Spieleboykott - kauf(t) keine dt. Spiele mehr

  • Wenn man sich das ganze Gemache hier in Deutschland anschaut (Killerspiele, Jugendschutz usw.) und wie man das bei der USK nun handhabt, kann man eigentlich nur noch mit dem Kopf schütteln. Sämtliche neuen Spiele kommen jetzt mit einem RIESEN Logo der USK, damit das auch bloß keiner übersieht. Als ob das etwas bringt? Zumindest werden das mit Sicherheit eine Menge Zocker nicht mit positiven Augen sehen, da das riesige Logo nicht nur das gesamte Cover verschandelt. Sie hegen und pflegen ihre Spiele und wollen das Cover nicht mit irgendwelchen blödsinningen Riesen-Logos verklebt haben. Nehmt euch mal heutige Games zur Hand und pappt dort das Ding drauf, bei so manchem Spiel wäre der Logotitel überkleistert oder so mancher Charakter. Bei einem DS Spiel nimmt der Quatsch fast schon ein viertel der Vorderseite ein. :doof:


    Positive Meinungen habe ich dazu im Übrigen noch keine gehört, weder von Publishern, noch von Videotheken oder den einfachen Zockern. Ich werde diesen Blödsinn jedenfalls nicht unterstützen! Spiele kaufe ich mir in Deutschland nämlich keine mehr und werde mich in allen Genres (also nicht nur Uncut Spiele) auf europäische Versionen konzentrieren. :schmollen:



    EDIT:
    Anmerkungen & Beschwerden hier: http://www.usk.de

  • das tu ich schon lange naja aber wie immer in dt.schland kann man nichts gegen machen.wo wir schon bei boykott sind KAUFT KEINE EA SPIELE MEHR!!!so nen jährlichen scheiss braucht kein mensch!
    nur das es wieder nur die bösen spiele erwischt den filme sind ja als kunstart anerkannt hier.spiele sind immer noch teufelswerk,das wie in den 70ern mit der Kiss musik*G*,aber kommt schon die älteren von uns lassen sich doch nimmer verarschen egal was die machen.die können mir doch nicht verbieten was zu spielen,ich mein bei nem rechten spiel sehe ich das ein.aber sowas wie nen Condemned oder nen Dead Rising sehe ein das nicht in kinderhände gehört ds klar aber mit meinen 23 jahren bin ich doch alt genug mir selbst zuzugestehen das ich sowas spielen kann.wer alt gewnug ist auto zufahren und steuern zu zahlen kann auch spielen was er will.aber so isses halt

  • Zitat

    Original von Schwab
    das tu ich schon lange


    Auch völlig normale Jump' n Runs, Strategie oder Sportspiele? Also völlig normales Zeugs: Ein RPG wie FF, ein Sportspiel wie Top Spin, ein Beat' em Up wie Virtua Fighter, ein Action Adventure wie Zelda, ein Serienspiel wie Pokémon ...


    Also sowas würde ich mir normalerweise ganz normal im Geschäft kaufen. Doch mit dem neuen USK Quatsch werde ich verzichten und auch das importieren .....

  • Und was glaubst du, wie die vielen Spieler das in Deutschland zukünftig machen werden? Mit Sicherheit wird es auch Einzelfälle geben, denen das egal ist oder eben Haushalte, die für ihre Kinder wie eh und je normal im Laden kaufen gehen.

  • Beim Ponnyhof oder dem Kalorienzähler für DS und Wii wird es der Käuferschicht mit sicherheit egal sein. Aber Hardcore zocker werden mit sicherheit nurnoch das Internet aufsuchen um sich mit Spielen zu versorgen! Man kann es streng genommen ja so sehen: Erst gibt man uns nur Spiele wie "Winnie Puuhs Abenteur"... und dann will man uns selbst DIESEN Mist vermiesen! Wie Astro schon sagt: welcher Sammler will schon einen derart verschandelten Cover im Regal stehen haben?" Ich jedenfalls nicht! danke! hab schon genug Probleme damit die Preisaufkleber restlos zu entfernen!


    Um Deutschland herum konkurieren die Hersteller um ansprechende Cover-Designs.. und hierzulande müssen Charaktere und Schriftzug Platz machen für so einen Mist? Bei denen ist doch was Locker in der Birne! da mach ich nicht mehr mit! Schluss aus! das Maß ist voll!!! Bisher hatte ich ja immerhin bei "ach so ungefährlichen Spielen (die die dummen deutschen auch spielen dürfen)" zugeschlagen. Doch ich bin doch nicht bekloppt und unterstütze denen ihre Lächerlichen Idee, das Maß noch voller zu machen, um das Fass überlaufen zu lassen!!


