl es vor allem bezüglich des Ende einige Für- und Gegenstimmen gibt. Aber ein wirklich tolles Spiel und eine wirkliche Herausforderung.


    Sonic Boom habe ich selbst nicht gespielt, aber mein Sohn auf dem DS. Er war nicht begeistert, hat es nie durchgespielt.


    Sonic Adventure (DX) und Sonic Adventure 2 (Battle) sind wirklich schöne Spiele. Die Story ist toll, das Spielen macht Spaß und man wird von Level zu Level gefordert. Insgesamt sind sie leichter zu spielen als Sonic the Hedgehog (2006). Was vor allem wohl daran liegt, dass es keine Kamerafehler gibt und man Silver nicht spielen muss (Sorry, ich finde Silver als Charakter und Story technisch super, aber ich hasse es ihn zu spielen). Besonders schön ist natürlich der Chao Garden. Das treibt einen noch mal an die Level zu spielen, Gegner zu zerstören und die Chaos zu versorgen.


    Sonic Mania, klar das ist ja noch mal richtig eine Reise in die Vergangenheit. Hab es selbst aber noch nicht großartig gespielt.


    Sonic Forces würde ich jedem Anfänger empfehlen. Das Spiel ist so verdammt einfach (und ich hatte erfahrener Spieler ausgewählt), dass man das zum Einstieg wirklich gut machen kann. Wie du von vielen hören wirst: Aus dem Spiel hätte man so viel mehr machen können. Macht aber Spaß, ist nur echt schade. Mal zum Vergleich: Sonic Adventure 2 Battle habe ich auf Steam mir auch noch mal zugelegt (habe es auch auf Gamecube) und bin noch nicht mal mit einer Storyseite durch, da habe ich schon über 14 Stunden Spielzeit. Während bei Sonic Forces ich nach knapp über 10 Stunden mit der gesamten Story durch bin und abgesehen von den letzten 5 Leveln alle auf S-Rang. Ich bin ein relativ schlechter Spieler, andere werden da noch sehr viel schneller gewesen sein.


    Sonic Lost World für Wii U... ich bin kein Fan von dem Spiel. Es ist mehr so Mario-Like und die meiste Zeit lasse ich es meinen Sohn spielen, der sehr gerne Mariospiele spielt. Ist echt nicht meins. Die Story ist ok und das beste an dem Spiel ist, dass man einfach Teile des Levels überspringen kann, wenn man x-mal gestorben ist. Sonst wäre ich wohl auch bei weitem nicht so weit.


    Was ich wirklich noch empfehlen kann ist Sonic Generations. Macht riesigen Spaß und man hat so ein bisschen was von allen vorigen Spielen. Die Story ist auch gut gemacht. Das macht wirklich Spaß und ist ein guter Einstieg ins Sonicuniversum.


    Dann gibt es natürlich noch Sonic Unleashed, auch eines meiner Lieblingsspiele. Der schöne Wechsel zwischen Werehog und normalem Sonic ist schon schön gemacht. So hat man auch Abwechslung und man hat nicht immer diesen Speedmodus. Wobei ich manche Werehoglevel einfach unendlich lang empfinde und ich manchmal nur dachte "Wo ist das Ende?". Aber hat großen Spaß gemacht und auch die Story ist wirklich toll.


    Dann gibt es natürlich noch die Wii-Spiele von Sonic, also die nur Wii-Spiele, wie Sonic und der schwarze Ritter. Auch mal was völlig anderes, macht auch Spaß zu spielen und kam ziemlich zum Ende mit dem einem Shadowlevel einfach nicht mehr weiter bzw. wir kamen nicht mehr weiter. Zu der Zeit haben wir das zu dritt gespielt und irgendwie hat es keiner geschafft.


    Was gab es dann noch? Sonic Riders fand ich damals auch klasse. Das hat auch großen Spaß gemacht und Jet ist einem da wirklich als Charakter stark in Erinnerung geblieben. Ich glaube es gibt viele Jet-Fans. Ich finde ihn auch wirklich gut gemacht, gehört jetzt aber nicht zu meinen Top 5.


