The Legend of Zelda: Twilight Princess [GC, Wii, Wii U]

  • Mit Zelda an sich kann man ja allein aufgrund des puren Spielspaßes wenig verkehrt machen, aber die Grafik hat mich dann doch etwas enttäuscht (egal, ob Wii oder GC).
    Das ist optisch allenfalls besseres PSO-Niveau (und dieses Spiel hat dann doch so einige Jahre mehr auf dem Buckel).

  • Und kamen dabei schon erste Ermüdungserscheinungen auf ?? Hmm, wenn ich das so höre, findest du die Steuerung zwar recht amüsant aber nicht vom Hocker reißend...was für mich schon wieder ein Schulterzucken wert ist und daher abermals sage: GameCube Version reicht mir hier...

  • Zitat

    Original von AstroTiger
    Und kamen dabei schon erste Ermüdungserscheinungen auf ?? Hmm, wenn ich das so höre, findest du die Steuerung zwar recht amüsant aber nicht vom Hocker reißend...was für mich schon wieder ein Schulterzucken wert ist und daher abermals sage: GameCube Version reicht mir hier...


    Also ermüdent wird es nach ca 6 Stunden. Allerdings nicht vom Remot-schwingen sondern eher weil du danach Scheißmüde bist. Jedenfalls wenn man wie ich so gegen 20:00 Uhr mit dem zocken anfängt.


    Ok, wer nen Cube hat braucht wahrscheinlich nicht unbedingt ne Wii zu kaufen um Zelda zu spielen. Das mit dem Remote-fuchtelln macht zwar Spaß aber es würde wahrscheinlich auch ohne (also mit GameCube-Pad) ganz gut gehen.
    Wer noch keinen Cube hat und sich erst nen Wii angeschafft hat sollte dann vielleicht doch eher zur Wii-Version greifen, weil es wohl ein kleines bisschen mehr Spaß macht als mit dem normalen Pad.

    (\__/)
    (O.o)
    (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."


    Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!

  • Zitat

    Original von Störtebeker
    ...aber die Grafik hat mich dann doch etwas enttäuscht (egal, ob Wii oder GC)


    Also ich bin nun doch etwas erstaunt darüber, wo doch die bisher gezeigten Bilder immer so detailliert und sauber aussahen.
    Mit der Anschaffung von Zelda werde ich wohl noch etwas warten, denn um ehrlich zu sein lockt mich der Titel so gut wie kaum. Zumal ich es mir bei der Wii Version noch immer nicht so recht vorstellen kann, wie man so ein langzeit Abenteuer mit dem Remote spielen könnte.
    Das Du das 6 Stunden lang ohne Probleme meistern konntest Kalex (die Müdigkeit war wohl eher Uhrzeitbdingt) macht ja schon hoffnung, das es längst nicht so schwer ist wie vermutet... dementsprechen würde ich wohl tatsächlich auch eher zur Wii Version greifen, denn wenn schon, dann möchte man diese Besonderheit auch mal richtig auskosten.
    Schon verwunderlich, das Nintendo kein Zelda-Packet gemacht hat... wäre bestimmt verkaufsfördernd gewesen, wenn man gerade mit dem derzeit wohl am meisten erwarteten Titel zusammen mit der Konsole 2-3 Euro hätte sparen können und man einen hübscheren Karton bekommen hätte.
    Ich hab jetzt noch garnicht nachgesehen... sind die beiden Versionen von Zelde eigentlich unterschiedlich teuer?