    Ich bin vielleicht sauer!!! :mad: :angry:

  • Die sollen doch froh sein das es überhaupt Leute gibt die sich noch Games leisten können.


    Es wird doch immer gejammert die Kauflust der Deutschen sinkt.
    Aber mit sowas kurbelt man die Wirtschaft auch nicht gerade an.
    Die haben echt gelitten.
    Ich denke mal ich werde mir meine Games auch eher im Internet bestellen und dann eben auch keine deutsche Version sonder von woanders mal sehen.

  • Ihr müsst mal eure PSP Spiele durchgehen und euch dort links unten in der Ecke die vierfache Größe vorstellen ... da wird es sicherlich eine Menge Games geben, wo Charaktere oder Spielelogos verklebt wären. Also müssten die Publisher schon das Cover Design hier ändern, damit man den Titel noch lesen kann. Ist das denn zu fassen? Wenn ich mir bspw. NBA 2K6 für die 360 mit dem riesen Logo kaufen müsste und es würde sich nix am Cover ändern, wäre die 2 von "2K6" leicht überklebt mit dem USK Logo ....


    Also ich kaufe hier auch keine Games mehr .... weniger Absatzzahlen, weniger Steuereinnahmen ... der Staat wird sich noch ziemlich freuen ... hoffe ich.

  • Das hoffe ich auch mal.
    Es werden ständig Gesetze erlassen auf angeblich so böse Dinge wie Tabak oder jetzt eben auch Videogames.
    Das der Staat aber auch damit Geld macht(und das nicht wenig)das wird wie immer verschwiegen.


    Das soll jetzt kein direkter Vergleich sein.
    Aber mal ehrlich jeder weiss das rauchen der Gesundheit schadet.
    Und jeder weiss das ein Spiel wie Manhunt nicht in Kinderhände gehört.

  • Ich denke auch, das die das Poster-Logo nicht einfach so auf den Cover kleben können, sondern gleich das komplette design ändern müssen! Vielleicht sogar durch verkleinerte Versionen des Originals Coverbildes, wie bei Classic games (mit dem Rahmen um das Bild). Also ich mag garnicht darüer nachdenken. Ich dreh dem Mist hier einfach den Rücken! Gibt hier eh nur zerschnibbelten oder "für Jugentliche unbedenkliche" Mist (den ich selbst mit meinen 29 Jahren nicht spielen darf!??!)


    Alles Hohlgurken hier in Deutschland! :mad:

  • Letztens bringt das ja auch nix, wenn "kleine Kinder" solche Spiele kaufen wollen, holen sie sich halt älteren Kumpel (Ich wurde zum Beipsiel schon gemietet, wenn ich 18 bin :dizzled:) der für sie die Spiele kauft, die wissen, ab wie viel Jahren das ist, dass wird an der Sache, dass "kleine Kinder" diese Spiele beschaffen können, nix ändern...


    Ich meine ich denke mal das die Eltern schon vorher wussten, ab wie viel Jahren die Spiele sind :dizzled:

  • das hab ich auch letztens gemerk, als ich vorm Regal stand & mir überlegt habe ob ich Soul Calibur 4 kaufe ! Da sah ich auf einmal dieses FETTE USK auf der Packung und dachte mir nur was soll das, dass schöne Logo ist ja total verunstaltet !!! :mad: danach als ich weiter ging hab ich das auch schon auf ganz anderen spielen gesehen und mir war das dann auch zu blöd ich hab es dann auch im Regal gelassen, weil ich das auch total hässlich auf der Packung finde, reicht doch, wenn die das hinten ganz unten links oder rechts einmal machen :rolleyes:
    also ich bin auf keinen fall ein freund davon -blöde USK- :knuckles2:

  • Das sagen sogar erwachsene Leute; also dass sich dennoch jeder das besorgt, was er haben möchte. Hab da heute mit einem netten Chef unserer Videothek kurz gequasselt. Der tat im Grunde auch nur mit den Schultern zucken. Man merkte an der Reaktion, dass er die Sache einerseits dumm empfand und andererseits das auch deswegen schon fast wieder gleichgültig ist. Also eben in dem Sinne, wir können ja doch nichts dran ändern.