    Also meine Lieblingspiele sind: Sonic Adventure 2 (Battle), Sonic Generations, Sonic Unleashed


    P. S. Shadow the Hedgehog für Gamecube (weiß jetzt nicht, obs das auch für PS und Xbox gab?) war auch richtig klasse. Meiner Meinung nach, aber habe auch von vielen Fans gehört, dass es ihnen gar nicht zusagt, wegen Shadow mit Waffe und so. Daher ist wohl auch nie eine Fortsetzung gekommen, obwohl die Kreaturen ja angekündigt hatten zurück zu kehren. Besonders toll fand ich auch, dass man je nachdem wie man im Spiel sich entschied verschiedene Enden und somit verschiedene Storyverläufe erspielen konnte. Das war schon echt gut gemacht.

    Cornix cornici oculos non effodit. - Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  • Danke für deinen etwas längeren Beitrag, Sonic Generations klingt sehr interessant. Sonic Unleashed ebenfalls. Ich müsste mir nur für die Spiele noch eine Playstation 3 oder Xbox 360 kaufen, daher glaube ich spiele ich erstmal die Sonic Spiele welche für die Nintendo Konsolen erschien sind.


    Als nächstes wollte ich auch Sonic Colours Ultimate für die Switch im September spielen und ggf. nächstes Jahr noch Sonic Origins, da ich retro Spiele ganz gerne spiele und Sonic Mania gefällt mir auch bisher sehr gut :)

  • Von dem was ich bis jetzt weiss, soll Sonic the Hedgehog 2006 wohl nicht so gut sein, die Sonic Boom Spiele wohl auch nicht. Aber die Sonic Adventure Teile sollen sehr beliebt gewesen sein.

    Also Sonic The Hedgehog 2006 kann man sich geben; würde aber jedem Neuling der Sonic-Fan-Szene wie dir dazu raten, das Spiel Sonic The Hedgehog 2006 erst dann durchzuspielen, wenn du vorher zuerst Sonic Adventure 1 & Sonic Adventure 2, und danach im Anschluss Shadow The Hedgehog (weil das Shadow-Spiel direkt da weitermacht, wo SA2 aufgehört hat mit der Story, auch, wenn's bloß ein Spinnoff-Titel ist.) durchgespielt hast. Meiner Ansicht nach ist Sonic The Hedgehog 2006 das eigentliche Sonic Adventure 3, da es sich genau so anfühlt und auch spielt wie ein Sonic Adventure Teil.

    Dementsprechend auch erst frühestens nach SA2 anfangen zu spielen.

    Außerdem wirst du dann nicht so, sagen wir mal "frustriert sein", das Spiel durchzuspielen, sondern mehr Motivation haben, da du die anderen Games bereits vorher genauer kennengelernt hast.


    Zu Sonic Boom kann ich nichts schreiben, weil ich diese Spiele nie gespielt hatte.


    Allerdings sind meine allgemeinen Empfehlungen vollkommen andere Sonic-Spiele, nämlich jene aus der Sega Genesis / Mega Drive Ära:


    Sonic 3 & Knuckles - Das ultimative Sonic-2D Erlebnis:


    Aus mir mag vermutlich stark die Nostalgie sprechen, aber für mich gehört dieses Spiel zu den absoluten Muss-Frau/Man(n)-als-Sonic&SEGAfan-unbedingt-durchgespielt haben.

    Ich weiß nicht, ob man als junger Erwachsener das selbe Feeling bekommt bzw. verspürt, wenn man es das erste mal im Leben spielt, aber als Kind hatte ich in den Neunzigern auf jeden Fall jede Menge Spaß mit diesem Titel. <3

    Auf dem Genesis bzw. Mega Drive musst du dafür die beiden Spiele "Sonic 3" und "Sonic & Knuckles" jeweils einzeln besitzen und diese beiden Spiele zusammen stecken.

