[Dreamcast] Minispiele auf der VMU

  • Sonic the Hedgehog :redgrinning:
    Ich habe diese Chaozucht geliebt.


    Hm, ansonsten weiß ich nur dass man bei RE Code Veronica während des Spiels seine Lebensanzeige angezeigt bekommen hat.


    Und wenn ich mich nicht recht irre hatte man bei SEGA GT eine virtuelle Garage auf der VMU

    (\__/)
    (O.o)
    (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."


    Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!

    • Offizieller Beitrag

    Bei Sega GT konnte man sogar mit kleinen Nebenjobs Geld verdienen..


    Aber auch außerhalb der DC Spiele, gab es im Internet allerlei speziell auf die VMU (VMS) zugeschnittenen Spiele.
    Ich hab überall kleine Spiele drauf:
    Ein Schiebespiel
    ein Miniatur Pac-Man
    das gute alte, Handygame Snake
    und ein super niedliches Tetris, für das man bald schon eine Lupe braucht
    Es gibt immernoch Seiten, wo man diese bekommt!



    Doch es werden auch kleine Animationsprogramme im Netz angeboten, mit denen man kleine Filme für das Display puzzeln kann. Im Grunde funktioniert das ganze wie eine Gif-Animation, wo man Daumenkino-mäßig einzelne Bilder hintereinander schaltet und abspielt. Diese Filmchen konnte man dann übers Netz auf die VMU eines anderen Schicken... quasi die ersten MMS ohne Handy!

    • Offizieller Beitrag

    Mir fällt da noch ein, das man bei Godzilla das VMU ja sowohl im Spiel als auch separat nutzen konnte. So diente es Unterwegs als Zuchtstation und in der Kampfarena konnte man darüber seine Angriffe steuern, ohne das die Gegner das mitbekommen. Zudem war ein Kampf mit 8 Teilnehmern möglich... eben so viele, wie VMUs Zeitgleich angeschlossen werden konnten.
    Bei Sonic Shuffle konnte man ja so als einziger die Karten einsehen, und bei irgendeinem Shooter fungierte das LCD doch als kleiner Radar... doch ich komm jetzt nicht auf den Titel.
    Ansonsten war es bei einigen Spielen möglich, ohne Konsole die Bestzeiten oder Rekorde einzusehen, doch war das mehr ein netter Gimmig als ein Spiel.
    Oftmals war es aber auch ein Problem, das solche Spiele grundsätzlich 128 Blöcke benötigten, und somit immer nur ein Spiel auf eine VMU passte.
    Ich frage mich nur: Wenn es die Dreamcast noch gäbe und nun ein Nachfolger auf dem Markt wäre... glaubt ihr, es gäbe vielleicht nun technisch bessere VMUs mit wechselbaren Speicherkarten? Ich persönlich hatte mir immer gewünscht, dass es mal so eine VMU geben würde.

    • Offizieller Beitrag

    Es sollte doch eine VMU mit weitaus größerem Speicher auf den Markt kommen. Geplant war sogar eine MP3 VMU, mit der du unterwegs Songs hören konntest per HeadSet bzw. Ohrhörer. Kam aber leider nie...mehr Spiele hätten da sicher auch drauf gepasst. Das wär's ja auch gewesen: Eine richtig große VMU nur mit irgendwelchen MiniGames für unterwegs. :redgrinning:

  • Oh ja, dieser Mp3-Player sah ganz schmuck aus.
    Schön in Silber. Hätte ich mir bestimmt geholt.
    Genauso wie das DVD-Add-On.

    (\__/)
    (O.o)
    (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."


    Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!

    • Offizieller Beitrag

    Meinst Du jetzt das Display Psyva?
    Nein... die VMUS haben nur ein einfaches LCD-Display, das nicht mal unterschiedliche Graustufen darstellen kann. Im Grunde also eine anordnung von kleinen, schwarzen Pixeln.
    Dennoch machen einige dieser Minispiele unheimlich Laune, und machen teilweise sogar regelrecht einen zusätzlichen Reiz zum Spiel aus.
    Sonic Shuffle beispielsweise macht ohne VMU nicht mal ansatzweise soviel Spaß. Erst die großartige Idee von Sega, ermöglichte solche Spiele, wo jeder Spieler, seinen eigenen, kleinen Disolay hat, den niemand sonst einsehen kann.
    Gut... der Cube hat das mit dem GBA... doch ist das hier mehr eine sonderausstattung. Die VMU dagegen war ein Standart, den jeder User besaß und somit nutzen konnte.
    Schade, das man diese Idee nicht weiter verfolgt und entwickelt hat.