    Ändern vielleicht nicht ABER wir müssen es ja auch nicht (mehr) kaufen. :naughty:

  • Zitat

    Original von Heat the Dragon
    Ich meine ich denke mal das die Eltern schon vorher wussten, ab wie viel Jahren die Spiele sind :dizzled:


    Eben! Da fragt man sich tatsächlich, für wen das Logo sein soll!
    - Für extrem weitsichtige Kassiererinen mit kaputter Brille? Neee... Die könnten dann eh den Ausweis nicht kontrollieren!
    - Für altersschwahe Maulwüfe? Neee... die kaufen für gewöhnlich keine Videospiele!
    - Für Omas und Opas, die ihrem Enkel ein Spiel kaufen wollen? Glaub ich nicht! Die würden doch eh mit einem Zettel kommen, auf dem der Titel steht damit den den auch finden. Und zudem, würden das schließlich die Eltern in Auftrag geben und nicht das Kind selbst!


    Wer also soll was damit anfangen können??
    Und was kommt als nächstes? Ein fetter Schriftzug, der darauf hinweist, das man lieber für die Schule lernen sollte statt zu spielen? :dizzled:

  • Zitat

    Original von Heat the Dragon
    Letztens bringt das ja auch nix, wenn "kleine Kinder" solche Spiele kaufen wollen, holen sie sich halt älteren Kumpel (Ich wurde zum Beipsiel schon gemietet, wenn ich 18 bin :dizzled:) der für sie die Spiele kauft, die wissen, ab wie viel Jahren das ist, dass wird an der Sache, dass "kleine Kinder" diese Spiele beschaffen können, nix ändern...


    Ich meine ich denke mal das die Eltern schon vorher wussten, ab wie viel Jahren die Spiele sind :dizzled:


    Eben so siehts aus und ob da nu ab 18 draufsteht oder nicht spielt keine Rolle.
    Man findet immer eine Möglichkeit das zu umgehen.
    Ich finde da sollte mehr Aufklärungsarbeit betrieben werden.
    Und das ist nunmal Sache der Eltern.


    Es kann doch nicht so schwer sein von Realität und Videogame zu unterscheiden.
    Meine Mutter hat damals jedenfalls mit mir drüber geredet und ich durfte auch Spiele spielen für die ich eigentlich zu jung war.
    Aber ich hatte eine gewisse Reife bewiesen.


    Das sowas nicht klappt(anscheinend)finde ich sehr traurig.
    Bei mir hats wie gesagt funktioniert ich bin weder gewaltätig oder sonst was in der Richtung.

  • es ist zwar nicht schön, aber am ende sind auch wir selber schuld, wenn alle nur die spiele kaufen würden die für ihr alter zugelassen ist, würde die USK ja nicht alles zensieren oder rausschneiden oder in diesem fall ein Fettes logo rauf drucken!!
    und ich danke mal, das jeder schon mal ein game bekommen hat, das nicht seinem alter entsprach und so wird das auch warscheinlich immer weiter gehen !!! :plerren:

  • Also ich hab noch in keinen laden hier ein spiel gesehn das so ein riesen zinken auf der packung hat, vielleicht hier und da ein paar kleine schilder die drauf hinweisen das da keine cd drin ist ( kennt ihr ja, dann holt man sich die cd an der kasse ab ). Aber man kann doch diese schilder abmachen oder?

  • Zitat

    Original von Roenne
    [...] ich bin weder gewaltätig oder sonst was in der Richtung.


    Man wird inzwischen eher gewalttätig (oder zumindest stinkesauer), weil irgendwelche Idioten, die davon keine Ahnung haben, einem die Spiele wegnehmen, kaputt machen oder gänzlich verbieten.


    Und ist schon klasse, wenn man dann im Laden steht und manche plötzlich beim Anblick des USK Logos wieder gehen. Ich würd's nicht anders machen. Wann immer ich das sehe, erschrickt mich das auf's Neue. :omg:

  • Zitat

    Original von Roenne
    (...) ich bin weder gewaltätig oder sonst was in der Richtung.

    :robotnic:


    m Zusammenhang mit (dem Eggman in) Deiner Signatur, sieht der letzte Satz irgendwie lustig aus! :laugh:



    Also ich bin ja auch mal gespannt wie das ganze noch enden wird. Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass die Verkaufszahlen in den Keller stolpern und sich die Händler schon bald beschweren werden! Die einen schaffen es so oder so an 18er games ranzukommen und der Rest Deutschlands kauft nurnoch im Netz! Ergo: Hier wurde nicht Kalkuliert, sondern drauf los agiert!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!