  • Ich habe es samt Konsole ausgeliehen und eines steht für mich damit fest. Ich brauche etwas Kleingeld für die Wii + Zelda und die Cube-Version lasse ich links liegen, obwohl ich den hätte.
    Es macht nicht nur Spaß, sondern viel viel Spaß :bhappy:. Meine Freundin, die für's Zocken wenig Interresse hat, hat es auch mal versucht. Das Ergebnis: Ich durfte zusehen oder mich anderweitig beschäftigen. :omg:
    Nun hat jeder seinen eigenen Spielstand, der dank einsetzbarer SD-Card auf dieser verewigt wurde. :rofl:

  • Tja, so ging es mir auch schon mal. Zeige ja niemanden Zelda sonst darfst du zugucken.
    Das man seine Spielstände auf einer SD-Karte speichern kann finde ich übrigens echt klasse. Viele haben ja schon wegen einer Digitalkamera so eine Karte und müssen sich daher nicht noch eine Extra-Wii-Memory-Card kaufen.
    Sehr gut gelöst Nintendo.

    (\__/)
    (O.o)
    (> <) "This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination."


    Was macht die Liebe? - Vorbeigehen und nett winken!

  • Sag mal Kalex, hast du inzwischen mal wieter gedaddelt ?? Mein Zelda TP liegt noch immer verschweißt im Schrank und ich kann schon langsam beim Einstauben zugucken.


    Aber irgendwie hätt ich echt grad Lust, mal wieder Zelda zu daddeln. Mit Link durch die Gegend streifen, bösen Skelletten eins überbraten und all die verschiedenen Waffen nutzen. Die ganze Idylle in den Zelda-Stories fand ich schon immer einfach nur klasse...


    Wie weit bist du nun genau ??

  • Ichb habe gestern (ja gestern erst, so viele Jahre nach dem Release, xD) die Schattenwelt betreten und darf nun diese komischen Sonnenkugeln da aus dem Gebäude holen. Gott wie ich diese Zeitspielchen hasse. Aber das ist glaube auch so ziemlich das einzige in dem Spiel, was mich bislang wirklich nervte: so manche Teile im Spiel so auf Stress und Hektik machen zu müssen. Damit meine ich gar nicht mal Schalter und Türen, die sich in wenigen Sekunden wieder schließen und ich taktisch dort schnell hin muss. Mit der Hand, die mir folgt und ständig die Sonnenkugel wegnehmen will, ich die aber kurzzeitig ablegen muss, um eine Ebene höher zu kommen, das nervt mich dann. Toll fand ich die Suchspielchen als Wolf auch nicht unbedingt. Seit ich mich aber frei transformieren kann, ist das echt wieder klasse.


    Sämtliche Käfer habe ich schon gefunden, um die 30 dieser Geister und manche Spielabteile sind auch wieder richtig klasse gemacht. Coole Verstecke, prima Kämpfe und so weiter. Mich trüben eben nur diese Such/Zeitspielchen und manche Spielsequenzen, die für mich eher Zelda-untypisch erscheinen. Das erinnert mich an den Bosskampf in der Wüste mit diesem Skelett. Rudere ich dort nur dämlich auf dieser blöden Scheibe hin und her ... das fand ich nicht wirklich toll und ödete mich eher ziemlich an. Ich froh, als ich dort wieder raus war. Das Schneehaus dagegen war richtig geil. Und zwischendurch die gefundenen Zutaten dem Koch bringen, um die Suppe zu verfeinern. Das war eine nette Idee. Der Weg dahin erinnerte mich zudem sehr an die tolle Ski-Fahrt aus Sonic Adventure. Das "Panzer Dragoon"-artige Level fand ich dagegen wieder etwas blöd (1x abgerempelt und schon ist alles vorbei ey -.-) und die Bootsfahrt fand ich unter aller Kanone. Die Steuerung ging da ja mal gar nicht. Das sind dann alles so Feinheiten, weswegen ich "Ocarina of Time" nach wie vor eine ganze Ecke lieber habe. Da passte einfach alles noch viel besser zusammen. :)

  • Also so "auf-Zeit" Sachen kann ich auch nicht leiden!
    Bonuspunkte für besonders schnelle Aktionen sind ja OK. Aber wenn man bei unterschreitung einer Zeit alles nochmal machen oder sogar ein Leben lassen muss dann werd ich echt zum Stier!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!