    • Offizieller Beitrag

    Stimmt...
    doch wenn sich die Dreamcast besser verkauft hätte, wären mit Sicherheit bald Akkus erhältlich gewesen.
    Was ich mir immer gewünscht hatte, war eine Anwendung für die DC, die das spielen der VMU Spiele direkt am Bildschirm erlaubt hätte. Unterwegs hätten die Kleinen ja nichts an ihrer Unabhängigkeit verloren.. doch daheim hätte man die VMU via Pad mit Strom versorgen und die Spiele am TV spielen können. Sozusagen eine Art Super VMU oder VMS.

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von AstroTiger
    Eine VMU mit mehr Speicherplatz war ja bereits in der Entwicklung.


    Ernsthaft? Wie groß wäre denn der Speicher geworden?
    Und warum kamen hierzulande eigentlich nie die verschiedenfarbigen VMUs raus? Ich fand das echt schade...

    • Offizieller Beitrag

    Keine Ahnung, wieso die nie bei uns kamen.
    Allerdings fiel mir die Tage noch "Tech Romancer" ein als Spiel, dass die Visual Memory Unit unterstütze und zwar auch mit Downloads vom Spiel selbst wie bei einem Sonic oder Skies of Arcadia.


    Was genau weiß ich jetzt gleich gar nicht mehr aber irgendsowas war da....da bin ich mir ganz sicher !!! :sonic3:

    • Offizieller Beitrag

    Also wenn ich mir so ein Bild ansehe, wo die ganzen in Japan erhältlichen VMUs gezeigt werden (die dort übrigens VMS hießen), dann werde ich richtig neidisch! Nicht nur, das es verschiedene, teilweise leicht durchsichtige Farbvarianten gab, sondern sogar Holz-Optik und Blümchenmuster! Und beim Inhalt gab es neben den Godzilla Monstern noch ganz andere Wesen, die man hüten und Trainieren konnte!
    Doch gerade Godzilla hat das ja bisher noch am besten genutzt, wo man wie beim Pokemon Kolosseum bis zu 8 Monster zeitgleich in die Arena schicken und gegeneinander antreten lassen konnte.


    Oder die Unterstützung bei Sonic Shuffle und Incoming! Ohne VMU undenkbar….


    Aber ich weiß noch, als erste Gerüchte auftauchten, das eine VMU Piespen sollte, wenn sie in der nähe eine andere VMU orten würde, so das sich Spieler auf der Straße finden und Daten tauchen könnten! Putzig so viel Fantasie!


    Beim Thema „Daten tauchen“ werden auch wieder Erinnerungen an eine glorreiche Bereicherung der Spielindustrie wach: Unterwegs Spielstände tauschen, verwalten oder sogar Rekorde bei Sega Rally abrufen oder Geld fürs nächste rennen verdienen zu können.. das hatte schon was! Versucht das mal mit einer PS2 memory Card!
    Warum nur hat man die Idee nicht weiter entwickelt? Hat SEGA eventuell ein Patent darauf?

  • Also das piepsen konnte ich persönlich echt nicht mehr hören, da es zumindest bei mir immer nur die wieder und wieder leere Knopfbatterie ankündigte :heultuch:


    Aber zu den VMUs oder VMSs kannst du mir das Bild mal zeigen weil ich sammel die unterschiedlichen Versionen ja zu gerne :hands:

    Suche alles an Sega Master System und 32X Games sowie Jaguar und 3DO :bravo:.


    Wenn ihr wüsstet, was ich denke, hättet ihr Angst vor mir.

    • Offizieller Beitrag

    Nun ja... das Geräusch kannte man zu dem Zeitpunkt ja noch nicht.
    Schade auch, das es nie eine GD gab, die einem das Spielen von VMU Minispiele mittels Pad auf dem TV Screen ermöglichte! Wäre sicher klasse gewesen!


    Das Bild müsste ich mal fotografieren, denn Scannen kann ich es leider nicht...

  • Achso ich dachte es würde schon irgendwo online stehen bzw. du hättest es auf der Festplatte. Würd mich auf jeden Fall freun wenns dir keine Umstände macht :drinking:


    Die Minispiele von Sonic Adventure habe ich auf jeden Fall lange gezockt und dann auch ins Game übernommen mit den Chao Kreaturen aber sonst war die VMU bei mir nie groß im Einsatz außer natürlich zum speichern der Spielstände :zwinkern:

    Suche alles an Sega Master System und 32X Games sowie Jaguar und 3DO :bravo:.


    Wenn ihr wüsstet, was ich denke, hättet ihr Angst vor mir.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!