    Oder du lädst es dir auf beispielsweise Steam herunter. Ist auch mittlerweile nicht mehr so teuer, glaube ich. Da hast du glaube ich sogar bereits beide Spiele in einem vereint, wenn ich mich jetzt nicht irre. Ich erinnere mich, dass ich vor knapp 11 Jahren unter anderem Sonic 3 & Knuckles im Xbox Live Store für meine Xbox 360 downgeloadet hatte.

    Kaufe es dir, solange es noch im originalen Zustand online zu haben ist, denn wenn die neue Classic-Collection erstmal veröffentlicht wird, wird sie vermutlich teilweise einen anderen Soundtrack beinhalten, als die ursprünglichen Titel, da Michael Jackson damals wohl laut vielen Quellen stark in der Produktion des Soundtracks mitgewirkt hat und es leider genau seine Songs betrifft, die vermutlich ersetzt werden sollen, was meiner Meinung nach für Langzeitfans ein absoluter Nostalgie-Killer ist.

    Ob man MJ nun mag oder nicht, sei mal dahingestellt, aber seine Musik hat den Spielen definitiv das gewisse Etwas verliehen.

    Desweiteren sind die Zwischensequenzen (spricht die Story) absolut spannend und man möchte jederzeit immer mehr erfahren, wie es weitergeht.

    Auf jeden Fall eines der Spiele, wo man jederzeit mitten drinnen abbrechen kann und man nicht gezwungen wird Stunden lang bis zum nächsten Speicherpunkt zu spielen.


    Dann gibt es natürlich noch Sonic Unleashed, auch eines meiner Lieblingsspiele. Der schöne Wechsel zwischen Werehog und normalem Sonic ist schon schön gemacht. So hat man auch Abwechslung und man hat nicht immer diesen Speedmodus. Wobei ich manche Werehoglevel einfach unendlich lang empfinde und ich manchmal nur dachte "Wo ist das Ende?". Aber hat großen Spaß gemacht und auch die Story ist wirklich toll.

    Ich hatte Sonic Unleashed eine gewisse Zeit lang auch gespielt, bin aber bis zu einem gewissen Punkt angelangt, wo ich keine Lust mehr hatte, weil es da ein Werehog-Level gegeben hat, wo ich einfach nicht weiterkam und (Werehog-)Sonic alle Leben ständig verloren hat; außerdem haben besonders diese Level genervt, weil sie so endlos schienen und ich gerade an einem dieser Level nicht mehr weiterkam, dementsprechend hatte ich auch keine Lust bzw. Motivation mehr das Spiel durchzuspielen. Die Werehog-Level sind möglicherweise eine nette Abwechslung für den einen oder anderen Gamer, aber ich persönlich hätte sehr gerne auf diese verzichtet, da mir nur die Level mit Sonic Spaß bereitet haben.

    P. S. Shadow the Hedgehog für Gamecube (weiß jetzt nicht, obs das auch für PS und Xbox gab?) war auch richtig klasse. Meiner Meinung nach, aber habe auch von vielen Fans gehört, dass es ihnen gar nicht zusagt, wegen Shadow mit Waffe und so. Daher ist wohl auch nie eine Fortsetzung gekommen, obwohl die Kreaturen ja angekündigt hatten zurück zu kehren. Besonders toll fand ich auch, dass man je nachdem wie man im Spiel sich entschied verschiedene Enden und somit verschiedene Storyverläufe erspielen konnte. Das war schon echt gut gemacht.

    Shadow the Hedgehog wurde damals für GameCube, PlayStation 2, und Xbox veröffentlicht.
    Ich persönlich hatte Shadow The Hedgehog mit allen Haupt-Wegen inklusive Final Story auf der PlayStation 2 damals durchgespielt.
    Hat mir persönlich viel Spaß bereitet.

    Vielleicht werde ich noch demnächst mehr Sonic-Spiele hier präsentieren, die ich empfehlen kann, aber momentan fehlt es mir etwas an Freizeit, um genauer darauf einzugehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!